Bayonetta: Brüste der Heldin etwas kleiner in der Wii U-Version

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Schockschwerenot! Für Spieler gibt es ja eine ganze Menge denkbarer Hiobsbotschaften, aber eine der schlimmsten Meldungen dürfte den Wii U-Port von Bayonetta betreffen. Beim Lesen der Überschrift ist euch vermutlich schon das Herz in die Hose gerutscht - doch keine Sorge, zumindest betrifft die Änderung nicht Bayonetta selbst. Dafür hat aber ihre ehemalige Rivalin Jeanne zu leiden, denn deren Oberweite wurde für die Wii U reduziert. Wie es dazu kommen konnte, verrät JP Kellams von Platinum Games in einem Tweet. Veranlasst wurde die Brust-OP von Hideki Kamiya höchstpersönlich. So wichen die größeren Brüste zu sehr von den ursprünglichen Artworks der Heldin ab, sodass sie jetzt näher an der Originalidee sind.

Kamiya wasn’t happy with the original model (chest was too big), so we made it smaller, like the concept art. :)— JP Kellams (@PG_jp)

September 27, 2014

Was haltet ihr davon? Findet ihr es gut, dass Bayonetta auf der Wii U einenSchritt in Richtung Originalkonzept geht oder ist die Änderung Grund genug, den Titel zu boykottieren? Schreibt es uns doch in die Kommentare! Am 24. Oktober könnt ihr auch endlich die Brüste wackeln... ähm, die Ärsche schwingen... ach ihr wisst schon!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare