Call of Duty: Modern Warfare - Infinity Ward Entwickler teasert neue Playlist
+
Call of Duty: Modern Warfare - Infinity Ward Entwickler teasert neue Playlist

Shoot the Ship?

Call of Duty: Modern Warfare - Infinity Ward Entwickler teasert neue Playlist

Es gab längere Zeit keine Meldung mehr von Infinity Ward Entwicklern im Call of Duty Modern Warfare. Doch vor wenigen Stunden gab es einen Hinweis zu einer möglichen Playlist.

  • Call of Duty Modern Warfare Entwickler Infinity Ward hat sich länger nicht mehr auf Reddit gemeldet.
  • Spieler wünschen sich neue Playlist mit kleinen schnellen Karten im 24/7 Modus.
  • Infinity Ward Entwickler gibt einen kleinen Hinweis zu Call of Duty Modern Warfare Playlist

Seit dem Release von Call of Duty Modern Warfare am 25. Oktober hat der Entwickler Infinity Ward den Titel mit diversen Updates und zusätzlichen Karten und Spielmodi versehen. In dem großen Season 1 Update gab es frischen Gunfight-Inhalt und auch neue Karten wie Cargo und Atrium, sowie Überarbeitungen bekannter Maps aus dem Franchise wie Vacant und Shipment, die schon in Call of Duty 4: Modern Warfare spielbar waren.

Die letzten Updates und Patches hatten vornehmlich Features und Bug-Fixes von Call of Duty Modern Warfare im Auge, so dass die Community den Wunsch äußerte die neuen Karten und Modi häufiger spielen zu wollen und es an der Zeit wäre die Playlist zu überarbeiten. Nun hat ein Posting des Infinity Ward Entwicklers Joe Cecot einen kleinen Hinweis darauf gegeben, dass dies passieren könnte.

Call of Duty Modern Warfare Maps Shipment und Shoot House kamen gut an

Mit dem Season 1 Update von Call of Duty Modern Warfare kam eine Playlist, die 24/7 Shoot House beinhaltete, nun wünschen sich die Fans eine Playlist, die  24/7 Shipment enthält. Shoot House ist eine eher kleinere Karte, die viel Nahkämpfe ermöglicht und ein hohes Tempo besitzt. 

Bei Shipment ist es sogar noch drastischer, da die Karte noch kleiner ist und die Spieler so dicht nebeneinander spawnen, dass man innerhalb von Sekunden das Spiel drehen kann. Shipment gab es schon im originalen Modern Warfare in 2007. Die beiden Karten könnten als gelungene Abwechslung zu den weitläufigen Maps in Ground War dienen, die gerade aufgrund eines Exploits in der Kritik stehen.

Call of Duty Modern Warfare Co-Design Director teasert neue Playlist

Nachdem ein Fan in einem Reddit Post nach einer Playlist fragt, die alle kleinen schnellen Karten wie Shoot House oder Shipment enthält, reagierte Joe Cecot, der Co-Design Director bei Infinity Ward ist und teaserte die Fans mit einem kurzen Satz.

Just an idea to keep the game flow more consistent. from r/modernwarfare

Cecot schrieb nur drei Worte, nämlich "Shoot the Ship", was vermutlich darauf hinweist, dass es tatsächlich in der Zukunft eine Playlist geben wird, in der Shoot House und Shipment in der 24/7 Variante enthalten sein werden. Da es aber noch keine offizielle Meldung ist, müssen wir uns wohl damit begnügen noch etwas abzuwarten.

Wer sich in der Zwischenzeit die Battle Royale Karte von Call of Duty Modern Warfare ansehen möchte, der sollte sich den Artikel mit dem Kamera-Trick durchlesen. 

Einen weiteren Trick entdeckte kürzlich ein Spieler, indem man binnen Sekunden an alle Battlepass Level herankommt. 

Die Wut ist momentan groß bei Call of Duty Veteranen. Der Crossplay-Zwang geht den Spielern gewaltig gegen den Strich

Alles andere als ärgerlich ist allerdings das neue Update, welches euch neue Waffen und mehr Slots verschafft. Vorteilhaft wäre zudem noch ein Update, welches die Glitches und Bugs im Spiel mehr oder weniger ausmerzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare