1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Modern Warfare 2: Erste Bilder gezeigt – Football-Star übergeht Verbot

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Call of Duty Modern Warfare 2 ist der sehnlichst erwartete Shooter 2022. Football-Stars posteten heimlich Bilder. Sie bestätigen einen wichtigen Leak.

Santa Monica, Kalifornien – Modern Warfare 2 befindet sich kurz vor der Fertigstellung. Die ersten Glücklichen dürfen das neue Call of Duty schon testen. Darunter auch Profi-Sportler. Die Stars haben ganz ungeniert Bilder vom Event gepostet und bestätigen nebenbei einen der größten Leaks. Die Spieler freut es, doch der Publisher Activision dürfte bald eingreifen, seid also schnell.

Name des SpielsCall of Duty: Modern Warfare II
Release28. Oktober 2022
PublisherActivision
ReiheCall of Duty
EntwicklerInfinity Ward
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Modern Warfare 2: Maps geleakt – so sehen die Karten wohl aus

Von wem kommen die Leaks? Call of Duty hat ein Preview-Event veranstaltet, bei dem die ersten Glücklichen schon das im Oktober kommende Modern Warfare 2 zocken durften. Natürlich ist alles streng geheim. Doch 2 Football-Profis der LA Rams haben sich nicht an das Embargo gehalten. Wohl angestachelt durch ihren Superbowl-Sieg dieses Jahr, posten sie gleich 2 Bilder zum Multiplayer von Modern Warfare 2. Die Leaks kommen also nicht wie sonst von Dataminern oder Insidern, sondern Sportlern.

Hier sind die verbotenen Posts: Zur Info, es kann sein, dass Activision, der Publisher von Call of Duty, die Bilder sperren lässt. Dann würden auch die Posts gelöscht werden. Wir beschreiben euch daher auch, was ihr auf den Bildern seht.

DMZ ist in CoD dabei: Das erste Bild zeigt 2 Soldaten mit moderner Ausrüstung, wahrscheinlich einer Scar und einer Art Wüsten-Setting. Man sieht unten die Spielmodi-Auswahl. Das Highlight versteckt sich rechts oben im Bild: dort steht „DMZ“.

Über DMZ wurde schon viel spekuliert. Es soll sich wohl um eine Art Tarkov Light handeln. Ihr werdet in einer recht offenen Welt abgeworfen und müsst ums überleben kämpfen und Loot sammeln. Die gefundenen Sachen behaltet ihr, verliert sie aber beim Tod und andere Spieler können euch berauben. Euer Ziel ist es, das Gebiet zu verlassen. Hier haben wir alle Infos zum neuen Tarkov-Modus DMZ aus Modern Warfare 2.

Das zweite Bild verrät weniger, obwohl es mehr in besserer Qualität zeigt. Wir sehen den Lobby-Bildschirm und einen schwer bewaffneten Soldaten im Fokus. Man erkennt gut die Menü-Elemente. Unten prangt dann noch ein DualSense-Controller der PS5 und ein Basecap mit MW-Logo. Das Interface erinnert stark an Modern Warfare von 2019.

Ghost aus CoD MW 2 und Spieler der LA Rams
Modern Warfare 2: Football-Stars posten heimlich erste Bilder – Trotz Verbot © Activision / Imago (Monatge)

Wie vertrauenswürdig sind die Leaks? Die Bilder dürften echt sein. Solche Events gab es in der Vergangenheit schon öfters und auch in Hits wie FIFA dürfen Sport-Stars oder bei CoD Rapper Snoop Dogg vor allen anderen neue Games zocken. Bedenkt trotzdem, dass sich bis zum Release von Modern Warfare 2 im Oktober noch Dinge ändern können, da das Spiel noch entwickelt wird.

Modern Warfare 2: Die wichtigsten Informationen

Modern Warfare 2: Zwei Map-Klassiker kehren zurück

Modern Warfare 2: Beta Termin und Early Access

Modern Warfare 2 vorbestellen

Modern Warfare 2: DMZ kostenlos?

So reagiert die Community: Vieler User schreiben, dass die Stars jetzt wohl richtig Ärger von Activision bekommen, da sie die noch unter Verschluss stehenden Infos einfach so öffentlich teilen. Andere meinen dazu humorvoll, dass man, wenn man die Regeln eh bräche, ja auch gleich ein Video hätte machen können. Viel Freude gibt es über die Bestätigung von DMZ.

Auch wenn die Fans schon ganz heiß auf das neue CoD sind, sorgt eine Sache für Ärger. In Modern Warfare 2 soll ein verhasstes Feature zurückkommen. Die Community ging bei der bloßen Erwähnung schon auf die Barrikaden.

Auch interessant

Kommentare