+
Wieder mit von der (heiteren) Partie: Claptrap.

Kommt es auf die Größe an?

Borderlands 3 - Gearbox ist sicher: "Deutlich größer als der zweite Teil"

  • schließen

Borderlands bleibt sich treu: Der bunte, verrückte Loot-Shooter setzt wie immer "einen oben drauf". Teil 3 macht das im Bezug auf Spiellänge und Inhalt.

Ein klassisch-durchgeknallter Klassiker wird fortgesetzt

Borderlands hat durch seinen ganz eigenen, humorvollen Charme eine große Fanbase. Ebenso zeitlos sind auch der Comic-Stil und die wahnwitzig bekloppten Charaktere, die mit ihren speziellen, individuellen Eigenschaften und ungewöhnlichen Fähigkeiten sehr ab- und bestechen. Der Hype sprengte sich förmlich durch die Decke, als die Bestätigung von Borderlands 3 einschlug. 

Länger gleich besser?

Im zweiten Teil könnt ihr Solo oder im Koop spielen und dabei ordentlich shooten und natürlich looten. Dabei soll es im dritten Teil mehr kreative Möglichkeiten zum Erschießen geben. Allgemein soll es mehr geben. 

Die Entwickler von Gearbox haben sich Mühe gegeben, noch einen oben drauf zu setzen: Borderlands 3 soll mit ca. 30 bis 35 Stunden Spielzeit auftrumpfen. Da viele Spiele mit Suchaufgaben und nicht besonders abwechslungsreichen Nebenquests gestreckt werden, haben die Entwickler gleich hinzugefügt: Es handelt sich nur um die Zeit, die für die Hauptmissionen benötigt wird. Was die Nebenmissionen angeht, wurde noch keine Schätzung des Umfangs bekanntgegeben. 

Loot ist und bleibt gut

Einer der Produzenten von Gearbox, Anthony Nicholson, gab bekannt, dass der große Nachfolger von Borderlands 2 im Vergleich viel größer sein wird. Es gibt neben den Hauptmissionen jede Menge Nebenmissionen und Herausforderungen. Diese fallen vielfältig aus: Erkundungen, Begegnungen mit Bossen, mehr Planeten und mehr Koop-Funktionen. Noch dazu soll es mehr Waffen geben. Wie viele genau? Auf der offiziellen Website steht ganz genau "bazillions of guns". Es gibt also immer etwas zu tun und davon nicht zu knapp. Einer der Hauptkritikpunkte für viele Spieler bleibt, dass Borderlands deutlich zu kurz sei.

Der Koop fällt dabei ebenfalls recht umfangreich aus: Es wird die Möglichkeit geben, online zu spielen und das sogar per Splitscreen. Und zwar unabhängig vom gegenseitigen Level oder Missionsfortschritt. Sollte es dabei was zum Looten geben, wird auch jeder was zum Looten haben!

Es wird nicht mehr lange dauern, bis wir die Bazillion nachzählen können: Der Release ist am 13. September 2019. Wer jedoch ein Ticket für die Gamescom 2019 looten konnte, der wird in Halle 6 beim Stand von 2K Games mit etwas Geduld bereits Borderlands 3 anspielen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle Infos die Du brauchst

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle Infos die Du brauchst

Kommentare