Alles Wichtige zum Preload

Vanguard Preload: Neues CoD vor Start herunterladen – Zeiten und Größe des Downloads

  • VonSven Galitzki
    schließen

In Kürze feiert CoD Vanguard seinen Release, doch schon jetzt können Vorbesteller das neue Call of Duty vorab herunterladen. Erfahrt hier alles zum Preload.

Santa Monica, Kalifornien – Bald ist es so weit: In Kürze erfolgt der Vanguard-Release, das neue Call of Duty aus dem Hause Activision geht an den Start. Damit ihr euch pünktlich zum Start in die Action stürzen könnt, lässt sich CoD: Vanguard dabei bereits im Vorfeld zum Launch herunterladen. Wir fassen deshalb nachfolgend alles Wichtige und Wissenswerte zum Preload für euch zusammen.

Name des SpielsCall of Duty Vanguard
Release (Datum der Erstveröffentlichung)05. November 2021
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerSledgehammer Games
GenreFirst-Person-Shooter

Vanguard Preload – Die Zeiten

Um Call of Duty: Vanguard vorab herunterladen zu können, müsst ihr das Spiel digital vorbestellt haben. Die Zeiten für das Live-Gehen des Preloads variieren dabei je nach Plattform.

Falls ihr euch schon mal einen Appetithappen holen wollt – hier ist der Launch-Trailer zu CoD: Vanguard.

Die Preload-Zeit auf der PlayStation: Seid ihr auf der PS4 oder der PS5 unterwegs, dann startet für euch der Preload um Mitternacht, also um 00:00 Uhr des 29. Oktober 2021 nach deutscher Zeit.

Die Preload-Zeit auf der Xbox: Auf der Xbox One sowie der Series X und S beginnt der Preload am 29. Oktober um 6:00 Uhr deutscher Zeit.

Die Preload-Zeit auf PC: Auf dem PC könnt ihr Vanguard ab 18:00 Uhr des 2. November (nach deutscher Zeit) herunterladen.

Beachtet dabei: Solltet ihr eine digitale Version von CoD: Vanguard vorbestellt haben, doch euer Preload startet nicht ab der angegebene Zeit, dann sollt ihr laut Activision den jeweiligen Plattform-Store nochmal aufsuchen und dort auf der Produkt-Seite den Download manuell starten (auf PC: unter „Alle Spiele -> Activision“ im Battle.net-Launcher). Solltet ihr auf Konsole spielen, ist es zudem wichtig, dass ihr die neueste Firmware installiert habt.

Vanguard: In Kürze startet das neue Call of Duty

Vanguard Preload – Downloadgrößen und benötigter Festplattenspeicher

Neben den Preload-Zeiten hat Activision auch schon die Downloadgröße sowie den Speicherplatzbedarf von Vanguard bekannt gegeben. Die Zahlen variieren dabei je nach Plattform.

Downloadgröße und benötigter Festplattenspeicher auf der PlayStation:

  • PlayStation 5 (PS5): 64,13 GB als Download | 89,84 GB auf der Festplatte benötigt
  • PlayStation 4 (PS4): 54,65 GB als Download | 93,12 GB auf der Festplatte benötigt

Downloadgröße und benötigter Festplattenspeicher auf der Xbox:

  • Xbox Series X |S: 61 GB als Download | 61 GB auf der Festplatte benötigt
  • Xbox One: 56,6 GB als Download | 56,6 GB auf der Festplatte benötigt

Downloadgröße und benötigter Festplattenspeicher auf dem PC:

  • Minimum: 36 GB zum Launch (nur Multiplayer und Zombies)
  • Empfohlen/Competitive/Ultra 4K: 61 GB zum Launch
  • Hi-Rez Assets Cache: bis zu 32 GB für Minimum/Empfohlen/Competitive und bis zu 64 GB für Ultra 4K

Bei dem Hi-Rez Assets Cache handelt es sich um optionalen Festplattenspeicher, der beim Streamen von hochauflösenden Texturen zusätzlich verwendet wird. Diese Option kann in den Einstellungen des Spiels abgeschaltet werden.

Auch interessant: Wie man sieht, fällt das neue Call of Duty zum Release merklich kleiner aus, als seine Vorgänger. Zum Vergleich: Call of Duty: Black Ops Cold War war auf den Konsolen PS5 und Xbox Series X zum Launch mehr als 130 GB groß. Vor kurzem erklärten die Entwickler dazu, wie Vanguard endlich das große Platzproblem von CoD löst.

Übrigens, mittlerweile wurde die Season 1 von Vanguard und Warzone endlich offiziell vorgestellt.

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare