Die nächste Messe

BlizzCon: Keine Messe in 2021 – Blizzard plant Alternative für 2022

  • Adrienne Murawski
    vonAdrienne Murawski
    schließen

Eine weitere Großveranstaltung muss unter den Folgen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Dieses Mal trifft es die BlizzCon, Blizzard plant aber schon für 2022.

Irvine, Kalifornien – Das Coronavirus hat erneut eine Messe auf dem Gewissen. Bereits letztes Jahr musste Blizzard Entertainment die beliebte BlizzCon verschieben, schließlich waren Veranstaltungen mit vielen Menschen, insbesondere in Innenräumen, nicht erlaubt. Die BlizzCon wurde daher kurzerhand zur BlizzConline und auf Februar dieses Jahres verschoben. Da die Inzidenz langsam, aber stetig, sinkt, hatten viele Fans jedoch auf eine Vor-Ort-Messe gehofft. Nun ist diese Hoffnung gestorben.

Name der VeranstaltungBlizzCon
Veranstaltungsdatumabgesagt für 2021
OrganisatorenBlizzard Entertainment
Besucherzahlen26.000 (2019)
Erste Ausstellung2005
Webseitewww.blizzcon.com

BlizzCon: Aufbau sei eine „epische und komplexe Angelegenheit“, deshalb wird Messe 2021 abgesagt

Auf der hauseigenen BlizzCon-Webseite hat Saralyn Smith, Executive Producerin der BlizzCon, einen ausführlichen Text veröffentlicht, in dem Blizzard Entertainment auf die Entscheidung eingeht, die diesjährige BlizzCon abermals abzusagen. So haben sich in Kalifornien, wo die BlizzCon jährlich im Conventioncentern in Anaheim stattfindet, die Regeln und Vorgaben bezüglich Versammlungen und persönlichen Treffen stetig weiterentwickelt. Trotzdem habe sich das Team von Blizzard dazu entschlossen, „dieses Jahr keine BlizzCon zu veranstalten“.

Grund dafür sei, dass der Aufbau der BlizzCon eine „epische und komplexe Angelegenheit“ sei, die viele Monate der Vorbereitung und Planung in Anspruch nimmt. Logisch, schließlich muss sich nicht nur Blizzard auf die Messe vorbereiten, sondern auch die gesamten geladenen Gäste und Austeller:innen, sowie die Entertainer:innen, Künstler:innen, Kooperationspartner:innen und E-Sport-Profis. Die derzeitige Entwicklung der Pandemie war bis vor wenigen Monaten aber noch nicht absehbar, sodass Blizzard wohl nicht genügend Zeit hatte, sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten. Deshalb wird die BlizzCon auch dieses Jahr nicht vor Ort in Kalifornien stattfinden.

BlizzCon: Messe soll Anfang 2022 als Hybrid-Event nachgeholt werden

Natürlich lässt Blizzard Entertainment seine Fans aber nicht im Regen stehen, sondern möchte statt der Live-BlizzCon wieder ein hybrides Event anbieten. Bereits die letztjährige BlizzCon wurde verschoben und fand dieses Jahr im Februar als Online-Event statt. Bei der BlizzConline sorgte Metallica für Schlagzeilen, denn aufgrund der strengen Copyright-Regeln wurde die Band beim Twitch-Livestream kurzerhand auf Stumm gestellt. Auch die diesjährige BlizzCon wird also nicht komplett abgesagt, sondern ähnlich wie die letztjährige Messe verschoben. Dabei soll das hybride Event Anfang 2022 ähnlich wie die letzte BlizzConline gestaltet und mit kleineren Präsenzauftritten unterfüttert werden.

BlizzCon: Blizzard sagt Messe für 2021 ab – Hybrid-Event 2022 geplant

Die Absage der diesjährigen BlizzCon 2021 ist für viele sicher eine herbe Enttäuschung, aber vermutlich keine Überraschung. Schließlich wurden auch zahlreiche andere Spielemessen abgesagt oder werden digital abgehalten. Vorne mit dabei natürlich die bekannte E3, die 2021 rein digital stattfinden wird. Im Rahmen der E3 werden zahlreiche Aussteller, darunter Nintendo, Xbox, Take-Two oder auch Ubisoft, ihre neuesten Spiele und Informationen mit den Fans teilen. So mancher Publisher sieht in einer digitalen Spielemesse jedoch wenig bis keinen Sinn und macht deswegen lieber sein anderes Ding. Sowohl Electronic Arts als auch Sony werden dieses Jahr nicht an der digitalen E3 teilnehmen, sondern starten stattdessen ihre eigenen digitalen Showcases.

Was planen die Publisher wohl, wenn Sony und EA nicht an der E3 2021 teilnehmen? Bisher haben sich beide noch nicht näher zu den geplanten Livestreams geäußert. Fans müssen sich also noch etwas gedulden und sich vermutlich noch auf einige weitere digitale Events einstellen, bis man endlich wieder gemeinsam auf eine Messe gehen kann.

Rubriklistenbild: © Blizzard Entertainment

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Neue Freundin — Fans dürfen fragen, Twitch-Streamer antwortet
MontanaBlack: Neue Freundin — Fans dürfen fragen, Twitch-Streamer antwortet
MontanaBlack: Neue Freundin — Fans dürfen fragen, Twitch-Streamer antwortet
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf

Kommentare