Das nächste CoD klingt immer spannender

Modern Warfare 2: Laut Leak – Neuer Modus bei CoD 2022 wird wie Escape from Tarkov

  • VonSven Galitzki
    schließen

Gerade erst feierte Vanguard seinen Release, doch viele blicken bereits gespannt Call of Duty 2022 entgegen. Laut neuem Leak kommt‘s mit einem spannenden Modus.

Santa Monica, Kalifornien – Vor wenigen Tagen erschien erst Call of Duty: Vanguard, doch Activision bastelt mit seinen Studios schon längst fleißig am nächsten Teil der CoD-Reihe. Gerüchten zufolge wird es sich dabei um Modern Warfare 2 von Infinity Ward handeln – eine Fortsetzung des neu aufgelegten Modern Warfare aus 2019, die sich um den Krieg gegen kolumbianische Drogenkartelle dreht und von Hollywood-Blockbustern wie „Sicario“, „Traffic“ oder „No Country for Old Men“ inspiriert ist. Ein frischer Leak spricht nun davon, dass sich Modern Warfare 2 auch bei den Modi von einer bekannten Größe inspirieren ließ – hier allerdings aus dem Shooter-Bereich.

NameCall of Duty
PlattformenWindows, macOS, PS3, PS4, PS5, Xbox 360, Xbox One, Xbox Series X / S
Erstveröffentlichung6. November 2003
EntwicklerVeschiedene
PublisherActivision
GenreEgo-Shooter

Call of Duty 2022: Statt SpecOps wohl mit neuem Modus wie „Escape from Tarkov“

Woher kommen die Infos? Der neueste Leak zu CoD 2022 wird aktuell vom bekannten Branchen-Insider Tom Henderson als auch von einigen kleineren, neuen Leakern wie RalphsValve auf Twitter verbreitet.

Beachtet dabei: Auch, wenn der Leak unter anderem von Tom Henderson stammt, der als sehr zuverlässig gilt und einen guten Ruf rund um Leaks zu Shootern genießt – Es handelt sich nichtsdestotrotz um unbestätigte Informationen. Behandelt das ganze also mit der nötigen Portion Vorsicht.

Was genau sagt der Leak? Bisherigen Gerüchten zufolge ist für Call of Duty 2022 neben einer Singleplayer-Kampagne und dem traditionellen Multiplayer-Part noch ein geheimer 3. Modus in Entwicklung – angeblich bereits seit 4 Jahren. Hier klang bereits an, dass dieser in Richtung von Hazard Zone aus dem neuen Battlefield 2042 gehen könnte.

In einem seiner jüngsten Tweets spricht Henderson aber nun davon, dass er erfahren haben will: dieser mysteriöse Modus orientiert sich mehr am Hardcore-Shooter „Escape from Tarkov“ als an Hazard Zone. Beim neuen CoD soll man mutiger gewesen sein und entwickelt das Ganze von Anfang an mit diesem Modus im Hinterkopf. Es ist kein Anhängsel, auf das man erst im Nachhinein kam, so ein Entwickler laut Henderson.

Battlefield 2042: Der mysteriöse neue CoD-Modus soll an Hazard Zone erinnern, aber doch mehr Escape from Tarkov ähneln.

RalphsValve schlägt mit seinen mutmaßlichen Infos in die gleiche Kerbe, führt es aber noch etwas weiter aus. Laut seinen Infos soll dieser neue Modus die rudimentäre Koop-Erfahrung „SpecOps“ als 3. Hauptsäule des Spiels verdrängen. Der Modus sei dabei zwar an Hazard Zone angelehnt, habe aber mehr Ähnlichkeiten mit Escape from Tarkov.

Ziel des Modus soll es sein, als einer von 20 bis 35 Spielern (Solo zum Launch, später auch Duos, Trios und Quads) Loot auf verschiedenen, getrennten Karten zu sammeln und dann erfolgreich an einem der Ausgänge zu extrahieren. Dabei soll man sich durch allerlei Gebäude wie verlassene Häuser, aber auch durch Fahrzeuge, Kisten sowie Leichen plündern. Die Maps sollen verschiedenste Settings bieten – von weiten offenen Landstrichen bis hin zu klaustrophobischen, engen Gängen. Stirbt man, verliert man wohl alles, womit man die Karte betreten und was man dort gesammelt hat.

Das sagen die Gerüchte noch: Ferner ist die Rede in den neuesten Gerüchten rund um Call of Duty 2022 von einer neuen Warzone-Karte mit Elementen aus beliebten MW2-Maps, die dann für ordentlich Nostalgie-Gefühle sorgen sollen. Sollten sich diese Leaks auch nur teilweise bewahrheiten, dürfte es in knapp einem Jahr also wieder richtig spannend rund um Call of Duty werden.

Übrigens, falls ihr wissen wollt, was euch in naher Zukunft bei Call of Duty erwartet, dann empfehlen wir folgenden Artikel: Vanguard und Warzone stellen ihre Season 1 und die Pre-Season vor.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare