Bans incoming?

Call of Duty Warzone: Infinity Ward verdirbt Cheatern mit neuer Methode den Spaß

  • Peer Schmidt
    vonPeer Schmidt
    schließen

Infinity Ward greift durch – Um dem Cheater-Problem in Call of Duty Warzone Herr zu werden, kommt jetzt ein neues Programm zum Einsatz. Es ist kompromisslos.

  • Call of Duty Warzone ist ein großer Erfolg für Activision und Infinity Ward.
  • Es gibt immer mehr Cheater in Call of Duty Warzone, die das Spielvergnügen reduzieren.
  • Activision und Infinity Ward stellen ihr Programm gegen Cheater in Call of Duty Warzone vor.
Kalifornien - Der Publisher Activision feiert mit Call of Duty Warzone, der Battle Royale Auskopplung von Call of Duty Modern Warfare große Erfolge. Mehr als 30 Millionen Spieler haben den Titel bereits in den ersten zwei Wochen heruntergeladen. Call of Duty Warzone wird von dem Entwickler Infinity Ward aus Kalifornien regelmäßig mit Updates und Patches versorgt. Nun soll es laut Infinity Ward den Cheatern an den Kragen gehen, die immer häufiger den Spielspaß auf Verdansk untergraben.

Call of Duty Warzone: Activision und Infinity Ward wollen gegen Cheater vorgehen

Auf dem Blog von Activision steht nun ein Beitrag, der erklärt, wie man gemeinsam mit dem Entwickler Infinity Ward gegen die Cheater in Call of Duty Warzone vorgehen will. Die Überschrift lautet: "Es gibt keinen Platz für Cheater in Games." Weiterhin schreibt Activision: "Wir nehmen alle Formen des Cheatens sehr ernst und ein faires Spiel für jeden Spieler gehört zu unseren höchsten Prioritäten. Wir arbeiten stark an dem Thema, aber diskutieren es nicht immer öffentlich."

Activision und Infinity Ward wollen stärker gegen Cheater in Call of Duty Warzone vorgehen

Activision und Infinity Ward weisen weiterhin darauf hin, dass schon seit dem ersten Tag nach dem Erscheinen Vorkehrungen gegenCheater getroffen wurden und auch Spieler gebannt wurden. Seit dem Release von Call of Duty Warzone wurden bereits mehr als 50.000 Spieler-Accounts permanent gebannt.

Call of Duty Warzone: Das Programm von Activision gegen Cheater

Mit folgenden Maßnahmen wollen Activision und Infinity Ward gegen Cheater in Call of Duty Warzone vorgehen:

  • Ein Sicherheitsteam kontrolliert 24/7 Daten und identifiziert potenzielle Verstöße
  • Das Team prüft alle möglichen Cheats und Hacks, inklusive Aimbots, Wallhack und andere Möglichkeiten
  • Es wird an einem besseren System gearbeitet, um ingame Cheater über das User Interface zu melden
  • Alle eingehenden Meldungen von Cheatern werden analysiert und mit Schlüsseldaten abgeglichen
  • Sobald die Untersuchung abgeschlossen ist, wird der Spieler so schnell wie möglich gebannt

Activision und Infinity Ward haben auch die Absicht in regelmäßigen Abständen die Zahlen der gebannten Spieler in Call of Duty Warzone zu veröffentlichen.

Das Posting schließt mit den Sätzen: "Es ist einfach kein Platz für Cheater in Call of Duty Warzone. Es gibt keine einzelne Lösung, sondern es ist ein fortwährender Prozess der täglich 24/7 stattfindet. Seid versichert, dass wir an einer fairen und unterhaltsamen Spielerfahrung für jeden arbeiten."

Auch wenn der Streamer Shroud Warzone schon langsam am Horizont verschwinden sieht, wird der Angriff gegen die Cheater sicherlich dafür sorgen, dass viele Spieler nicht mehr so frustriert sind.

Ein ganz anderes Problem hat ein Reddit User beim Spielen mit der EBR-14 entdeckt. Verwendet man einen bestimmten Waffen-Skin aus dem Battle Pass der Season 2, dann macht die Waffe auf einmal mehr Schaden.

Call of Duty Modern Warfare 2 Campaign Remastered erschienen

Neben den Informationen von Activision gegen Cheater in Warzone konnte der Publisher aus Kalifornien am 31. März sein Call of Duty Modern Warfare 2 Campaign Remastered veröffentlichen. Einige Fans der Call of Duty Community waren jedoch enttäuscht, dass es keinen Multiplayer gibt. Da Activision einen Sonder-Deal mit Sony abgeschlossen hat, gibt es CoD Modern Warfare 2 Remastered die ersten 30 Tage nur für Spieler der PS4. Laut eines Leaks sollen die Modern Warfare 2 Maps jedoch demnächst in Call of Duty Modern Warfare (2019) spielbar sein. Wann Infinity Ward das Update mit den Maps einspielt ist jedoch noch unbekannt, es erscheint vermutlich mit dem Season 3 Update, welches kurz bevor steht zu kommen. In Warzone ist in Season 3 der Quads Modus live, wobei durch einen Leak von Activision auch ein Hinweis auftauchte, der zeigt, dass man bald mit dem Duo Modus in Warzone rechnen kann.

PS4 Spieler können sich jetzt freuen. Sie bekommen ein kostenloses Combat Pack von Sony geschenkt. 

Infinity Ward gegen Cronus-Adapter Hardware Cheat ohne Chancen

Ein Cheat, der PC-Spielern und auch Infinity Ward das leben schwer macht ist ein Hardware-Cheat der mit einem Adapter erzielt wird, der zwischen Controller und Konsole geschaltet wird. Dieser ist ursprünglich dazu gedacht gewesen Kompatibilitätsprobleme mit Third-Party-Controllern zu beheben. Allerdings sind neuere Modelle wie der Cronus-Adapter dazu in der Lage auch Scripte auszuführen und dabei der Konsole und damit dem Spiel selber vorzutäuschen, dass es sich um einen Standardcontroller handelt. Einige dieser Scripte entfernen den Waffen-Rückschlag oder Verbessern das Aim-Assist. Da sich die Hardware aber tarnt, hat Infinity Ward keine Chance gegen die Cheater vorzugehen.

Rubriklistenbild: © Activision/Infinity Ward

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare