3..2..1..Spring!

Call of Duty Warzone: Mit diesen Spots perfekt abspringen - Überblick der Map

  • vonLisa D.
    schließen

Die Map von Call of Duty Warzone ist groß. Wir zeigen euch die besten Spots zum abspringen damit ihr schon von Beginn an einen Vorteil im Match habt.

  • Call of Duty Warzone: Battle Royale startet mit neuer Map.
  • Activision versorgt Warzone mit 20 integrierten Points of Interest (POI).
  • Mehre neue Hotspots in Warzone möglich – Hier solltet ihr abspringen.

Los Angeles, USA – Der neue Battle Royale-Modus von Modern Warfare wurde nun in Form von Call of Duty: Warzone bestätigt. Dem offiziellen Trailer zufolge, können Spieler an insgesamt 20 Orten auf der größten Call of Duty Map aller Zeiten abspringen, um als letzter Überlebender den Sieg einzufahren. In unserem Guide zeigen wir alle Hotspots der Karte und welche Absprung-Strategien in Warzone zum Sieg führen können.

Call of Duty Warzone: Die Map im Überblick – Das sind die wichtigsten Hotspots

Im Folgenden haben wir euch alle Standorte aufgelistet und eine Übersicht der Warzone-Map erstellt. Die Karte enthält auch eine Vielzahl von Sonderzielen, Verträgen und Fahrzeugen.

Wie man sehen kann, gibt es auf der Warzone-Map fast 20 benannte Orte, die größtenteils auf der Südseite der Karte liegen, wobei nur drei Orte entlang der nördlichen Grenze benannt sind.

Die Karte bei Warzone verspricht 20 neue Orte
  • Dam
  • Military Base
  • Quarry
  • Airport
  • TV Station
  • Storage Town
  • Superstore
  • Boneyard
  • Train Station
  • Hospital
  • Downtown
  • Stadium
  • Lumber
  • Farmland
  • Prison (Gulag)
  • Port
  • Park
  • Promenade East
  • Promenade West
  • Hills

Im Vergleich ist die Map sogar größer als die des Vorgängers, Call of Duty Blackout. Wir haben für euch die wichtigsten Informationen zum neuen Call of Duty Modus in einer Übersicht zusammengefasst, nachdem Entwickler Infinity Ward aus Los Angeles das Go für die 150-Spieler-Variante gegeben hat.

Call of Duty Warzone: Mehrere Hotspots auf der Map denkbar

Voraussichtlich wird Warzone eine komplett neue Art, Battle-Royale zu spielen, mit sich bringen. Mithilfe von Aufträgen und Kopfgeld werden die Spieler in Call of Duty Warzone auf Trab gehalten. Einige Spieler stellen bereits Weltrekorde in dem Spiel auf

Insbesondere die Punkte Airport und Downtown könnten zum Release zu echten Hotspots in Call of Duty Warzone entwickeln. Auf der Karte ist zu erkennen, dass man von diesen beiden Standpunkten aus eine gute Chance hat, nicht allzu zügig von der Zone eingeholt zu werden. Auch schnelle Ortswechsel (Rotations), beispielsweise von Airport zum Superstore und der Train Station sind denkbar.

Durch mehrere verzeichnete Aufträge nördlich von Downtown und südlich von Airport sind höhere Belohnungen erspielbar. Mit mehr Geld kann man sich natürlich bessere Waffen kaufen oder sogar ein verstorbenes Teammitglied "zurückkaufen". Landet man folglich hier, erledigt einige Aufträge und tötet Gegner für besseres Loot, ist man für den Rest des Spiels gut ausgestattet. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Where we dropping? #Warzone #FreeCallofDuty

Ein Beitrag geteilt von Call of Duty (@callofduty) am

Call of Duty Warzone: Zwei beliebte Strategien für den Absprung auf der Map

Mit einer zentralen Position im Inneren des Kreises gehen jedoch auch mehr frühe Kämpfe einher. Hier sollte man viel Erfahrung und Zielgenauigkeit (Aim) mitbringen. Im Inneren der Zone stolpert man häufig über Gegner und kann somit deutlich besser seine Kampfkünste unter Beweis stellen – Übrigens auch eine der besten Strategien, um die eigenen Skills an der Waffe zu verbessern.

Am Rande der Map landen üblicherweise weniger Mitspieler und man verbringt einen Großteil des Spiels mit dem Laufen oder Fahren in die Zone. Ersten Quellen zufolge soll es im Battle Royale-Modus eine recht große Anzahl von Fahrzeugen an den wichtigen Orten geben. Dementsprechend schnell könnt ihr in Call of Duty Warzone von A nach B kommen, selbst wenn euch das tödliche Gas schon im Nacken sitzt. Dies ist bei vielen Batte-Royale-Spielen nicht der Fall.

Auch abhängig davon, ob ihr Warzone lieber alleine oder mit Mitspielern erkundet, solltet ihr eure Strategie anpassen. Allein ist es in der Regel sinnvoller, am Rand der Karte abzuspringen, um Kämpfen aus dem Weg zu gehen. Schließlich gibt es im Solo-Modus meisten Battle-Royale-Titeln wie z.B Fortnite keine Möglichkeit, nach einem frühen Tod von Mitspielern wiederbelebt zu werden. Allerdings kursieren auch schon erste Berichte, dass es in Warzone möglich sein wird, auch im Solo-Modus eine zweite Chance zu erhalten, was die Strategien nachhaltig verändern könnte. Trotzdem wird es wohl auch in Warzone zwei Arten von Spielertypen geben:

  • Hot Drop: Viele entscheiden sich, in beliebten Arealen abzuspringen und sich in frühe Kämpfe zu stürzen. Dadurch erhält man besseren Loot und mehr Geld, riskiert allerdings auch einen schnellen Tod. Durch einen aktiven Schusswechsel ist hier die Wahrscheinlichkeit höher, im Laufe des Spielens besser zu werden, da man sich konsequent gegen Gegner durchsetzen muss. 
  • Cold Drop: Zum anderen kann man bei Call of Duty Warzone am Rande der Zone landen, zunächst einmal ungestört an Waffen kommen und relativ sicher die nächsten Zonen überleben. Dabei muss man bedenken, dass man sich nicht nur häufiger fortbewegen muss, sondern auch auf Gegner mit besseren Loot innerhalb der Zone treffen kann, die bereits auf die Ankunft von Cold Droppern warten.

Call of Duty Warzone: Verdansk International Airport

Der Flughafen bietet eine riesige Landefläche mit allem, was sich Spieler wünschen können. Der Verdansk International Airport beherbergt viele Truhen und Orte zum Verstecken und Campen. Spieler mit einem Händchen für Early Fights kommen auf diesem Landeplatz nicht zu kurz. 

Der Flughafen bietet ein frühes Gemetzel

Bereits zu Beginn der Battle Royale Runde ergeben sich Möglichkeiten, in denen man sein Können unter Beweis stellen kann und einige Kills einfahren kann Falls die direkte Landung auf dem Flughafen zu heiß für einige Spieler ist, kann man gegebenenfalls auch auf Airport Maintenance, Torsk Bloc, Atlas Superstore oder Storage Town ausweichen. Dort befindet sich zwar weniger Loot, allerdings ist das Gemetzel zu Beginn auch nicht ganz so extrem.

Call of Duty Warzone: Zordaya Prison Complex

Für Fans von eher kleineren Schauplätzen ist der Complex in Zone 5E bei Warzone fast ideal. 

Zunächst sieht das Gebäude aus wie eine riesige, unscheinbare Burg. Doch der scheint trügt. Die Türme des Gefängnisses bieten Spielern unzähligen Loot und einen frühen Kampf an. Ist man also daran interessiert, auf einem engen Gebiet miteinander zu kämpfen, ist der Zordaya Prison Complex als Landeplatz geeignet. 

Das Gefängnis in Call of Duty Warzone bietet Action auf engstem Raum

Zusätzlich befinden dort mehrere Kaufstationen und Fahrzeuge, darunter Autos und Helikopter. Diese sind besonders dafür geeignet, um in die nächste Zone zu gelangen. Das Gefängnis liegt auf der Südostseite der Karte und es kann im Verlauf des Spieles zu einer längeren Reise in die sicheren Zonen kommen. Damit man nicht ewig zu Fuß unterwegs ist, bieten die Transportmöglichkeiten einen leichten Ausweg.

Call of Duty Warzone: Verdansk Train Station

Auch die Verdansk Train Station ist ein nennenswerter Ort zum Landen. Ähnlich auf der Blackout-Karte enthält der Bahnhof viele größere Gebäude. Dies bedeutet, dass man sich eine richtig gute Schießerei mit vielen versteckten Orten und Ausweichmöglichkeiten liefern kann. 

Der Bahnhof bei Warzone ist eine gute Lootzone

Auch eine Verfolgungsjagd ist durch die großen Plätze möglich. Die Chance aufs Überleben stehen gut. In der Regel ist der Bahnhof im Vergleich zu anderen Hot-Spots nicht so gut besucht und anstelle von mehreren Teams muss man sich vielleicht nur gegen ein einzelnes durchsetzen.

Im Endeffekt kommt es auf eure Spielart an und wie gut ihr euch gegen andere Spieler in Call of Duty Warzone beweisen könnt. Call of Duty Warzone ist für alle Spieler komplett kostenlos downloadbar, auch wenn man keine Kopie von Call of Duty Modern Warfare besitzt. Allerdings muss die Konsole oder der PC bestimmte Mindestvoraussetzungen erfüllen. Warzone ist momentan noch nicht bei Steam erhältlich

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes
Warzone: Nuke-Event – Leak von Datum und Location im Season 3 Trailer?
Warzone: Nuke-Event – Leak von Datum und Location im Season 3 Trailer?
Warzone: Nuke-Event – Leak von Datum und Location im Season 3 Trailer?
PS5 kaufen: Konsole im Bundle bei Saturn – Angebote im Überblick
PS5 kaufen: Konsole im Bundle bei Saturn – Angebote im Überblick
PS5 kaufen: Konsole im Bundle bei Saturn – Angebote im Überblick

Kommentare