Mal was ganz Kurioses

Warzone: Baby (6 Monate) zockt im Stream – Unfassbarer Sniper-Kill geht viral

  • VonSven Galitzki
    schließen

Aktuell geht ein unfassbarer Sniper-Kill in Warzone auf TikTok viral. Dieser samt von einem Baby das gerade einmal 6 Monate alt ist.

Santa Monica, Kalifornien – Als Warzone-Spieler habt ihr mit Sicherheit bereits mal einen unvergesslichen Kill gelandet, einen spektakulären Helden-Moment gehabt oder die ein oder andere Kuriosität miterlebt. 

Doch aktuell geht auf TikTok ein Video zu Warzone steil, das selbst für einige passionierte CoD-Veteranen ein Novum zeigen dürfte – ein Baby, das so manch einen virtuellen Scharfschützen in Call of Duty blass aussehen lässt. 

Name des SpielsCall of Duty: Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale
BezahlmodellFree-to-Play

Warzone: Baby-Sniper mit Adlerauge oder nur Schwindel?

Der besagte Warzone-Clip hält eine wirklich kuriose Szene fest und stammt vom Streamer und Content Creator THE_DENT1ST, der das Ganze auf TikTok gepostet hat. Zu sehen ist ein kleines Baby, das auf einem Stuhl mit Baby-Auflage sitzt – samt Gamepad und Kopfhörer und offenbar während einer laufenden Partie des Battle Royale CoD Warzone.

Das Kuriose dabei: Das Kind ist nach Aussage des Streamers erst 6 Monate alt. Doch es sieht dabei ganz so aus, als würde das Baby den Spielcharakter des Streamers steuern. Nach einigen abrupten Bewegungen fällt der Charakter dann vom Dach des Towers am Flughafen und gibt dabei im freien Fall noch einen Schuss aus der Armbrust ab. Und der Bolzen trifft tatsächlich einen Gegner in knapp 155 Metern Entfernung. Der Hit resultiert in einem Kill. Das Ganze wird dann lautstark vom stolzen Vater gefeiert. „Mein Kleiner hat getroffen“, hört man THE_DENT1ST rufen. „Gut gemacht, Sam!“. Doch seht am besten selbst:

Das Video geht auf der Plattform TikTok steil, hat seit der Veröffentlichung Anfang August im Zuge der Season 5 in Warzone bereits mehr als 20.000 Likes gesammelt. So manch einer feiert dabei das vermeintliche kleine Adlerauge, da sei wohl eine Legende am Heranwachsen. Doch es gibt auch durchaus Kritik. 

Zum einen wird THE_DENT1ST an seine Funktion als Vater erinnert und dass ein kleines Kind mit Kopfhörern und einem Controller nicht unbedingt ein Beweis für entsprechende väterliche Qualitäten ist.

CoD Warzone: Der Baby-Sniper im Stream

Zum anderen sind viele der Meinung, das Ganze sei total fake und gestellt. So manch einer ist fest davon überzeugt, dass dort der Vater im Hintergrund kräftig nachgeholfen hat und das Baby hier lediglich dazu ausnutzt, mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Doch all das ändert nichts daran, dass der Clip sich großer Beliebtheit erfreut und massiv geliked wird.

Übrigens, nicht weniger kurios, aber echt traurig: Ein dreister Warzone-Cheater zeigt sich täglich im Live-Video, doch Activision schaut nur zu.

Rubriklistenbild: © Activision / Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare