1. ingame
  2. Gaming News

Breath of the Wild 2: Neues Zelda mit Zeitreisen – Hinweise aufgetaucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Adrienne Murawski

Scheinbar hat sich jetzt eine Theorie zu Breath of the Wild 2 bestätigt. Mit den neuen Informationen scheinen Zeitreisen im neuen Zelda möglich zu werden.

Kyoto – Zum Sequel von The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist noch nicht allzu viel bekannt. Auf der E3 2021 haben Fans von Nintendo aber endlich einen ersten Einblick ins Spiel erhalten. Dort wurde nämlich ein kurzer Teaser gezeigt, der zu den wildesten Fan-Theorien führte. Diese werden nun weiter gefüttert, denn ein Insider hat weitere Details zu Breath of the Wild 2 verraten.

Name des SpielsThe Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 (unbestätigt)
Release (Datum der Erstveröffentlichung)Frühling 2023
EntwicklerNintendo Entertainment Planning & Development
SerieThe Legend of Zelda
HerausgeberNintendo
PlattformNintendo Switch, Nintendo Switch Pro (unbestätigt)
GenreAction-Adventure

Breath of the Wild 2: Voiceactor verrät erste Details zum nächsten The Legend of Zelda

Diese Details wurden verraten: Zuletzt hatten Fans mit einem schweren Schlag zu kämpfen. Denn Nintendo kündigte an, dass der Release von Breath of the Wild 2 verschoben werden müsse. Hatten viele Fans auf einen Release im Winter 2022 gehofft, müssen sie nun bis Frühjahr 2023 warten. Dann soll der Nachfolger zu Breath of the Wild, der immer noch keinen offiziellen Namen hat, wohl für die Nintendo Switch erscheinen. Wenigstens können sich Fans bis zum Release den ersten Teaser zu Breath of the Wild 2 immer und immer wieder anschauen und ihn dabei ganz genau unter die Lupe nehmen.

Das hat auch YouTuber Lega Hyrule gemacht und auf einer Convention hat er auch noch den italienischen Synchronsprecher von Daruk, Pietro Ubaldi, interviewt. Dort sagt Ubaldi, dass er kürzlich nicht nur Daruk eingesprochen hat, sondern auch einen seiner Vorfahren. Der Name des Charakters ist Ubaldi jedoch leider entfallen.

Link in Breath of the Wild 2
Breath of the Wild 2: Zeitreisen in The Legend of Zelda? Insider verrät Details © Nintendo (Montage)

Darum sind diese Details interessant: Vorsicht, ab hier gibt es nun potenzielle Spoiler zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Wer die Story also noch nicht durchgespielt hat, sollte aufhören zu lesen. Wie Spieler*innen wissen, war Daruk einer der vier Champions in Breath fo the Wild, der im Kampf gegen Ganondorf gefallen ist. Nachdem Link ihn aus dem Titan Vah Rudania befreit hat, ist Daruks Geist aber ins Nirvana gezogen.

Dass der Synchronsprecher Pietro Ubaldi nun bestätigt, dass er nicht nur den Goronen Daruk eingesprochen hat, sondern auch noch einen Vorfahren von Daruk, bestätigt eine beliebte Fan-Theorie. Nach dieser soll es in Breath of the Wild 2 nämlich Zeitreisen geben.

Breath of the Wild 2: Zeitreisen im Sequel – Feature wird immer wahrscheinlicher

Zeitreisen in Breath of the Wild 2? Bereits nach dem Teaser zu Breath of the Wild 2 spekulierten Fans darüber, ob wir im nächsten Titel mithilfe von Zeitreisen Hyrule erkunden wurden. Dafür sprachen nicht nur neue Werkzeuge des Shieka-Steins, sondern auch das veränderte Aussehen von Link. In einer Sequenz sieht man ihn in einer Toga, mit langen offenen Haaren und einem schwarzen Arm.

Nach dem Interview mit Pietro Ubaldi spekuliert YouTuber Lega Hyrule nun, dass Zeitreisen tatsächlich ein fester Bestandteil von Breath of the Wild 2 werden. Dann würde es Sinn ergeben, dass auch der Vorfahre von Daruk vertont wird. Es könnte aber auch möglich sein, dass wir die beiden Charaktere nur in Rückblenden sehen werden.

Auch interessant