Wilde Theorien

Breath of the Wild 2: Werden diese verrückten Fan-Theorien umgesetzt?

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Nintendo hat den Teaser-Trailer zu Breath of the Wild 2 veröffentlicht. Nun gibt es diverse verrückte Fan-Theorien. Werden diese möglicherweise umgesetzt?

Kyoto – Der große Tag war endlich gekommen. Auf der E3 2021 präsentierte Nintendo, neben anderen Größen wie Microsoft, Ubisoft oder auch Square Enix, neue Spiele und Software für die nächsten Monate. Zu diesen Ankündigungen zählte auch ein kurzer, aber vollgepackter Teaser-Trailer zum The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Sequel, auf das Fans bereits sehnsüchtig warten. Konkrete Informationen haben die Fans noch nicht bekommen, spekulieren aber bereits wild, was die Ausschnitte zu bedeuten haben könnten.

Name des SpielsThe Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 (unbestätigt)
Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
EntwicklerNintendo Entertainment Planning & Development
SerieThe Legend of Zelda
HerausgeberNintendo
PlattformNintendo Switch, Nintendo Switch Pro (unbestätigt)
GenreAction-Adventure

Breath of the Wild 2: Nintendo Direct auf E3 zeigt kurzen Trailer zum Sequel

Am Dienstag, dem 15. Juni, bekamen Fans weitere Einblicke in Breath of the Wild 2. Der Trailer war nur knappe anderthalb Minuten lang, aber trotzdem vollgepackt mit neuen Informationen über das Spiel. Bisher hat Nintendo nur ein grobes Releasezeitfenster angegeben und auch der offizielle Name von Breath of the Wild 2 ist noch nicht bekannt. Es wird jedoch stark vermutet, dass das Sequel einen anderen (Teil-)Namen bekommt. Die Plattform wurde ebenfalls nicht bekannt gegeben. Das ist insofern spannend, da bereits seit Monaten über die Nintendo Switch Pro gemunkelt und Breath of the Wild 2 als möglicher Releasetitel gehandelt wird. Stand jetzt wird BOTW 2 aber „nur“ für die aktuelle Nintendo Switch erscheinen.

Breath of the Wild 2: Diese verrückten Fan-Theorien könnten Wirklichkeit werden

Für viele Fans war der Trailer zu Breath of the Wild 2 jedoch das Highlight auf der E3 2020 und der Nintendo Direct. Schließlich bekamen Fans allerlei Einblicke in neue Gebiete, Links Kräfte und neue Gegner:innen. Doch was bedeuten die gezeigten Inhalte? Fans spekulieren bereits wild und haben krasse Theorien entwickelt, die natürlich rein spekulativ und unbestätigt sind.

Breath of the Wild 2: Fan-Theorien gone wild – Spielen wir als Ganondorf?

Eine der wildesten, aber nicht unmöglichen, Theorien zu Breath of the Wild 2 betrifft den Antagonisten Ganondorf. So mancher Fan denkt, dass wir im Sequel tatsächlich einmal in die Rolle von Ganon schlüpfen und nicht Link spielen werden. Das wäre das erste Mal in der 35 Jahre alten Videospielserie. Aber wie kommen Fans darauf? Ebenso wie fast alle anderen Theorien basiert diese auf der Tatsache, dass man im Trailer Links Gesicht nie wirklich zu sehen bekommt. Könnte es sich bei dem gezeigten Charakter also um jemand anderen als Link handeln?

Zu Beginn des Trailer sehen wir ein skelettartiges Wesen, das aufzuerstehen scheint. Einige denken, dass es sich hierbei um Ganondorf handelt. Wichtig hierbei ist die Kleidung, die er trägt. Die Tunika scheint nämlich die gleiche zu sein, die Link trägt, während er durch die Wolken fällt. Falls es sich hierbei überhaupt um Link handelt. Außerdem sieht man in Breath of the Wild einen Wandteppich, der die Geschehnisse 10.000 Jahre vor BOTW zeigt. Auf diesem Wandteppich scheint Ganondorf ebenfalls diese grüne Tunika zu tragen. Fans spekulieren daher, ob womöglich eine Verbindung zwischen Link und Ganondorf besteht oder ob Fans Hyrule tatsächlich einmal aus den Augen des Antgonisten erleben können.

Breath of the Wild 2: Der Evergreen unter den Fan-Theorien – Wird Zelda spielbar sein?

Diese Theorie taucht gefühlt bei jedem neuen Spiel der Zelda-Reihe auf: Werden Fans endlich auch einmal in die Rolle von Zelda schlüpfen können? Auch diese Theorie basiert auf dem Fakt, dass man das Gesicht des Charakters im Trailer nie wirklich zu sehen bekommt. Kurz bevor der Charakter mit der Tunika und den längeren blonden Haaren durch die Wolken fällt, sehen wir Zelda, die in einen Abgrund stürzt. Dass es sich beim herunterfallenden Charakter mit der Tunika jedoch um die Prinzessin handelt, ist fraglich. Die Tunika bedeckt nämlich nur die Hälfte der Brust und Nintendo wird Zelda wohl kaum halbnackt durch Hyrule schicken.

Breath of the Wild 2: Parallelen zu Skyward Sword – Rückkehr nach Wolkenhort?

Die Anfangsszenen, in denen der vermeintliche Link durch die Wolken fällt, deuten außerdem die Rückkehr auf einen bekannten Handlungsort der Zelda-Reihe hin: Wolkenhort. Wolkenhort ist die Heimat der Vorfahren der Hylianer und spielt in Skyward Sword eine Rolle. Zufälligerweise wird Skyward Sword derzeit neu für die Nintendo Switch aufgelegt und erscheint bereits im Juli dieses Jahres. Und ebenso wie der Charakter in Breath of the Wild 2 durch die Wolken fällt, so fällt auch Link in Skyward Sword durch die Wolken auf Wolkenhort zu.

Könnte Wolkenhort in Breath of the Wild 2 eine Rolle spielen?

Zudem sieht man auch in weiteren Einstellungen im Trailer schwebende Inseln in den Wolken und Nintendo schrieb bereits: „Kehrt zurück nach und in die Lüfte über Hyrule.“ Eindeutiger geht es wohl kaum, oder?

Breath of the Wild 2: Gibt es eine Verbindung zu Twilight Princess?

Skyward Sword ist jedoch nicht der einzige Titel der Zelda-Saga, die mit Breath of the Wild 2 verbunden sein soll. Denn auch zu Twilight Princess könnte es Parallelen geben. So wird Links Arm im Teaser-Trailer von einer Art schwarz-roter Materie befallen, später leuchtet der gleiche Arm in einem türkis-grünen Farbton. Eben dieses Farbschema taucht auch in Twilight Princess auf, wie ein Fan-Tweet aufzeigt. Auch das Steinmonster, das im Trailer zu sehen ist, soll Parallelen zu Twilight Princess aufzeigen und das Design von Midna widerspiegeln.

Das sind bisher die größten und teils auch wildesten Spekulationen der Fans. Bis wir weitere Einblicke in Breath of the Wild 2 bekommen, wird es wohl noch einige Wochen oder gar Monate dauern. Schließlich ist der Release des Sequels erst für 2022 geplant. Bis dahin können sich Fans die Zeit aber mit den anderen Spielen, die auf der E3 2021 angekündigt wurden, beschäftigen.

Rubriklistenbild: © Nintendo (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen

Kommentare