CoD:BO5

Call of Duty Black Ops 5 Cold War – Leak mit neuem Titel von Treyarch

  • Peer Schmidt
    vonPeer Schmidt
    schließen

Ein neuer Leak zum Call of Duty in 2020 ist aufgetaucht. Scheinbar erwartet uns Black Ops 5 von Treyarch, wenn man den neuen Informationen glauben kann.

  • Activision feiert aktuell Erfolg mit Call of Duty Warzone und Modern Warfare.
  • Name des Call of Duty 2020 Titels ist noch nicht bekannt.
  • Leaker vermutet Call of Duty Black Ops aufgrund von unveröffentlichter Calling Card.

Kalifornien - Aktuell feiert der Publisher Activision noch seinen Erfolg mit Call of Duty Warzone, der Battle Royale Auskopplung von Call of Duty Modern Warfare des Entwicklerstudios Infinity Ward. Doch es gibt schon die ersten Leaks zum nächsten Call of Duty Teil, der noch in diesem Jahr erscheinen wird. Laut des Leakers "TheGamingRevolution", soll es sich dabei um einen Teil aus der Black Ops Serie von Call of Duty handeln.

Call of Duty Black Ops 5 in 2020? Activision lässt Treyarch entwickeln

Es sind schon diverse kleinere Leaks und Hinweise zum nächsten Call of Duty aufgetaucht, welches Ende 2020 erscheinen soll. Dabei wurde auch klar, dass die Entwicklung des Titels nicht an Sledgehammer Studios gegangen ist, sondern von Treyarch aus Kalifornien entwickelt werden wird.

Der letzte Titel aus der Black Ops Reihe war Call of Duty Black Ops 4

Weiterhin soll der Titel in der Zeit um den Vietnamkrieg und den Kalten Krieg spielen und ein Titel aus der Call of Duty Black Ops Reihe werden. Demnach würde der Name des Spiels vermutlich Call of Duty Black Ops 5 sein, wenn Activision sich an seine eigenen Namenskonventionen hält.

Call of Duty Black Ops 5 soll durch Calling Card geteasert werden

Der bekannte Leaker "TheGamingRevolution" hat noch eine unveröffentlichte Calling Card im Code vom aktuellen Call of Duty Modern Warfare gefunden, die auf ein Call of Duty Black Ops hindeuten soll. Dies ist nicht das erste Mal, dass Activision eine Calling Card verwendet, um auf kommende Titel hinzuweisen. Schon bei Call of Duty Black Ops 3 gab es vor dem Erscheinen von Black Ops 4 eine Calling Card mit dem bekannten BO4 Logo.

Die unveröffentlichte Calling Card aus Call of Duty Modern Warfare

Auf der noch nicht veröffentlichten Caling Card ist das Logo des Entwicklers Treyarch mit einem rot leuchtenden Hintergrund zu sehen.
Der rote Hintergrund erinnert den Leaker an einige Black Ops Grafiken, wozu man jedoch sehr viel Fantasie benötigt.Natürlich hat weder Activision noch Treyarch aus Kalifornien einen weiteren Call of Duty Black Ops Teil bestätigt. Die Leaks sind also weiterhin mit Vorsicht zu genießen. Dass man auch mit den aktuellen Titeln von Infinity Ward noch sehr viel Spaß haben kann, bewiesen kürzlich zwei Spieler, die in einer Runde Warzone eine Freundschaft der besonderen Art schlossen.

Welche Maps wird der kommende Black Ops-Ableger "Cold War" bereithalten? Ein neuer Leak gibt Hinweise. Auch Informationen zu Maps, Waffen und weiterem sind nun aufgetaucht. Ein neuer Trick hilft nun Wunder gegen Camper bei Call of Duty Warzone. Dieser vermeintliche Leak könnte verraten, was der Codename "Red Door" mit Call of Duty Black Ops zu tun hat. Nun ist Call of Duty Modern Warfare nicht mehr die Nummer Eins was Neuzugänge betrifft. In Call of Duty Warzone passieren unglaubliche Sachen. Aufgrund eines Bugs, verschwindet nun sogar die Map.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare