1. ingame
  2. Gaming News

Blacktail: Fantasy-Action-Game mit Souls-Charakter – Düsteres Märchen überzeugt auf Gamescom

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

Blacktail entführt Spieler*innen in eine düstere Märchenwelt voller Geheimnisse. Die Preview auf der Gamescom 2022 macht uns hungrig auf mehr.

Köln – Eine düstere Märchenwelt, voll mit mystischen Kreaturen und grausamen Monstern. Durch den dunklen Wald spazieren wir aber nicht mit Hänsel und Gretel, sondern mit Yaga. Wer mit der slawischen Mythologie und Märchen bekannt ist, dem kommt dieser Name sicher bekannt vor. Denn es handelt sich um die berühmt-berüchtigte Baba Yaga in jungen Jahren. In Blacktail folgen wir der Story von Yaga, die ihre Zwillingsschwester sucht und entscheiden, ob Yaga eine gute oder böse Hexe wird.

Name des SpielsBlacktail
Release (Datum der Erstveröffentlichung)15. Dezember 2022
PublisherFocus Entertainment
PlattformenXbox Series X/S, PS5, PC
EntwicklerThe Parasight
GenreAdventure, First-Person-Shooter

Blacktail: Dunkle Fantasy-Welt mit Souls-Charakter

Das steckt in Blacktail: Ein finsterer Wald, Gefahren an jeder Ecke, eine unheilvolle Stimmung und ein einsames Mädchen, das sich allein durch die Wildnis schlagen muss. Im Action-Adventure Blacktail folgen wir Yaga auf der Suche nach ihrer Zwillingsschwester durch eine altertümliche Welt. Auf der Gamescom 2022 in Köln durften wir einen ersten Blick ins Spiel werfen und können es kaum abwarten, das Spiel von The Parasight ausführlich zu testen.

Key Art von Blacktail, ein Fantasy-Adventure von The Parasight.
Blacktail in der Preview: Fantasy-Action-Game mit Souls-Charakter © The Parasight

Die Geschichte von Yaga und ihrer Schwester zieht einen sofort in den Bann und wird unterstützt durch die tolle Vertonung. Wir konnten Blacktail nur auf Englisch testen, hoffen aber, dass es auch eine deutsche Synchro im finalen Game geben wird. Die Ego-Perspektive treibt die Immersion noch weiter an und lässt uns die Zeit beim Zocken komplett vergessen.

Blacktail: Mit Pfeil und Bogen schießen wir uns durch das Märchenland

Ego-„Shooter“: Der Einstieg ins Spiel ist schnell und einfach und beginnt mit einfachen Aufgaben, um die Mechaniken von Blacktail kennenzulernen. Es gibt ein kleines Crafting-System, mit dem wir anfangs Pfeile und Medizin herstellen. Die Pfeile brauchen wir für unseren Bogen, der unsere einzige Waffe in Blacktail ist. Mit diesem können wir schießen oder Gegner mit einem Dash umrempeln. Der Dash funktioniert aber auch als Ausweichmanöver.

Pfeil und Boden in Ego-Perspektive beim Kämpfen in Blacktail.
Blacktail: Mit Pfeil und Bogen schießen wir uns durch die Fantasy-Welt. © The Parasight

Bereits in der Demo kämpften wir gegen die unterschiedlichen Gegnertypen: kleine Golems, explodierende Bienen und Spinnen, mit riesigen Augen auf ihren Körpern. In Blacktail warten aber mit Sicherheit noch viele weitere Monster auf uns. WEITERE MONSTER? Das Kampfsystem in Blacktail hat es in jedem Fall in sich und erinnert uns stark an ein Souls-lite, auch wenn Publisher Focus Entertainment darauf beharrt, dass es sich um ein Fantasy-Action-Game handelt.

Blacktail: Soll Yaga gut oder böse handeln? Die Entscheidung liegt bei uns

Die richtige Entscheidung treffen: Neben den Kämpfen und der packenden Story, wartet Blacktail aber mit einem weiteren, spannenden Faktor auf: Wir entscheiden, ob Yaga eine gute oder eine böse Hexe wird. Dafür wurde ein Moralsystem etabliert und mit diversen Entscheidungen, werden wir zu einer bösen oder eben guten Hexe.

Diese „Glühwürmchen“ in Blacktail haben es in sich.
Blacktail hat zahlreiche Monster und Gegner zu bieten. © The Parasight

Dieses System erhöht auch die Wiederspielbarkeit von Blacktail, denn je nachdem, welche Art von Hexe man wird, kann man mit anderen Charakteren sprechen. Die Story verändert sich also basierend auf den Entscheidungen. Um die komplette Geschichte zu erfahren, muss man Blacktail also mindestens zweimal spielen.

Blacktail: Märchenhafte Grafik im finstren Look

Malerische Grafik: Der Look von Blacktail gefiel uns ausgesprochen gut. Da es sich um ein slawisches Märchen handelt, sollte natürlich auch die Grafik stimmen – und das tut sie. Die ganze Welt sieht aus, als wäre sie mit Wasserfarben gemalt worden. Trotzdem geht kein Detail verloren. Das Märchen-Theme zieht sich auch grafisch durch.

Lust auf mehr Gamescom 2022? Hier entlang

American Arcadia: Quietschbuntes Adventure-Game im 70ies-Look

Cassette Beasts – Bestes Indie-Spiel der Gamescom 2022?

Jackbox Partypack 9 – Aller guten Dinge sind neun

Minecraft Legends: Strategie für Einsteiger

Release von Blacktail: Lange müssen Fans nicht mehr auf das Fantasy-Abenteuer warten. Bereits am 15. Dezember 2022 können Spieler*innen das Game um Baba Yaga in den Händen halten. Blacktail erscheint allerdings nur auf den aktuellsten Konsolen, also PS5 und Xbox Series X und S. Auf dem PC kann man es ebenfalls spielen.

Auch interessant