Tom Henderson hat sich wieder gemeldet

Battlefield 2042: Monatelang kein neuer Content – Leaker zeigt Plan nach Release

  • VonSven Galitzki
    schließen

Laut dem bekannten Leaker und Insider Tom Henderson sieht es so aus, als gäbe es nach Release für mehrere Monate keinen neuen Content für Battlefield 2042.

Redwood City, Kalifornien – Seit dem 12. November ist Battlefield 2042 bereits am Early Access spielbar, am 19. November erfolgt dann der weltweite, reguläre Release. Nach dem Launch soll das neue Battlefield eigentlich über Seasons regelmäßig mit frischen Inhalten versorgt werden. Doch schenkt man dem berühmt-berüchtigten Leaker und Branchen-Insider Tom Henderson Glauben, dann erwartet uns in den nächsten Wochen und Monaten nach Release kein neuer Content. Laut Plan sollen erstmal nur Patches anstehen.

Name des SpielsBattlefield 2042
Release19. November 2021
PublisherElectronic Arts (EA)
ReiheBattlefield
EntwicklerDICE, Criterion Games, Ripple Effect
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Multiplayer-Shooter

Battlefield 2042: So geht es jetzt laut Leak nach dem Release weiter

Woher kommen die Infos? Die Informationen hat Tom Henderson kürzlich über Twitter geeilt. Dabei handelt es sich um einen bekannten Leaker und Branchen-Insider auf dem Gebiet von Shootern der Battlefield-Reihe oder rund um Call of Duty. Henderson, der offenbar über zahlreiche Insider-Kontakte zur Industrie verfügt, genießt dabei einen exzellenten Ruf in der Community und gilt als sehr zuverlässig. So hat er unter anderem bereits massenweise Details zu Battlefield 2042 oder zu CoD: Vanguard richtig vorhergesagt – teils Wochen oder Monate im Voraus.

Nichtsdestotrotz gilt hier wie immer: Es sind nicht offiziell bestätigte Infos, behandelt das Ganze also immer mit der nötigen Portion Vorsicht.

So soll der unmittelbare Plan nach Release aussehen: Henderson will erfahren haben, wie es unmittelbar zum und nach dem Battlefield 2042 Release weitergeht. So sind offenbar 3 Patches geplant:

  • Day 1 Patch am 19. November (Launch Patch)
  • Day 10 Patch am 30. November („Quality of Life“-Update)
  • Day 25 Patch am 7. Dezember (Content Patch) – ja, auch wenn es keinen Sinn mit 25 macht und es nur 18 Tage sind – so heißt der Patch nun mal laut Entwicklern, so Henderson

Hier der dazugehörige Tweet:

Was Henderson im gleichen Zuge auch noch betont: Auch wenn der Day 25 Patch als Content Patch bezeichnet wird, so wird er nur Dinge und Features beinhalten, die es nicht zum Launch ins Spiel geschafft haben, und keinen richtigen Content im eigentlichen Sinne. Es wird sich dem Leaker zufolge demnach „nicht um Dinge wie Waffen, Maps, et cetera“ handeln, sondern um Inhalte wie „Spieler-Stats“, die man bisher vergeblich im Spiel sucht.

Wie der Leaker weiter ausführt, sieht es im Hinblick auf die entsprechende Ankündigung von DICE aktuell also so aus, als wenn es nun für einige Monate keinen neuen Ingame-Content für das neue Battlefield geben wird. DICE hat sich vor Kurzem ebenfalls zu den Post-Launch-Inhalten für Battlefield 2042 geäußert, allerdings recht vage.

Battlefield 2042: Wann kommen neue Inhalte?

Battlefield 2042: Das wissen wir bisher offiziell zu den Post-Launch-Inhalten

Das hat Dice bisher offiziell verraten: Worauf Henderson hier anspielt: Die Entwickler sprachen jüngst über die Pre-Season sowie die Season 1 von Battlefield 2042. Ein konkretes Datum wurde dabei noch nicht genannt. Doch so wie es aussieht, wird die Season 1 erst nächstes Jahr, also 2022, starten – und nicht direkt nach dem Launch von Battlefield 2042, wie einige hofften.

In einem Blog zum Start des Shooters erklärte DICE nun, dass weitere Infos zur ersten Saison erst „Anfang nächsten Jahres“ folgen werden. Der Start dürfte entsprechend erst einige Zeit nach diesem Info-Drop erfolgen. Einige hofften dabei auf die Pre-Season, die direkt nach dem regulären Launch starten soll. Doch so wie es aussieht, wird es in diesem Rahmen wohl keine substanziellen Inhalte für das Spiel geben.

Wie schon die aktuell nervigsten Probleme von Battlefield 2042 dürfte auch diese Nachricht vielen Fans der Reihe nicht wirklich schmecken.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare