Wie wird es sich schießen?

Call of Duty: Entwickler von neuen Titel 2021 geleakt? Fans wollen ihn nicht

  • Joost Rademacher
    vonJoost Rademacher
    schließen

Auch in 2021 erwartet und wieder ein neues Call of Duty. Doch auf dessen Entwickler haben die wohl gar keine Lust.

  • Call of Duty Cold War ist erst vor Kurzem erschienen und schon spekulieren die Fans über den nächsten Teil der Reihe.
  • Ein Twitter-User hat nun schon eine Vermutung, von welchem Entwickler das nächste Call of Duty für 2021 kommen könnte.
  • Viele Fans sehen den potenziellen Entwickler mit Skepsis – und befürchten ein mittelmäßiges Spiel.

Santa Monica, Kalifornien – Wie jetzt, schon wieder Call of Duty? Natürlich, immer Call of Duty. Dass die Legebatterie aus Entwicklern auch in diesem Jahr einen neuen Teil für das Shooter-Franchise rauspresst, ist so sicher wie Cheater auf einem 2018er PUBG-Server. Wie jedes Jahr stellt sich aber die Frage, welches Entwicklerstudio dieses Mal für den kommenden Ableger zuständig ist. Treyarch wird wohl ausfallen, da das Studio wohl noch weiter an Call of Duty Cold War arbeiten wird. Ein Twitter-User hat nun aber eine klare Vermutung, von wem der diesjährige Teil kommt.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2021
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
PlattformPS5, Xbox Series X/S, Microsoft Windows (unbestätigt)
EntwicklerTBA
GenreFirst-Person-Shooter

Call of Duty 2021: Leaker vermutet Sledgehammer Games für kommenden Teil

Das nächste Call of Duty soll von Sledgehammer Games entwickelt werden. Das ist zumindest die Meinung von Tom Henderson, einem YouTuber und recht zuverlässigen Leaker für alles rund um Call of Duty. Auf Twitter hat er am 03. Januar 2021 eine Grafik gepostet, in der er den Entwicklungszyklus der Reihe vermutet. Könnte man dieser Grafik Glauben schenken, würde das bedeuten, dass Infinity Ward sich erst seit vergangenem September in der Entwicklung für einen eventuellen Nachfolger von Call of Duty Modern Warfare befindet. Daher würde Sledgehammer Games am ehesten in Frage kommen.

Laut der spekulativen Grafik von Tom Henderson befindet sich das nächste Call of Duty von Sledgehammer Games seit Ende 2019 in Entwicklung und sollte entsprechend im Herbst 2021 erscheinen. Möglicherweise läuft die Entwicklung aber schon länger, schließlich war mit Call of Duty WWII der letzte Teil von Sledgehammer Games im Jahr 2017 erschienen. Daher sieht Tom Henderson den Entwickler als höchst wahrscheinlich für dieses Jahr. Auf YouTube hat er kurz nach seinem Post einen Livestream gemacht, in dem er weitere Details und Vermutungen zum Spiel anstellte.

Call of Duty 2021: Leaker teilt weitere Infos im Livestream – Fans sind skeptisch

In seinem Livestream zu Call of Duty 2021 behauptete Tom Henderson nochmals, er sei sich zu 99% sicher, dass das Spiel in diesem Jahr von Sledgehammer Games kommt. Außerdem soll es wie auch Call of Duty Cold War in den Battle Royale-Modus Warzone integriert werden und auf einer modifizierten Version der Sledgehammer Engine laufen. Allerdings räumt er ein, keine genaueren Informationen zum Titel oder zum Setting des nächsten Call of Duty zu wissen. Henderson gilt dabei generell als recht glaubwürdig mit seinen Leaks. So hat er auch den Warzone-Modus vorausgeahnt und viele akkurate Angaben zu Call of Duty Cold War gemacht.

Viele Fans sehen die Aussicht auf ein neues Call of Duty von Sledgehammer Games eher skeptisch und befürchten ein mittelmäßiges Spiel. Schon Advanced Warfare und WWII kamen bei vielen eher gemischt an und so wird auch das eventuelle Call of Duty 2021 eher kritisch beäugt, gerade mit der Aussicht auf das diesjährige Erscheinen von Battlefield 6. Was die Fans dahinter aber positiv sehen, ist dass Infinity Ward so wahrscheinlich mehr Zeit für einen Nachfolger von Modern Warfare 2019 haben dürfte.

Call of Duty 2021: Vermeintlicher Entwickler geleakt? Fans fürchten Mittelmaß

Während Sledgehammer Games an einem neuen Teil arbeitet, haben Infinity Ward und Treyarch mit ihren aktuellen Ablegern von Call of Duty alle Hände voll zu tun. In Warzone macht zum Beispiel ein Hardware-Cheat für Konsolen die Runde während der aktuellste Teil Call of Duty Cold War mehrere PS5-Konsolen abrauchen lässt.

Rubriklistenbild: © Sledgehammer Games / Treyarch (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Call of Duty WW2 Vanguard: Nicht alle Fans glücklich mit Sledgehammer Games
Call of Duty WW2 Vanguard: Nicht alle Fans glücklich mit Sledgehammer Games
Call of Duty WW2 Vanguard: Nicht alle Fans glücklich mit Sledgehammer Games
Warzone: Gegen diesen Konsolen-Cheat sind PC-Spieler in CoD chancenlos
Warzone: Gegen diesen Konsolen-Cheat sind PC-Spieler in CoD chancenlos
Warzone: Gegen diesen Konsolen-Cheat sind PC-Spieler in CoD chancenlos

Kommentare