Fans glücklich über Neuerungen

Call of Duty Warzone: Update vom 28. Juli macht euch zum laufenden Panzer

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Neues Update für Call of Duty Warzone – Der Patch vom 28. Juli ist live und bringt beliebte Karten und Modi zurück. Die Krönung: Ein Double XP-Wochenende.

  • Season 4 des neuesten Call of Duty soll durch Update positiv in Erinnerung bleiben
  • Update bringt neue Spielmodi und Double XP-Wochenende
  • Die Call of Duty Warzone Season 5 steht in den Startlöchern

Los Angeles, USASeason 4 des Ego-Shooters Call of Duty Warzone neigt sich dem Ende zu. Nun soll ein Update dafür sorgen, dass Fans die vergangene Season in guten Erinnerungen behalten. So möchte das Entwicklerstudio Infinity Ward und der Publisher Activision, nach großem Hate, den Spielern etwas zurückgeben. Das Update vom 28. Juli bringt dabei beliebte Playlists und Modi zurück ins Spiel, geht gleichzeitig aber auch mit einem Double XP-Wochenende einher.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)24. Oktober 2019
PublisherActivision
SerieCall of Duty
Plattform PS4, Xbox One, PC
EntwicklerTreyarch, Raven Software, n-Space
GenreEgo-Shooter

Call of Duty Warzone: Update vom 28. Juli läutet Season 4-Ende mit beliebter Playlist ein

Am 5. August ist es soweit und die erstmals bei einem Twitch-Streamer gezeigte Season 5 von Call of Duty Warzone wird für jeden verfügbar sein. Doch bevor die Spieler in der neuen Season richtig durchstarten können, kommt zum Ende der Season 4 ein Update, das alle Spieler glücklich machen soll. Dieses Update wird laut Activision und Infinity Ward, beide mit Sitz in Los Angeles, die Spieler nicht nur mit Inhalten begeistern. So soll auch eine XP-Überraschung für die Spieler von Call of Duty Warzone bereitstehen. (Alles zu Call of Duty).

Call of Duty Warzone: Update vom 28. Juli mit beliebter Playlist und Double XP-Wochenende

In einem „Weekly Briefing“-Post gab Publisher Activision vorab einige Informationen heraus, was uns mit dem am 28. Juli startenden Call of Duty Warzone-Update erwartet. Mit diesem Update scheint das Entwicklerstudio Infinity Ward, trotz großem Hate wegen eines Call of Duty Anti-Cheater-Posts, nun einiges richtig gemacht zu haben. Denn die Neuerungen, welche im Twitter-Post bekannt wurden, bringen beliebte Spielmodi zurück.

So lässt sich der Call of Duty Warzone Battle-Royale-Modus standardgemäß in Solo, Duo, Trio und Quads absolvieren. Auch der Blutgeld Trio Modus kommt zurück, dafür wird jedoch der Beutegeld Quads Modus entfernt. Und zuletzt bringt Entwickler Infinity Ward und Publisher Activision im Update den sehr beliebten Juggernaut Royale Quads-Spielmodus, der bislang nur einige Tage zur Verfügung stand, für das gesamte Wochenende zurück. Dazu gibt es von Freitag bis Sonntag doppelte XP.

Call of Duty Warzone: Update vom 28. Juli bringt Juggernaut-Modus zurück – Wie funktioniert er?

Beim Juggernaut Royale Quads, geht es darum, dass ihr, wie üblich, als Vierer-Team alle Spieler auslöscht und als letzter Überlebender und somit als Sieger dasteht. Doch das Besondere in diesem Modus ist es, dass auf der Karte verteilt überall Kisten mit mächtigen Juggernaut-Anzügen herumstehen. PS5 und Xbox Series X führen einen unerbittlichen Konsolenkrieg, doch der Steam-Chef hat schon jetzt einen klaren Konsolen-Favoriten.

Der  Juggernaut-Anzug in Modern Warfare

Diese Anzüge könnt ihr euch als Call of Duty Warzone Spieler anziehen und seid somit wie ein „Menschlicher-Panzer“. So könnt ihr mithilfe des Juggernaut-Anzugs deutlich mehr Beschuss als normale Spieler aushalten. Doch das ist noch nicht alles, was mit dem Update von Activision dazukommt, denn zu dem Anzug erhaltet ihr auch eine schwere Minigun, welche besonders schnelle Schüsse abfeuert.

Call of Duty Warzone: Update bringt Fan-Favorites zurück – doch Kritik hagelt es trotzdem

Obwohl das neue Call of Duty Warzone-Update viele Gamer-Herzen höher schlagen lässt, hagelt es nun erneut Kritik gegen Infinity Ward und Activision. Denn viele Gamer wünschen sich stattdessen lieber ein ausgearbeitetes Spiel, welches nicht von Bugs, Glitches, Cheatern und Hackern geplagt ist. So schrieb der Twitter-User @GWV110 unter dem Hashtag #FixTheGame, dass er sich folgende Besserungen wünsche:

  • 1. Die Spieler sollen für eine neue Map voten 2. Cross-Play von jedem Spieler einzeln eingestellt werden können 3. Jeder Spielmodus soll jederzeit verfügbar sein 4. Das Spielgeschehen soll verbessert werden 5. Die MP soll von richtigen Designern erstellt werden 6. Das Spawn-System nach Wiedereinstieg soll verbessert werden

Es bleibt also abzuwarten, ob das Entwicklerstudio Infinity Ward und Activision mit dem neuen Update in Call of Duty Warzone gleichzeitig auch Verbesserungen zum Spielgeschehen herausbringt. Jedoch scheint dies ein wenig unwahrscheinlich zu sein. Hoffen können Spieler aber trotzdem. Nun sucht der Formel-1 Fahrer Lando Norris das schlechteste Loadout bei Call of Duty Warzone. Eine neue Taktik sorgt für Staunen. Dank des Drag Scopings, kann man easy Kills in Warzone holen.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare