Biomutant: Neues Video zeigt Charaktererstellung; Crafting und Kampfsystem

  • Christian Böttcher
    vonChristian Böttcher
    schließen

Mit Biomutant landet THQ Nordic auf der diesjährigen Gamescom einen echten Überraschungshit. Kaum drei Tage angekündigt, haben die Macher schon jetzt Gameplay-Material mit im Gepäck, das sich gewaschen hat. In einem 11-minütigen Video direkt von der Messe bekommen wir nicht nur das Kung-Fu-Kampfsystem zu sehen, sondern erhaschen darüber hinaus Einblicke in Crafting, Charaktererstellung und Questdesign.

Durch den rostigen Dschungel

https://www.youtube.com/watch?v=3oDgoL4eezE

Bei dem Videomaterial handelt es sich um die Demo, welche Besucher der Gamescom seit einigen Stunden exklusiv antesten können. Die Charaktererstellung läuft dabei relativ frei ab wie es scheint. Interessant ist in diesem Zusammenhang allerdings der Slider für die genetischen Vorraussetzungen. Denn je größer wir unser lebendiges Fellknäuel gestalten, desto mehr Punkte in Vitalität und Stärke erhält der putzige Kung-Fu-Luchs. Eure genetische Struktur beeinflusst also die Charakterentwicklung. Mit etwas Feintuning könnte sich dieses Feature zum absoluten Alleinstellungsmerkmal von Biomutant entwickeln.

Das Kampfsystem erinnert auf den ersten Blick stark an Squares Ausnahmetitel NieR: Automata. Der mutierte Held ist mit einem Katana und Doppelpistolen ausgestattet und tänzelt gekonnt um die Gegner herum, bevor er kurze, schnelle Angriffsstafetten landelt. Ein Log-on-System ist ebenso mit von der Partie wie Spezialfähigkeiten. Mit Telekinese werden Gegner betäubt oder Gegenstände durch den Raum geschleudert. Questdesign und Crafting wirken noch etwas unfertig, scheinen aber Potenzial zu haben. Eine Stimme aus dem Off kommentiert jeden Schritt des pelzigen Kämpfers und eröffnet verschiedene Vorgehensweisen, die per Dialogsystem visualisiert werden. An eigens dafür platzierten Werkbänken werden Nah- und Fernkampfwaffen hergestellt und verbessert - vorausgesetzt, man verfügt über die nötigen Materialien.

Am Ende des Videos können wir noch einen kurzen Blick auf einen der Bossgegner werfen, die uns in Biomutant erwarten. Der Name ist hier Programm, denn das Vieh verfügt über satte drei Köpfe und wirkt farblich auch nicht ganz natürlich. In Verbindung mit der postapokalyptischen Welt, die Technologie mit natürlichen Komponenten verbindet, könnte der Titel auf PS4, Xbox One und PC zu einem echten Geheimtipp avancieren.

Wir halten euch bis zum Release Anfang 2018 auf dem Laufenden und sind gespannt, was aus dem putzigen Mutanten-Luchs wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Euronics – Mai-Nachschub angekündigt
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: OTTO mit neuen Konsole – die Lage nach dem Blitzangebot
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Wochenende – Chancen auf Nachschub heute und morgen?
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller – Online-Shop überrascht Fans

Kommentare