Feuer frei!

Call of Duty WW2 Vanguard: Nicht alle Fans glücklich mit Sledgehammer Games

  • VonLars Bendixen
    schließen

Call of Duty WW2 Vangaurd 2021 wird offiziell von Sledgehammer Games entwickelt werden. Allerdings sind nicht alle CoD-Fans von dem Entwickler Studio begeistert.

Update vom 5. Mai: Jetzt ist es offiziell. Wie Activision nun bekannt gab, wird das neue Call of Duty in 2021 wie erwartet von Sledgehammer Games entwickelt werden. Erscheinen wird der Titel wohl wie gewohnt im Herbst. Zuvor zeichnete sich das Entwicklerteam für Call of Duty: Advanced Warfare und Call of Duty: WWII verantwortlich. Unter Fans ist das Studio allerdings nur bedingt beliebt, viele behaupten die wirklich guten Call of Duty-Titel stammen einzig von Treyarch und Infinity Ward.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2021
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
PlattformPS5, Xbox Series X/S, Microsoft Windows (unbestätigt)
EntwicklerTBA
GenreFirst-Person-Shooter

Wirklich nennenswerte Informationen abseits der Entwicklerwahl gab Activision allerdings nicht. Wie erwartet wird das neue Call of Duty sowohl Single- als auch Multiplayer bieten. Das Spiel soll zudem selbstverständlich für die neuen Konsolen PS5 undXbox Series X erscheinen. Außerdem soll der neue Call of Duty-Teil eine Verbindung mit Dauerbrenner Warzone bieten. Zum Setting oder gar einen finalen Namen äußerte sich Activison nicht.

Ursprüngliche Meldung vom 2. Februar 2021: Santa Monica, Kalifornien –Ein neues Jahr bedeutet auch ein neues Call of Duty. Diese Formel, das wissen Fans, geht wunderbar auf. Mit CoD Cold War dürften sie zwar noch eine Weile beschäftigt sein, doch ein Nachschlag kann ja nie schaden. Die Königsfrage ist nur: Welche Entwickler wagen sich dieses Mal an den nächsten Ableger der Reihe? Vielleicht ein komplett neues Entwickler-Studio oder schickt Activision doch einen altbekannten Vertreter ins Rennen? So oder so, nicht alle Fans werden von der Wahl begeistert sein, geschweige überhaupt einen neuen Call of Duty-Teil brauchen.

Call of Duty 2021: Entwickler steht so gut wie fest

Schon in den vergangenen Wochen war die Frage, welches Entwickler-Studio für Call of Duty 2021 verantwortlich sein wird, ein heißes Thema in der Community. Spätestens nachdem ein Leak zu dem möglichen Entwickler für Call of Duty 2021 kursierte, waren die Gerüchte allseits bekannt. Und wie sich nun herausstellte, lag der Leak wohl nicht falsch, beziehungsweise die neusten Informationen unterstützen diesen. Denn laut ModernWarzone auf Twitter soll Sledgehammer Games die Entwicklung für Call of Duty 2021 übernehmen. MordernWarzone gilt zudem als eine recht vertrauenswürdige Quelle, die schon in der Vergangenheit einige Leaks zu Call of Duty verbreitete. Meist trafen sie mit ihren Vermutungen ins Schwarze.

Dennoch ist nichts in Stein gemeißelt und eine offizielle Ankündigung bleibt noch abzuwarten. Auch weil Infinity Ward vorab ebenso als Entwickler-Studio für Call of Duty 2021 gehandelt worden ist. Daher ist diese Nachricht mit Vorsicht zu genießen, auch wenn ModernWarzone auf Twitter versichert, man müsse dies nicht tun. Sledgehammer Games ist jedenfalls ein alter Bekannter mit dem langjährige Fans gut vertraut sein sollten. Sie waren unter anderem für Call of Duty: Advanced Warfare, wie auch Call of Duty: WW2 verantwortlich. Auch hatten sie bei Call of Duy Modern Warfare und CoD Cold War ihre Finger im Spiel und halfen Infinity Ward, wo sie nur konnten. Über die nötige Erfahrung für Call of Duty 2021 verfügt Sledgehammer Games daher mehr als genügend.

Call of Duty 2021: Nicht alle Fans mit der Wahl des Entwickler-Studio zufrieden

Klar müssen Fans eigentlich noch auf eine offizielle Ankündigung warten, bevor sie richten können, doch die ersten Stimmen werden schon jetzt laut. Wie man auch anhand unserer Umfrage sehen kann, wünschen sich ein Großteil der Fans lieber Infinity Ward als Entwickler für Call of Duty 2021. Viele erwarten von Sledgehammer Games eher ein mittelmäßiges Spiel, denn auch die bereits releasten Call of Duty-Teile von Sledgehammer Games sind nicht die beliebtesten.

Call of Duty 2021: Entwickler steht so gut wie fest

Auf Reddit steht auch zur Debatte, ob es überhaupt wieder ein neues Call of Duty benötigt. Klar, es ist gewissermaßen Tradition, jedoch sind viele Fans der Meinung, dass die Spiele von Activision schon ein wenig mehr Zeit für die Entwicklung verkraften könnten. Trotzdem sind wir natürlich gespannt darauf, wann es neue und auch offizielle Informationen zu Call of Duty 2021 gibt. Ein Release von Call of Duty 2021 wird übrigens zum Herbst spekuliert. Aktuell ist ganz schön was los im Call of Duty-Kosmos. Auch ein CoD Modern Warfare 3 Remaster wird von einem Leak befeuert.

Rubriklistenbild: © Activision/Wargaming

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Warzone: Die Top 10 beliebtesten und besten Waffen für das Battle Royale
Warzone: Die Top 10 beliebtesten und besten Waffen für das Battle Royale
Warzone: Die Top 10 beliebtesten und besten Waffen für das Battle Royale
Warzone: Todestür lehrt Battle Royale-Spieler das Fürchten
Warzone: Todestür lehrt Battle Royale-Spieler das Fürchten
Warzone: Todestür lehrt Battle Royale-Spieler das Fürchten

Kommentare