Die Eulen sind nicht was sie scheinen

Call of Duty 2020: Ankündigung im Xbox Store schürt Spekulationen der Fans

  • Jonas Dirkes
    vonJonas Dirkes
    schließen

Die mysteriöse „Red Door“ ist zurück – Eine Ankündigung im Xbox Store lässt Fans zum Release des neuen Call of Duty in 2020 spekulieren. Was plant Treyarch?

  • Fans warten sehnsüchtig auf die Ankündigung des neuen Call of Duty von Treyarch.
  • Jetzt sickert ein mysteriöser Titel namens The Red Door durch den Xbox Store an die Öffentlichkeit.
  • Wird The Red Door Treyarchs Call of Duty 2020 sein?

Santa Monica, Kalifornien - Call of Duty ist eine wahrlich konservative Spielereihe, dennoch warteten gerade die jährlichen Versionen von Treyarch mit den verhältnismäßig unkonventionelleren Konzepten auf. Vielleicht wird es dieses Jahr so unkonventionell, dass Call of Duty 2020 sich in surrealen Gefilden wiederfindet. So lange wie der Juli eines Jahres ließ bisher kein Call of Duty seine treue Fangemeinde warten, langsam könnte die Ankündigung Spielern aber ins Haus stehen. Durch den Xbox Store von Microsoft sind nun erste Informationen zu Call of Duty 2020 durchgesickert, benannt ist der Titel scheinbar mit dem gänzlich untypischen Namen The Red Door.

Name des SpielsCall of Duty Black Ops Cold War (unbestätigt)
Release (Datum der Erstveröffentlichung)2020 (unbestätigt)
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
PlattformPS5, Xbox Series X (unbestätigt)
EntwicklerTreyarch
GenreEgo-Shooter, Battle Royale

Call of Duty 2020: Red Door-Ankündigung im Xbox Store gibt Hinweise

Wir haben nicht mehr als ein Bild: Ein in rot getauchtes Schlüsselloch, durch das wir auf ein nimmerendendes Labyrinth spähen. Darüber der Titel The Red Door. Call of Duty-Spieler müssen beim neuen Teil, bei dem wie üblich Activision als Publisher fungiert, jedoch nicht in Sorge verfallen, auch The Red Door ist mit dem Genre-Label Shooter versehen. Die Beschreibung des versehentlich veröffentlichten Titels im Xbox Store liest sich allerdings mysteriös wie nie:

Es gibt mehr als eine Wahrheit. Wenn du nach Antworten suchst, sei bereit alles in Frage zu stellen und akzeptiere, dass nichts jemals wieder so sein wird wie zuvor. Die rote Tür wartet, traust du dich durch sie durch zu schreiten?

Xbox Store

Schon im Vorfeld gab es Spekulationen um Treyarchs diesjährigen Titel. Nahezu keine Informationen gelangten vom Entwicklerstudio an die Öffentlichkeit. Bis auf einen Spiel-Titel, der durch findige Data-Miner ans Tageslicht geschaufelt wurde: The Red Door. Wir können uns also ziemlich sicher sein, dass es sich bei The Red Door um den neusten Treyarch-Titel handeln wird. Ob er ein Teil der Call of Duty-Serie bzw Call of Duty 2020 sein wird, steht allerdings noch in Frage. Die Spekulationen zwischen den Spielern kochen hoch. Ein Teenager brachte seine Eltern auf Twitch um 20000 Dollar, nun spricht die Bank eine radikale Empfehlung aus.

Call of Duty 2020: Red Door – Was steckt hinter dem Codenamen aus dem Xbox Store?

Das mysteriöse Xbox Store Posting zu The Red Door.

Die Aufmachung von The Red Door im Xbox Store erinnert keineswegs an die übliche Call of Duty-Inszenierung. Vielmehr fühlt man sich an einen Stiefsohn von Stanley Kubricks Version von The Shining und David Lynchs Twin Peak erinnert. Labyrinthe und Schlüssellöcher sind seit jeher Symbole für fantastische Erzählungen: Sei es nun Alice im Wunderland, Pan’s Labyrinth oder die griechische Sage um den Minotaurus im Labyrinth. Die scharlachrote Farbgebung erweist zusätzlich ihre Dienste The Red Door aus einem realistischen Kontext wie für Call of Duty üblich herauszureissen. The Red Door gibt Hinweise auf den unveröffentlichten Titel Call of Duty CIA — wurde damit das Rätsel hinter der roten Tür gelöst?

Wohin die Tür uns führen wird und ob sie uns schon den Weg zu den Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X ebnet, weiß derzeit aber wohl nur Treyarch selbst - hoffen wir also bald auch einen Blick durch das Schlüsselloch werfen zu dürfen. Die Tatsache, dass die mysteriöse rote Tür zuerst im Xbox Store aufgespürt wurde, lässt Spieler jedoch auf baldige Neuigkeiten von Microsoft bzw. Sony hoffen. Im Rahmen des Stadia Connect-Events enthüllte Google zahlreiche neue Features und Spiele für Google Stadia.

Partnerentwickler Infinity Ward verbannte vor kurzem das Ok-Symbol aus Call of Duty: Warzone. Und Auch ein rigoros Kritik verweigernder Call of Duty Twitch-Stream der Us-Army sorgte kürzlich für Aufregung. Ein mieser Fehler versaut nun Call of Duty Warzone Spielern die Runden

Rubriklistenbild: © Activison/Warner Bros/Showtime

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare