Battlefield V: „Time to Death“ und „Time to Kill“ werden überarbeitet

  • schließen

Seit Release von Battlefield V fordern Fans eine Änderung der TtD und TtK. Das lange Warten hat jetzt ein Ende. Allerdings gibt es einige Kniffe die ihr beachten müsst.

Heute kommt das nächste Update für Battlefield V. Der wohl wichtigste Inhalt ist die Überarbeitung der „Time to Death“ und „Time to Kill“ Funktion. „Time to Death“ regelt, wie schnell andere Spieler euch über den Haufen schießen können und wie lange euer eigener Tod dauert. Momentan unterscheiden sich die Werte aufgrund der Serverstruktur drastisch. Kurz und knapp:

„Der Feind frisst übermäßig Kugeln, aber ich sterbe nach 2 Schüssen.“

Conquest Core

Hauptgrund dafür ist die Verbindungsdiskrepanz. Ihr nehmt nur einmal Schaden, wurdet aber öfters getroffen. Allerdings lässt DICE noch ein Türchen offen: Wollt ihr mit dem alten Modell spielen, müsst ihr auf der Server-Playlist „Conquest Core“ auswählen. Grund dafür sind die Spielerdaten, die DICE vor einer festen Änderung sammeln möchte. Darüber hinaus wurden noch einige Verbesserungen an Netcode, Schadenswerten und Trefferfeedback geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack vergleicht Frauen mit Hunden: Seine Fans stimmen ihm zu

MontanaBlack vergleicht Frauen mit Hunden: Seine Fans stimmen ihm zu

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

Teamfight Tactics (TFT): Alle Items und Itemkombinationen in der Übersicht - Stand 9.22

Teamfight Tactics (TFT): Alle Items und Itemkombinationen in der Übersicht - Stand 9.22

Kommentare