Call of Duty in Reallife gezockt

Cold War: Ex-Spionin zu Black Ops – Realismus von Call of Duty aufgedeckt

  • vonLars Bendixen
    schließen

Wie realistisch ist Activisions Game Cold War wirklich? Eine Ex-Spionin deckt auf, wie realistisch das aktuelle Call of Duty Black Ops von Treyarch wirklich ist.

  • CoD Cold War ist der nächste Teil der Call of Duty Reihe, welcher neulich releast wurde (Alle CoD Cold War News).
  • Eine Ex-Spionin erzählte im Interview für wie realistisch sie den Shooter hält.
  • So sieht sie bei CoD Cold War durchaus Parallelen zu ihrem ehemaligen Beruf.

Santa Monica, USA – Dank des Releases von CoD Cold War am 13. November sind Spieler im neuesten Call of Duty Titel schon ordentlich am Ballern. Besonders die Detailverliebtheit und die Nähe zur Realität wird von Spielern weltweit gefeiert. Doch wie nah ist der Shooter an den wahren Gegebenheiten dran? Eine Ex-Spionin packt in einem Interview über ihre Erfahrungen aus und zieht dabei direkte Vergleiche zu CoD Cold War. Dabei tätigt sie durchaus überraschende Aussagen zum Activision-Titel.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)13. November 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC
EntwicklerTreyarch, Raven Software, n-Space
GenreEgo-Shooter

CoD Cold War: Ex-Spionin packt aus – So sah ihr Leben aus

Wie sieht ein Leben, als Spion wirklich aus? Entsprechen die Bilder aus Filmen, wie James Bond oder Spiele, wie CoD Cold War der Wirklichkeit? Dazu hat Ex-Spionin Elena Vavilova eine ganz klare Meinung. Wie Focus berichtet, berichtete die Ex-Spionin im Interview mit teleschau über ihre Auffassungen. Sie selbst hat in Zeiten des kalten Krieges gearbeitet und ist daher bestens mit dem Setting von CoD Cold War vertraut. Sie lebte lange Zeit undercover in Kanada und war Nachbarn und selbst den eigenen Kindern als Tracy Lee Ann Foley bekannt. Elena Vavilova gab es nicht mehr und ist selbst aus ihrem Kopf verschwunden. Sie war der festen Auffassung ihre fiktive Persona auch tatsächlich zu sein.

Ihrer Spionagearbeit ging Elena Vavilova bis zum Jahr 2010 nach. Dabei fällt ihr ein offensichtlicher Unterschied zum Spiel CoD Cold War direkt auf. So viel Action, wie in dem Shooter vermittelt wird, gibt die „echte Arbeit eines Spions“ dann doch nicht her. Man arbeite eher im Stillem und stehe nicht ständig auf dem Schlachtfeld oder jage jemanden in einer epischen Verfolgungsjagd hinterher. Mit Waffen war Elena Vavilova nach eigener Aussage vertraut, musste aber nie abdrücken. Doch eine Person in CoD Cold War Perseus hat wohl ähnliche Trainings, wie sie bestritten. So arbeitete Elena ebenfalls mit Geheimsprachen und Codes.

CoD Cold War: Ex-Spionin packt aus – So realistisch ist das Spiel wirklich

Das sagt die Ex-Spionin zu CoD Cold War – „Black Ops Cold War ist ein fiktionales Werk, das Spieler in die Zeit des Kalten Krieges mitnimmt.“ So findet Elena Vavilova das Setting selbst auch äußert spannend und beschreibt es als eine Zeit, in der sie sich selbst Zuhause fühlt. Auch Erfolg prophezeit die Ex-Spionin dem neuen Call of Duty-Teil. Dieser würde für viele Spieler sicherlich unterhaltsam werden, aber auch zum Nachdenken anregen.

Denn ihrer Meinung nach wird man in CoD Cold War mit vielen Situationen konfrontiert, in denen man entscheiden muss, was Verschwörung ist und was die Wahrheit. Ähnlich soll es auch in ihrem Beruf, als Spionin gewesen sein, welcher ihr heute noch nachhängt. Alltäglich sind für Elena Vavilova die Unterscheidung zwischen wahren Theorien in der Welt und Verschwörungstheorien. Diesen muss sie, wie „alle anderen Menschen auch“, abwägen.

Dicke Festplatten werden nötig für CoD Cold War Speicherplatz – Das gibt Fans nun Grund zur Sorge.

CoD Cold War: Ex-Spionin packt aus – So realistisch ist das Spiel wirklich

Festzuhalten ist, dass CoD Cold War laut Elena Vavilova durchaus realitätsnah agiert, jedoch weit mehr Action und Kampfszenen bietet als der normale Alltag eines Spions. Aber dafür steht der Shooter CoD Cold War nun mal und dafür lieben ihn seine Fans auch. Das viel ruhigere und mental belastender Leben als Spion wäre für ein Spiel vielleicht dann auch ein wenig ungeeignet.

Als geeignet betrachten wir allerdings den PS5-Controller für CoD Cold War, – Er soll jeder Waffe ein völlig neues Feeling geben.

Rubriklistenbild: © Elena Vavilova/Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cold War: Gemeine Abstürze auf Xbox Series X – Trick schafft Abhilfe
Cold War: Gemeine Abstürze auf Xbox Series X – Trick schafft Abhilfe
Cold War: Gemeine Abstürze auf Xbox Series X – Trick schafft Abhilfe
CoD Cold War: Mega-Leak zum Zombie-Modus – Waffen, Runen und mehr enthüllt
CoD Cold War: Mega-Leak zum Zombie-Modus – Waffen, Runen und mehr enthüllt
CoD Cold War: Mega-Leak zum Zombie-Modus – Waffen, Runen und mehr enthüllt
CoD Cold War: Ärger um Speicherplatz – Systemanforderung geben Grund zur Sorge
CoD Cold War: Ärger um Speicherplatz – Systemanforderung geben Grund zur Sorge
CoD Cold War: Ärger um Speicherplatz – Systemanforderung geben Grund zur Sorge
CoD Cold War: Kein Gratis-Upgrade auf PS5- und Xbox Series X Konsole?
CoD Cold War: Kein Gratis-Upgrade auf PS5- und Xbox Series X Konsole?
CoD Cold War: Kein Gratis-Upgrade auf PS5- und Xbox Series X Konsole?

Kommentare