7/10

Call of Duty Warzone: Test-Note von MontanaBlack ist eine klare Ansage

  • Peer Schmidt
    vonPeer Schmidt
    schließen

Der Hype um Call of Duty Warzone ist groß und viele Fragen sich was der Battle Royale kann. Deutschland größter Streamer MontanaBlack weis es mit seinem Test-Fazit.

Buxtehude - Vor einigen Tagen ist nun das Battle Royale Call of Duty Warzone erscheinen, welches eine Auskopplung von Call of Duty Modern Warfare ist. Call of Duty Warzone hat einen sehr erfolgreichen Start hingelegt und ist nun zu einem direkten Konkurrenten zu anderen erfolgreichen Battle Royale Spielen wie Fortnite oder Apex Legends geworden. Auch der bekannte Twitch Streamer aus Buxtehude MontanaBlack hat vor in seinem Stream Call of Duty Warzone zu spielen. Er hat auch schon eine ganz klare Meinung zu Warzone, mit der er nicht hinter dem Berg hält.

Call of Duty Warzone: Streamer MontanaBlack gibt dem Battle Royale 7 von 10 Punkten

Natürlich hat auch MontanaBlack schon Call of Duty Warzone gespielt um zu sehen, wie gut der Titel von Activision ist und wie er im Vergleich zu anderen Titeln wie Fortnite oder Apex Legends abschneidet. In seinem Twitter Post hat er eine klare Meinung zu dem Spiel: "Warzone Feedback Positiv Game fühlt sich gut an, man hat Bock zu zocken und reinzusuchten. Spiel geb ich aktuell eine 7/10 Negativ Sound/Footsteps sind Müll. Solo Duo Modus muss kommen. Gibt noch andere kleine Baustellen wie killfeed/Sniper headshots..."

Auch andere Streamer wie zum Beispiel DrDisrespect sind mit dem Sound und der Lautstärke der Schritte noch unzufrieden. Vermutlich wird der Entwickler Infinity Ward hier in den nächsten Tagen mit einigen Updates und Fixes nachbessern.

Den Spaß lässt sich Monte dadurch aber nicht verderben, denn er Twittert weiter: "Heute um 19 Uhr wird in Modern Warfare reingesuchtet! Bis später." Der Stream war ein Riesenerfolg, denn MontanaBlack konnte auf Twitch einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Derweilen hat der Streamer allerdings auch viel Stress zu bewältigen. Aufgrund eines YouTubers gerät Monte bei Twitter jetzt richtig in Rage

Call of Duty Warzone startet mit 6 Millionen Spielern in die Battle Royale Schlacht

Mit Call of Duty Warzone scheint Activision ein riesiger Erfolg gelungen zu sein. Das Battle Royale welches als Ableger von Call of Duty Modern Warfare vor wenigen Tagen gestartet ist konnte direkt zum Start 6 Millionen Spieler begeistern. Damit ist Call of Duty Warzone erfolgreicher, als es damals Fortnite mit 2,5 Millionen Spielern war. Der Titel sorgte sogar dafür, dass ein Internet-Knotenpunkt in Frankfurt den höchsten Traffic aller Zeiten weltweit messen konnte.

Allerdings sollte sich Activision nicht zu früh freuen. Der Hype um Call of Duty Warzone war sehr hoch und nun muss das Spiel erst einmal beweisen, ob es den Anforderungen der Community auf Dauer gerecht werden kann. Wer sich noch nicht so intensiv mit dem Battle Royale Call of Duty Warzone auseinandergesetzt hat, für den haben wir hier 15 Tipps um erfolgreich in CoD Warzone zu starten.

In Zukunft kann sich Montanablack auch über einen Solomodus bei Call of Duty Warzone freuen. Doch ganz so gut kommt der Modus bei ihm nicht an, denn Monte beschwert sich über den fehlenden Spielspaß und den merkwürdigen Sound.

Das Spiel ist tatsächlich noch nicht ganz ausgereift, denn Spieler haben nun herausgefunden wie man mit den Steinen, die man als Zuschauer im Gulag werfen kann, einen Doppel-Kill erzielen kann.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare