It is London, innit?

Battlefield 2042: Neue Map nach Release – London als spielbare Karte

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

Battlefield 2042 bringt nach dem Release neue Maps – Wohin es gehen wird, ist aber noch nicht bekannt. Jetzt könnte ein Bild eine der neuen Maps anteasen.

Stockholm – Der Release von Battlefield 2042 wird heiß erwartet und Fans stürzen sich auf viele kleine Details in Trailern, um an neue Informationen zu kommen. Der Release vom von DICE entwickelten Spiel Battlefield 2042 ist am 22. Oktober 2021. Mit dem Trailer von DICE und EA zum Kurzfilm „Exodus“ ging die Suche nach neuen Informationen weiter und nun wurde ein Bild gefunden, das eine neue Map für Battlefield 2042 anteasen könnte. Es wird davon ausgegangen, dass Battlefield 2042 mit Seasons an den Start geht, die die Kriegssimulation nach dem Release mit neuen Maps versorgen.

Name des SpielsBattlefield 2042
Release22. Oktober 2021
HerausgeberEA (Electronic Arts)
Serie Battlefield
EntwicklerDICE, Criterion Games, Ripple Effect
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst Person Shooter

Battlefield 2042: Neuer Teaser zeigt die Tower Bridge in London

Durch die Leaks vom Gaming-Insider Tom Henderson wissen die Fans schon vor dem Release, dass Battlefield 2042 mit neuen Inhalten versorgt wird. Darunter sind neue und alte Maps, neue Spezialisten, neue Waffen und vieles mehr. DICE versteht Battlefield 2042 als Service und so wird es ähnlich wie bei Warzone nach dem Release Updates geben, die das Spiel auf lange Sicht interessanter machen. Viele AAA-Titel verlassen sich auf dieses Konzept, das Spiele wie Fortnite so beliebt gemacht hat.

Battlefield 2042: Neues Bild zeigt die Tower Bridge in London

Auf der Battlefield 2042-Website ist nun ein neues Bild aufgetaucht, dass eine dieser neuen Maps zeigen könnte. Das Bild zeigt ein Schiff in nebeligen Gewässern mit der Silhouette einer Stadt im Hintergrund. Das geschulte Auge erkennt, dass sich dabei womöglich um die Tower Bridge und den Big Ben in London handelt. Das könnte eine der kostenlosen DLC-Maps für Battlefield 2042 anteasen, die mit den fortlaufenden Seasons ins Spiel integriert werden.

Battlefield 2042: Exodus-Kurzfilm könnte das London-Setting bestätigen

Am 12. August 2021 bringen DICE und EA einen Kurzfilm zu Battlefield 2042, der den Namen „Exodus“ trägt. Bereits jetzt gibt es Berichte darüber, dass der Kurzfilm mit 9 Minuten viele Informationen über das Setting von Battlefield 2042 verraten könnte. Ob der Kurzfilm auch die Vermutung bestätigt, dass London zu einer spielbaren Map im neuen Battlefield 2042 von DICE nach dem Release wird, bleibt abzuwarten.

Tom Henderson hat mit seinen Informationen über die Seasons von Battlefield 2042 den Hype geschürt und Fans erhoffen sich viel vom neuen Titel von DICE. Henderson behält durch seine Vernetzung in der Branche oft recht. Welche neuen Maps in Battlefield 2042 nach dem Release spielbar werden, konnte er aber bisher auch nicht bestätigen. Ob das Bild auf der Website von DICE und EA wirklich London zeigt, oder nur ähnliche Gebäude in einer anderen Stadt, wird die Zeit zeigen.

Dass Battlefield 2042 ein riesiges Spiel wird, ist klar. Nach neusten Aussagen ist EA vom „unglaublichen Feedback“ der Fans begeistert der Publisher möchte mit den Enthüllungen der Zukunft den Fans klar machen, wie der Service um Battlefield 2042 herum aussieht. EA und DICE wollen den Aussagen gemäß sich auf eine „365-tägige Beschäftigung mit dem Franchise“ nach dem Release konzentrieren. Wem es dabei schon unter den Nägeln brennt, der sollte direkt schauen, ob der eigene PC die Systemanforderungen für Battlefield 2042 mitmacht, um beim Release am 22. Oktober nicht blöd da zu stehen.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare