1. ingame
  2. Gaming News

Battlefield 2042: Horrormeldung zum Start von Season 1 – Verschiebung droht

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

Der Release von Battlefield 2042 war, gelinde gesagt, holprig. Nun deuten Hinweise auf einen späteren Start der Season 1 hin. Neuer Content erst im März?

Redwood City, Kalifornien – Battlefield 2042 hat derzeit ordentlich zu kämpfen und das könnte noch schlimmer werden. Denn ein Dataminer hat vermutlich schlechte Nachrichten für alle Fans des Shooters. Wer gehofft hatte, das neue Jahr direkt mit Season 1 starten zu können, wird wohl enttäuscht werden. Laut den Erkenntnissen des Dataminers startet Season 1 nicht vor März 2022.

Name des SpielsBattlefield 2042
Release (Datum der Erstveröffentlichung)19. November 2021
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts (EA)
SerieBattlefield
EntwicklerDICE, Criterion Games, Ripple Effect
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Battlefield 2042: EA kämpft mit endloser Fehlerliste – Neue Inhalte müssen warten

Was wurde entdeckt? Der Dataminer Temporyal hat sich die Spieldateien von Battlefield 2042 einmal genauer angeschaut und darin Hinweise zu Season 1 entdeckt. Leider fallen die Entdeckungen nicht so aus, wie viele Fans sich das erhofft hatten. Laut Temporyal enthält der Battlefield 2042 Client wöchentliche Missionen für 12 Preseason-Wochen. Season 1 von Battlefield 2042 soll, nach Temporyals Aussage, für März 2022 geplant sein.

Kampfszene aus Battlefield 2042, Text „Season One“ durchgestrichen
Battlefield 2042: Horrormeldung zum Start von Season 1 © EA (Montage)

Was ist das Problem? Eigentlich war Battlefield 2042, nach Aussage von EA CEO Andrew Wilson, als Game as a Service geplant. Bedeutet also, dass das Spiel ständig erweitert werden sollte. Bisher ist das jedoch nicht der Fall, da DICE und EA mit unzähligen Bugs und Fehlern in Battlefield2042 zu kämpfen haben. Die Liste scheint endlos und wird von unzufriedenen Fans stetig erweitert.

Mittlerweile hat Battlefield 2042 bereits die Hälfte seiner Spieler:innen verloren – teils aufgrund der Probleme und Glitches, teils wegen fehlender neuer Inhalte. Die Verschiebung der Season 1 könnte nun noch einmal zu einem drastischen Spieler:innen-Rückgang führen, schließlich wartet niemand gerne vier Monate auf den Start der ersten Season.

Temporyal hat jedoch auch angedeutet, dass EA womöglich einige Wochen als Puffer eingeplant hat. Season 1 könnte also mitunter etwas früher starten. Das neue Jahr direkt mit der neuen Season von Battlefield 2042 starten zu können, hat sich mit diesem Leak aber wohl erledigt.

Battlefield 2042: Fans sind bitter enttäuscht – „Das Spiel wurde eindeutig überstürzt“

Das sagen die Fans dazu: Fans von Battlefield sind wütend und enttäuscht. Auf Reddit und Twitter machen einige ihrem Ärger Luft. Auch Insider Tom Henderson scheint über die Information nicht erfreut zu sein, wie man seinem Tweet entnehmen kann. Das sagen Fans auf Reddit zur Verschiebung der Season 1 von Battlefield 2042:

Welche Inhalte sollen mit Season 1 kommen? Laut Dataminer Temporyal soll Season 1 wohl in die kanadische Provinz British Columbia als Schauplatz bekommen. Dort ist es zu einem Erdbeben gekommen, wodurch eine Forschungseinrichtung beschädigt wurde. Die Russen glauben, dass sich dort eine Waffe des Militärs befindet und entsendet daher zahlreiche Streitkräfte nach British Columbia.

Auch interessant