1. ingame
  2. Gaming News

Battlefield 2042: Fieser Glitch macht Rauchgranaten nutzlos – Fans fordern Fix

Erstellt:

Von: Sven Galitzki

Setzt ihr bei Battlefield 2042 gerne auf Rauchgranaten, dann solltet unter Umständen erstmal davon absehen. Denn ein fieser Glitch macht sie aktuell nutzlos.

Redwood City, Kalifornien – Auch wenn DICE fleißig Patches raushaut und bereits an weiteren Updates bastelt – Battlefield 2042 hat auch fast 2 Wochen nach dem regulären, weltweiten Start immer noch mit zahlreichen nervigen Bugs und Glitches zu kämpfen. Einer davon dreht sich um Rauchgranaten. Falls ihr diese gerne im neuen Battlefield nutzt, dann solltet ihr euch das zurzeit lieber zweimal überlegen.

Name des SpielsBattlefield 2042
Release (Datum der Erstveröffentlichung)19. November 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts (EA)
SerieBattlefield
EntwicklerDICE, Criterion Games, Ripple Effect
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Battlefield 2042: Vorsicht – Glitch macht Rauchgranaten nutzlos

Um diese Granate geht es: Die Rauchgranate wird in Battlefield 2042 bei Erreichen von Level 12 freigeschaltet und kann dann als Teil des Equipments ausgerüstet werden. Sie dient zur Tarnung von Vorstößen und eines Rückzugs, dient aber auch gerne mal der Ablenkung. So mancher Spieler nutzt die Granate auch gerne, um im Schutze ihres Effekts gefallene Kamerad:innen wiederzubeleben.

Vorsicht vor Rauchgranaten-Glitch: Zahlreiche Spieler setzten auf dieses Item, doch aktuell sollte man vorsichtig sein, wenn man die Rauchgranate gerne verwendet. Denn durch einen fiesen Glitch lässt sich ihre Wirkung komplett umgehen und die Nutzer:innen einfach austricksen. Dadurch bleibt man für Spieler:innen, die den Glitch nutzen, weiterhin komplett sichtbar – selbst wenn man sich im Schutze des Rauches sicher fühlt.

Das bewirkt der Glitch im Detail: Kurzum: Wenn man irgendwo durch eine Rauchgranate behindert wird, kann man ihre Wirkung aktuell für sich selbst gänzlich aufheben – einfach, indem man das Hauptmenü öffnet, dort kurz auf Sammlungen klickt und anschließend das Menü wieder verlässt. Danach ist der Rauch nämlich nicht mehr sichtbar.

Hier könnt ihr sehen, wie das Ganze in der Praxis ausschaut:

Solltet ihr also aktuell gerne Rauchgranaten verwenden: seht entweder erstmal davon ab, bis das Problem gefixt wurde, oder seid euch zumindest stets bewusst, dass einige Feinde euch trotz des Rauches sehen könnten.

Auch hier funktionieren Rauchgranaten nicht richtig: Der Rauch aus der Granate funktioniert auch in Verbindung mit dem Enterhaken von Spezialist Webster McKay nicht so, wie er sollte. Der Rauch wird nämlich offenbar als Fläche vom Grappling Hook erkannt. Die Folge ist: Man kann sich mit dem Haken an den Rauch heranziehen.

Seid also nicht überrascht, wenn sich plötzlich ein Feind an euch heranzieht und euch plötzlich die Hölle heiß macht, wenn ihr gerade mitten im Rauch eine:n gefallenen Kamerad:in wiederbelebt.

Doch wann werden diese Probleme gelöst? Wann kann man die Rauchgranate endlich ohne Bedenken verwenden?

Battlefield 2042: So geht es jetzt mit den Patches weiter

Das steht in unmittelbarer Zukunft an: Battlefield 2042 hat vor Kurzem sein Update 2 erhalten, das bereits einige der dringendsten Probleme löst. Anfang Dezember soll nun ein Mammut-Patch mit mehr als 150 Änderungen folgen, der weitere nervige Probleme in so gut wie allen Bereichen des Spiels angeht. Doch auch wenn das Update 3 für Battlefield 2042 einige Änderungen für die Rauchgranate umfasst – nach aktuellem Stand wird keines der hier erwähnten Probleme dabei angegangen. Die vorab kommunizierten Patch Notes enthielten laut DICE aber auch noch nicht alle Änderungen, es könnte also unter Umständen noch etwas dazukommen.

Zwei Soldaten laufen zu einem Hubschrauber, wo ein dritter Soldat auf sie wartet
Battlefield 2042: In den bisherigen Patch Notes für Update 3 waren noch keine Lösungen für diese Probleme enthalten. © Electronic Arts (Montage)

Es ist also durchaus möglich, wenn auch bei weitem nicht sicher, dass diese auf Reddit breit diskutierten Ungereimtheiten mit der Rauchgranate ebenfalls schon Anfang Dezember behoben werden – auch wie die Handgranaten aktuell wohl eines der kleineren Probleme für das neue Battlefield sein dürften: Battlefield 2042 verliert mehr als 50 % seiner Spieler auf Steam

Auch interessant