Battlefield 4: Fehlerbehebung wichtiger als DLCs

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Wie wir bereits berichteten, hatte Battlefield 4 von EA schon zum Launch schwerwiegende Probleme, insbesondere auf dem PC. Auch jetzt, mehr als einen Monat später hat das schweidsche Entwicklerstudio DICE noch längst nicht alle Fehler beheben können. Nun leiden auch die DLCs zum Shooter unter den Arbeiten.

Mit Battlefield 4 ist es so eine Sache. Zum Release des Spiels ging für die meisten PC Spieler gar nichts und auch auf den Konsolen mussten sich die Käufer auf viel Ungemach einstellen. DICE gab später an, von EA zum unfertigen Release gezwungen worden zu sein und versprach so schnell wie möglich nachzubessern. Doch kaum ist einer der Fehler behoben, tauchen neue Fehler auf. So wurde auch der berüchtigte One-Hit-Kill-Bug nur teilweise durch einen Patch aus dem Spiel verbannt. In regelmäßigen Abständen lieferte DICE Updates für Battlefield 4 nach, doch auch zum DLC Battlefield 4 China Rising häufen sich nun die Fehlermeldungen.

Für die Xbox One-Version des Spiels wurden bereits zwei Download-Pakete veröffentlicht, was zu dem Vorwurf führte, dass DICE sich lieber auf die DLCs als einnahmequelle konzentriert, als tatsächlich an den Fehlern zu arbeiten. Nun haben die schwedischen Entwickler jedoch angekündigt, dass sie eben dies nicht tun wollen. In einer Pressemitteilung von EA heißt es, dass man sich für die Unterstützung der Fans bedanke und die fehlerbehebung ab sofort höchste Priorität haben wird. Das Team wird rund um die Uhr daran arbeiten um einen möglichst uneingeschränkten Spielspaß anbieten zu können. Dafür werden nun auch geplante DLCs für Battlefield 4 bis auf weiteres eingestellt.

"Da sich die China-Rising-Erweiterung bereits in den letzten Phasen der Entwicklung befand, als die Probleme begannen, beschlossen wir, unser Versprechen zu halten und sie in dieser Woche zu veröffentlichen", so EA. "Aber wir werden nicht mit zukünftigen Projekten oder Erweiterungen weitermachen, bis all die Probleme bei Battlefield 4 behoben wurden. Wir sind uns im Klaren darüber, dass viele der Spieler frustriert sind, und wir fühlen mit ihnen. Wir werden nicht aufhören, bevor alles passt."

Habt ihr schon Battlefield 4 gespielt oder kam es bei euch zu Fehlern? Schaut auch in unserem Hilfethread vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare