Cheater haben nen kleinen...

Warzone: Mit 10 Euro das CoD Battle Royale kaputt machen – Fans geschockt

  • Henrik J
    vonHenrik J
    schließen

Call of Duty Warzone und Modern Warfare sind aktuell in Season 6. Nun haben zwei Freunde getestet, wie häufig andere Spieler cheaten und hacken. Das Ergebnis schockt die Fans.

  • Reddit-User wird zum Warzone-Hacker
  • Vorwurf: Keine normalen Lobbys mehr in Call of Duty Warzone
  • So besteht ihr im Kampf gegen die Hacker.

Kalifornien, USA - Call of Duty Warzone hat eine gigantische Spielerschaft. Aufgrund des Free to Play-Aspektes konnte der Battle Royale-Shooter um einiges mehr Spieler an Land ziehen als sein Vorgänger Call of Duty Modern Warfare. Leider bringt dies nicht nur Vorteile mit sich. Immer mehr Hacker schleichen sich unter die Lobbys und das zum Leid der ehrlichen Spieler. Dem Reddit-User "Questioned_Kadavr" und seinem Team gingen die Cheater auf die Nerven. Aus diesem Grund wagten sie den Schritt und gingen selbst unter die Hacker. Laut ihrer eigenen Aussage wollten sie lediglich herausfinden, wie viele Spieler tatsächlich Cheats benutzen. Am Ende ihres Experimentes trauten sie ihren Augen nicht.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)24. Oktober 2019
PublisherActivision
SerieCall of Duty
PlattformPS4, Xbox One, PC
EntwicklerInfinity Ward, Raven Software
GenreEgo-Shooter, Battle Royale

Call of Duty Warzone: Hacker so weit das Auge reicht

Mit dem Wallhack sieht man wirklich jeden Gegner in Call of Duty Warzone.

Cheats für Call of Duty Warzone sind, trotz Hilfe von einem Ex-Cheat-Entwickler leicht zu finden. So fanden einige Spieler vor kurzem den Bunker11 Trick. Für 12 US-Dollar erhielt der Reddit-User für 24 Stunden lang Wallhack und Co. für den PC. Nun konnte er alle Gegner auf der Map sehen. Bevor er sich in das Getümmel stürzte, setzte er jedoch noch einige Regeln für sich selbst fest. Einen Aimbot wollte er nicht benutzen. Dies war nicht nötig um andere Hacker aufzuspüren. Sie griffen nur zur Waffe, um sich selbst zu verteidigen. Eine gezielte Jagd auf andere Spieler gab es nicht. Zu guter Letzt wollten sie auch keine Spiele gewinnen. Kurz vor Ende einer Runde töteten sich die beiden Cheat-Forscher also selbst.

Nun machte sich der Reddit-User auf die Suche nach weiteren Hackern und die gab es wie Sand am Meer. Laut ihm fand er in 7 Stunden Call of Duty Warzone stets in jeder Runde Hacker. Aufgrund des Hacker-Problems in Warzone äußern sich nun zwei Star-Gamer zu diesem Thema. Recht amüsant ist die Situation wie er Hacker ausfindig machte. Ihm fiel nämlich auf, dass während er Spieler dank seines Wallhacks durch Wände beobachtete, sein Blick von manchen Spielern erwidert wurde. Dies führte zu einem Duell zwischen zwei Wallhackern. In seinem Reddit-Post macht er deutlich, wie traurig es sei, dass ein einzelner Spieler mit 12 US-Dollar über 100 anderen Spielern den kompletten Spielspaß rauben könne. (Mehr News zu Call of Duty)

How $12 and 10 minutes has ruined Warzone from r/CODWarzone

Call of Duty Warzone: Hacker weiß sich nun zu helfen

Während seiner Spielzeit als Hacker fand er heraus, wie man als ehrlicher Spieler gegen Hacker bestehen kann. Zumindest dem Wallhack kann man seiner Meinung nach etwas entgegensetzen. Vorausgesetzt sind ein Spionageflugzeug, eine gute Position, Ausdauer und ein gutes Aim. Ihm persönlich macht Call of Duty Warzone jedoch keinen Spaß mehr. Er überlegt den Shooter zumindest für eine Weile beiseite zu legen und stattdessen auf den Release der PS5 zu warten. Cheater stören zurzeit noch weitere Aktionen in Warzone. Durch den Cronus-Cheat funktioniert das Crossplay nicht mehr. Kein Hack, dafür aber ein ziemlich cooler Trick. So schafft ihr es in das Stadion von Call of Duty Warzone.

Vor dem Release von Call of Duty Modern Warfare gab es Gerüchte, ob das Game auch wieder einen Zombie-Modus bekommt. Leider scheint es in Season 5 von Warzone und der damit verbundenen Stadionöffnung, noch immer keinen Zombie-Modus zu geben, denn Activision und Infinity Ward verneinten diese Hoffnung und überraschten die Fans stattdessen mit Call of Duty Warzone. Nun bringt ein neues Update einen interessanten Spielmodus zu Call of Duty Warzone zurück. Allerdings ist nun ein Bild von Call of Duty Modern Warfare Zombies von einem Infinity Ward Entwickler veröffentlicht worden. Die Fans können trotzdem nicht jubeln. Unsichtbare Gegner machen derzeit Spielern bei Call of Duty Warzone das Leben schwer. Treyarch werkelt derweil, laut einem versehentlichem Posting im Xbox Store, an dem mysteriösen Call of Duty The Red Door. Der Entwickler sucht in Call of Duty wegen der Stadionöffnung nach einem Namen für das Stadion im Game. Durch Codes aus Warzone finden Spieler nun den Trailer zum neuen Call of Duty Black Ops Cold War. Dieser Call of Duty Black Ops Cold War-Trailer soll nun wegen eines politischen Skandals gelöscht werden. In diesem Spiel namens Call of Duty Call of Duty Black Ops Cold War soll auch das Matchmaking-System aus vorherigen Teilen zurückkommen. Das hat natürlich für große Kritik am Entwickler Infinity Ward gesorgt. Auch ein Achievement aus einem Call of Duty Modern Warfare Update sorgt derzeit für Aufsehen in der Gaming-Szene.

Rubriklistenbild: © Activision/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

CoD Cold War: Shooter zwingt PS5 in die Knie – Spieler außer sich
CoD Cold War: Shooter zwingt PS5 in die Knie – Spieler außer sich
CoD Cold War: Shooter zwingt PS5 in die Knie – Spieler außer sich
CoD Cold War: Mega-Leak zum Zombie-Modus – Waffen, Runen und mehr enthüllt
CoD Cold War: Mega-Leak zum Zombie-Modus – Waffen, Runen und mehr enthüllt
CoD Cold War: Mega-Leak zum Zombie-Modus – Waffen, Runen und mehr enthüllt
Call of Duty Warzone: Bunker 11 öffnen – mit diesem Trick kommt ihr an den Code
Call of Duty Warzone: Bunker 11 öffnen – mit diesem Trick kommt ihr an den Code
Call of Duty Warzone: Bunker 11 öffnen – mit diesem Trick kommt ihr an den Code
Call of Duty Black Ops Cold War: Erster Skandal –  Matchmaking sorgt für Frust
Call of Duty Black Ops Cold War: Erster Skandal – Matchmaking sorgt für Frust
Call of Duty Black Ops Cold War: Erster Skandal – Matchmaking sorgt für Frust

Kommentare