Battlefield 4: PC Version so gut wie unspielbar

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Seit gestern kann man sich Battlefield 4 im Handel kaufen. Bis die Xbox One und PlayStation 4 in Deutschland erscheinen, müssen sich die Spieler aber noch mit den Versionen für Xbox 360, PlayStation 3 und PC begnügen. Wenn sie Battlefield 4 denn überhaupt spielen können.

EA hat es momentan nicht leicht. Vor kurzem haben sie den unschmeichelhaften Preis als schlimmstes Unternehmen in Amerika gewonnen und auch in den von EA vertriebenen Spielen läuft vieles nicht ideal. Sim City war am ersten Tag kaum spielbar, FIFA 14 verursachte Frustration und wirkte unfertig und auch der Fußball Manager 14 musste sich harter Kritik entgegen stellen. Da müsste man meinen, EA würde mit Battlefield 4 aus der Feder des DICE-Studio einiges wieder gut machen wollen, doch wie sich nun heraus stellt, ist die PC Version nach aktuellem Stand unspielbar und auch die Konsolenfassungen verursachen Ärger bei den Kunden.

Die PC spieler haben mit permanent eingefrorenen Bildschirmen und Abstürzen zu kämpfen, die einen Spielfluss nahezu ausschließen. Auf Reddit, Twitter und dem offiziellen EA-Forum beschweren sich nicht nur ein paar Spieler über die Probleme mit "Söldner" Battlefield 4. Manche Spieler berichten, dass es ihnen noch nicht möglich gewesen sei, auch nur ein einziges Match ohne Absturz zu beenden. Dabei treten die Probleme nicht immer an den gleichen Stellen auf, so dass man sie meiden könnte, sondern wahllos über das gesamte Spiel. Auch haben die Abstürze und Freezes ihren Ursprung nicht in der verwendeten Hardware, da Spieler mit so ziemlich allen möglichen Konfigurationen und Zusammensetzungen die gleichen Probleme mit Battlefield 4 vermelden.

Tritt ein solcher fehler auf, verliert der Spieler auch seinen gesamten Fortschritt, sowie Erfahrung und Statistiken. Manch ein glücklicher, der das Spiel zum Laufen gebracht hat, kann sich trotzdem nicht freuen,  von den Fehlern befreit zu sein. Jene Spieler berichten dann über Sound-Bugs, massive Lags und eine fehlerhafte Hitbox-Registrierung, die laut DICE eigentlich schon nach der Beta gefixt werden sollten. Es ist daher momentan absolut nicht zu empfehlen, sich Battlefield 4 für den PC zu kaufen! Wartet lieber ein oder zwei Patches ab.

Nicht nur die PC Version erregt die Gemüter. Auf der PlayStation 3 und auf der Xbox 360 führt Battlefield 4 ebenfalls zu wahllosen Systemabstürzen, allerdings bei weitem nicht so häufig wie auf dem PC. Insgesamt läuft Battlefield 4 hier aber flüssig und stürzt nur selten ab. Die PS3-Version stürzt sogar am seltensten ab, aber problemlos kann man mit ihr eben auch nicht spielen.

Quelle: EA-Foren, bf4central.com

Wie sieht es bei euch aus mit Battlefield 4? Läuft, läuft nicht? Schreibt es uns in den Kommentaren!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare