Hazard Zone enthüllt

Hazard Zone: Alles zum neuen Spielmodus aus Battlefield 2042

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Hazard Zone ist der dritte und letzte Spielmodus in Battlefield 2042. Hier erfahrt ihr alles, was ihr zum neuen Spielerlebnis der Battlefield-Reihe wissen müsst.

Redwood City, Kalifornien – Es wird ernst. Mit Hazard Zone wurde der letzte verbliebene Spielmodus in Battlefield 2042 enthüllt. Neben All-Out Warfare und Battlefield Portal bildet Hazard Zone die dritte Kernkomponente vom neuen Battlefield. Knapp einen Monat vor Release sind damit endlich alle Spielmodi bekannt. Wir verraten euch, was ihr von Hazard Zone erwarten könnt – und nein, es ist kein Battle Royale.

Name des SpielsBattlefield 2042
Release (Datum der Erstveröffentlichung)19. November 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts (EA)
SerieBattlefield
EntwicklerDICE, Criterion Games, Ripple Effect
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Hazard Zone in Battlefield 2042 vorgestellt – darum geht‘s im neuen Spielmodus

Darum geht es in Hazard Zone: Hazard Zone passt sich an die Geschichte von Battlefield 2042 an. Im Jahr 2040 sorgt ein Blackout dafür, dass 70% aller Satelliten weltweit abstürzen. Das hat steigende Spannungen zwischen den USA und Russland zur Folge. Im Anschluss an diese Ereignisse werden temporäre Satelliten das neue Mittel, um Informationen zu sammeln.

Diese Satelliten werden ins All geschossen und kehren anschließend zur Erde zurück. Dort stehen die gesammelten Daten auf Datenträgern zur Abholung bereit. Die Spieler:innen starten als Squads der No-Pats in Hazard Zone, um die Daten der Satelliten sicherzustellen – im Kampf gegen andere Squads und die bedrohliche Umgebung selbst, denn auch hier können jederzeit Tornados auftreten.

Hazard Zone in Battlefield 2042 enthüllt – ein Modus, der spannende Action verspricht

So erbeutet ihr Daten in Hazard Zone: Die Satelliten erreicht ihr unterschiedlich. Zu Anfang jeder Runde sind Satelliten mit den zu erbeutenden Daten auf der Map verteilt. Diese Satelliten werden von NPC-Einheiten – Occupying Forces – beschützt. Ein Kampf mit diesen kann wertvolle Munition kosten und andere Squads auf euch aufmerksam machen – ähnlich wie in Escape from Tarkov oder Hunt: Showdown. Nach der Hälfte eines Matches fallen neue Satelliten vom Himmel. Diese werden zwar nicht von NPCs bewacht, erregen aber die Aufmerksamkeit sämtlicher Squads auf der Karte.

Euer Ziel ist es, mit den erbeuteten Daten zu entkommen. Diese Mechanik erinnert an Hunt: Showdown, wo ihr Beute von Bossmonstern ergattern und damit fliehen müsst, oder an Tarkov, wo das oberste Ziel ebenfalls „Entkommen“ ist. In Hazard Zone gibt es zwei Extractions im ganzen Match. Es können also nur zwei Squads entkommen – oder gar keins.

Hazard Zone in Battlefield 2042 vorgestellt – Gameplay im neuen Spielmodus

Welche Maps sind in Hazard Zone verfügbar? Zum Launch werden in Hazard Zone alle Maps aus Battlefield 2042 enthalten sein.

Wie viele Spieler:innen spielen gleichzeitig? Auf PS4 und Xbox One kämpfen in jeder Runde 24 Spieler:innen um die Satelliten. Auf Xbox Series X/S, PS5 und PC starten 32 Spieler:innen in Hazard Zone.

Wie sieht es mit Spezialisten in Hazard Zone aus? Die Spezialisten aus Battlefield 2042 sind in Hazard Zone limitiert. Das bedeutet, dass ihr innerhalb eures Squads jeden Spezialisten nur ein einziges Mal auswählen könnt. Überlegt euch also gut, wie ihr euer Team zusammenstellen wollt.

Hazard Zone in Battlefield 2042 vorgestellt – In Satelliten findet ihr wertvolle Datenträger

Was passiert, wenn man in Hazard Zone stirbt? Werdet ihr in Hazard Zone niedergestreckt, könnt ihr in Sicherheit kriechen – diese Mechanik ist aus etlichen „Battle Royale“-Spielen wie Warzone bekannt. In diesem Zustand könnt ihr von eurem Team wiederbelebt werden. Sterbt ihr, während ihr niedergestreckt seid, wechselt ihr in den Spectator-Modus. Durch sogenannte Reinforcement Uplinks kann euer Squad euch allerdings wiederbeleben. Diese sind auf der Map verteilt oder lassen sich vor der Runde als taktisches Upgrade kaufen – dazu später mehr.

Hazard Zone in Battlefield 2042 vorgestellt – so läuft eine Runde ab

Die 5 Phasen jeder Runde Hazard Zone: Jede Runde in Hazard Zone besteht aus 5 Phasen: Strategize & Equip, Insert, Retrieve, First Extraction und Last Extraction.

  • 1. Strategize & Equip: Hier erhaltet ihr Infos zu Satelliten-Standorten und plant eure Runde – entscheidet, wo ihr spawnt, welche Spezialisten ihr spielt und welche Waffen und Upgrades ihr mitnehmen wollt. Dafür nutzt ihr Dark Market Credits – eine spezielle Währung in Hazard Zone (dazu später mehr).
  • 2. Insert: Hier werdet ihr, von der Exodus, auf die Map transportiert
  • 3. Retrieve: Zeit die Datenträger zu suchen und einzusammeln. Mit dem Intel Scanner – einem spezifischen Tool in Hazard Zone – erfahrt ihr die ungefähre Position von Datenträgern (egal wer sie trägt!). Geht also sicher, dass mindestens eine Person im Squad einen Intel Scanner dabei hat. Die Satelliten, die nach der Hälfte der Runde vom Himmel fallen enthalten mehr Daten als die, die von Beginn an auf der Karte liegen – sie sind also wertvoller.
  • 4. First Extraction: Datenträger zu sammeln ist wichtig, doch ihr müsst auch mit ihnen entkommen. Wenige Minuten nach dem Start einer Runde taucht an einer zufälligen Stelle auf der Karte ein CV-38 Condor auf, der euch evakuiert. Die Extraction Zone ist für ein paar Minuten aktiv.
  • 5. Last Extraction: Solltet ihr die First Extraction verpasst oder ignoriert haben, gibt es eine letzte Chance mit den eroberten Daten zu entkommen. 10-12 Minuten nach Rundenstart erscheint die zweite Extraction Zone – ebenfalls zufällig – auf der Karte. Erwischt ihr diese nicht, verliert ihr alle gesammelten Daten. Es reicht aber, wenn nur ein Squadmitglied erfolgreich evakuiert wird.

Hazard Zone in Battlefield 2042 vorgestellt – so verbessert ihr eure Ausrüstung

Was passiert, wenn ihr in Hazard Zone erfolgreich seid? Hazard Zone beinhaltet ein Metagame. Im Detail bedeutet das, dass den ergatterten Datenträgern ein bestimmter Wert zugesprochen wird. Jeder gesicherte Datenträger aus Hazard Zone wird in Erfahrungspunkte und eine spezifische Währung umgewandelt, die nur in diesem Spielmodus gilt: Dark Market Credits.

Hazard Zone in Battlefield 2042 enthüllt – Am Ende einer Runde seht ihr, was ihr geschafft habt

So funktionieren Dark Market Credits: Die Dark Market Credits könnt ihr vor jeder Runde in Hazard Zone ausgeben. Mit dieser spezifischen Währung kauft ihr Taktische Upgrades und Loadouts – dazu gehören Waffen und sonstige Gadgets, die ihr im Match braucht.

Diese Upgrades gibt es zum Launch: Zum Launch von Battlefield 2042 sollen in Hazard Zone 15 Taktische Upgrades verfügbar sein, die ihr mit Black Market Credits vor einer Runde kaufen könnt. Mit diesen verschafft ihr euch im Spielmodus einen entscheidenden Vorteil. Von mehr Munition über schnellere Heilung bis zu mehr Platz für Datenträger ist alles dabei. Hier findet ihr alle Taktischen Upgrades in Hazard Zone in der Übersicht.

  • Frei verfügbare Taktische Upgrades in Hazard Zone
  • Starting Armor – Startet mit +20 Rüstung
  • Negotiated Bounty – 50% zusätzliche Credits für Kills gegen Occupying Forces
  • Taktische Upgrades für Black Market Credits in Hazard Zone
  • Squad Reinforcement – Reinforcement Uplink, um gefallene Squad-Mitglieder wiederzubeleben (nur 1x verwendbar)
  • Quickdraw Holster – Waffenwechsel geht 15% schneller
  • Data Storage – +2 Kapazität für Datenträger
  • Loadout Insurance – erstattet 50% euer Credits für Loadout und Upgrades, solltet ihr fallen
  • Biometric Scanning – Spottet Feinde 50% länger
  • Faster Healing I – heilt 20% schneller
  • Faster Healing II – heilt 50% schneller
  • Ammo Increase I – +1 zusätzliches Magazin für eure Primärwaffe
  • Ammo Increase II – +2 zusätzliche Magazine für eure Primärwaffe
  • Insider Information – deckt Landeort fallender Satelliten 30 Sekunden vor deren Landung auf
  • Throwable Increase I – +1 Kapazität für getragene Wurfobjekte (Granaten, Bewegungssensoren, etc)
  • Throwable Increase II – +2 Kapazität für getragene Wurfobjekte
  • Table Deal – 100% zusätzliche Credits für gesicherte Datenträger

Extraction Streak in Hazard Zone: Wenn ihr in Hazard Zone erfolgreich seid, bekommt ihr Belohnungen. Wenn ihr viele Spiele am Stück erfolgreich seid, erhaltet ihr Punkte für die Extraction Streak. Mit jedem Sieg steigt diese um +1 auf dem Spezialisten, den ihr verwendet habt. Mit jeder Niederlage wird sie auf 0 zurückgesetzt. Je höher eure Extraction Streak auf einem Spezialisten ist, desto mehr Rabatt bekommt ihr, wenn ihr vor einer Runde Ausrüstung mit Black Market Credits in Hazard Zone kauft.

All das macht eines ganz besonders deutlich – in Hazard Zone geht es nicht darum Kills zu holen. Zwar werdet ihr für Kills auch belohnt, die Datenträger zu sichern bringt euch jedoch deutlich mehr. Bedenkt stets, dass ihr nur über begrenzte Munition verfügt. Es wird in Hazard Zone also darauf ankommen eure Gefechte mit Bedacht zu wählen und keine Kugel zu verschwenden. Arbeitet in diesem Spielmodus von Battlefield 2042 mit eurem Squad zusammen und geht klug vor – nur so werdet ihr die Hazard Zone lebend verlassen.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare