Nur 11 Minuten nach dem Start...

Vanguard: Teaser-Event für neue Warzone-Map Caldera deaktiviert – Was ist da los?

  • VonSven Galitzki
    schließen

Zum Start von Secrets of the Pacific hat Vanguard ein neues Update spendiert bekommen. Dabei lief wohl einiges schief. Das neue Event wurde gleich deaktiviert.

Santa Monica, Kalifornien – Bei CoD: Vanguard und Warzone, dem hauseigenen Battle Royale von Call of Duty, ist am Abend des 24. November ein neues Event gestartet – oder sollte es zumindest. Denn während Spieler bei Warzone wie geplant bei „Secrets of the Pacific“ erste Hinweise zur neuen Caldera-Karte aufdecken können, schauen Vanguard-Spieler seit gestern Abend in die Röhre. Denn dort wurde das Event kurzerhand wieder deaktiviert.

Name des SpielsCall of Duty Vanguard
Release (Datum der Erstveröffentlichung)5. November 2021
Publisher (Herausgeber)Activision
ReiheCall of Duty
EntwicklerSledgehammer Games
GenreFirst-Person-Shooter

Vanguard zieht Update zurück - Secrets of the Pacific deaktiviert

Nachdem am Abend des 24. November ein frisches Mini-Update für Vanguard dort das neue „Secrets of the Pacific“-Event gestartet hatte, dauert es nicht lange und das Ganze wurde wieder deaktiviert. Die Änderungen des Updates wurden offenbar rückgängig gemacht – nur 11 Minuten nach dem Start des Teaser-Events für die neue Warzone-Map Caldera. Seitdem kann man das Event bei Vanguard nicht mehr spielen – bis jetzt (Stand 25.11., 08:30 Uhr deutscher Zeit). Doch warum? Und wie geht es jetzt für Vanguard-Spieler weiter?

Warum die Deaktivierung? Kurzum: So wie es aussieht, hat das neue Update gravierende Probleme verursacht und Vanguard für viele unspielbar gemacht. Massive Crashes des Spiels waren die Folge – offenbar auf allen Plattformen. Deshalb hat sich Sledgehammer Games kurzerhand dazu entschlossen, das Update zurückzuziehen und das Intro-Event für Caldera wieder zu deaktivieren. Seitdem kann der Vanguard-Multiplayer zumindest wieder gespielt werden – wenn auch ohne Secrets of the Pacific.

Wie geht es jetzt weiter? Die Entwickler haben das Problem wohl bereits identifiziert und arbeiten an einem Fix. Wann dieser allerdings erscheint, ließen sie offen. Bis zur Veröffentlichung bleibt das Event jedoch deaktiviert.

Was hat es mit dem Event auf sich? Dabei handelt es sich um eine Art Intro- oder Teaser-Event für die kommende, neue Battle-Royale-Map Caldera, die mit der Season 1 von Warzone und Vanguard ins Spiel kommen wird.

Im Rahmen von Secrets of the Pacific, so der offizielle Name des Events, sollt ihr jetzt schon mal erste Infos zu Caldera und ihren markantesten Locations aufdecken. Das Ganze funktioniert über Challenges im Battle Royale sowie im traditionellen Mehrspieler-Part von Vanguard. Jedes Spiel hat dabei seine ganze eigene Palette an Aufgaben, die Belohnungen werden aber geteilt.

Der Vanguard-Part kann aktuell jedoch aufgrund der besagten Probleme nicht gespielt werden.

Die Roadmap zeigt die Season 1 von Warzone und Vanguard – und was euch davor erwartet

Vanguard: Das erwartet euch in der Season 1

Neues Start-Datum für die Season 1: Kürzlich gab Activision bekannt, dass sich der ursprüngliche Start-Termin der Season 1 von Warzone und Vanguard verschieben wird. Das neue Startdatum für die erste gemeinsame Saison ist nun der 8. Dezember (vorher 2. Dezember). Auch der Early Access für die neue Warzone-Map fällt somit auf den 8. Dezember, der reguläre Start der neuen Karte ist dann am 09.12.2021.

Das kommt mit der Season 1: Falls euch interessiert, was mit der Season 1 neu ins Spiel kommt, dann werft einen Blick in diesen Artikel: Warzone und Vanguard stellen die neue Season 1 vor.

Dort haben wir die bisher bekannten Inhalte sowie die Roadmap kompakt für euch vorgestellt – auch für das Battle Royale Warzone.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare