1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone 2: Entwicklung aktuell nur für PC und Konsolen PS5 und Xbox Series X

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Galitzki

Warzone 2 scheint sich schon in der Entwicklung zu befinden. Laut einem Insider ist das Call of Duty-Battle Royale von Activision bereits in Arbeit. Hier alle Infos.

Santa Monica, Kalifornien – Warzone, das Battle Royale von Call of Duty, fungiert als Bindeglied für nunmehr 3 Haupttitel der beliebten Shooter-Reihe. Doch schenkt man jüngsten Berichten Glauben, dann soll offenbar auch diese Konstante in absehbarer Zukunft erneuert werden – und zwar mit einem vollwertigen Nachfolger. Wir fassen zusammen, was jetzt über das neue Call of Duty: Warzone 2 bekannt wurde.

Name des SpielsCall of Duty: Warzone 2 (unbestätigt)
Release16. November 2022 (unbestätigt)
PublisherActivision
ReiheCall of Duty
EntwicklerInfinity Ward
PlattformPS5, Xbox Series X, PC (unbestätigt)
GenreFirst Person Multiplayer-Online-Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodellFree to Play

Call of Duty: Warzone 2 – „Ein komplett neues Spiel für bessere Hardware“

Woher kommt die Info? Die Infos kommen von dem renommierten Gaming-Journalisten Jason Schreier, der aktuell für das US-Magazin Bloomberg schreibt. Zudem schaltete sich mittlerweile auch der bekannte Leaker und Branchen-Insider Tom Henderson ein und bestätigte das Ganze. Dabei gab er auch einige weitere Details zu Warzone 2 preis.

Das sagt Schreier zu Warzone 2: Schreier berichtete nach Bekanntwerden des Kaufs von Activision durch Microsoft jüngst darüber, dass der Publisher die nächsten 3 „Call of Duty“-Titel definitiv auch für PlayStation-Plattformen bringen wird. Dabei fiel auch konkret der Name Warzone 2. Laut Schreier soll der Nachfolger für das hauseigene Battle Royale von Call of Duty für das Jahr 2023 in Planung sein. Zudem soll Schreier zufolge 2022 und 2023 jeweils noch ein neuer Titel der Hauptreihe erscheinen.

Wie es darüber hinaus aussieht, ist offenbar nicht mehr ganz so klar – auch nicht, ob Call of Duty danach noch auf der PlayStation bleibt.

Das sagt Henderson zu Warzone 2: Henderson bekräftigte Schreiers Bericht und reicherte die Infos noch mit einigen zusätzlichen Details an. So soll es sich bei den 3 Titeln und Modern Warfare II (2022), einen neuen Treyarch-Titel (2023) und Warzone 2 (2023) handeln.

Der Nachfolger für das hauseigene Battle Royale von Call of Duty soll dem Branchen-Insider zufolge dabei buchstäblich ein Warzone 2 und kein Update werden – also ein komplett neues Spiel für bessere Hardware. Laut Henderson kommt Warzone 2 nämlich nur für PC und die neueste Konsolen-Generation, sprich PS5 und Xbox Series X. Zudem soll es keine Integrationen von Waffen aus früheren CoD-Titeln geben, etc. Er habe zwar noch mehr gehört, doch aktuell sei es noch zu früh, darüber zu berichten, so Henderson abschließend.

Genau diese Details dürften sehr viele Spieler freuen. Denn so manch einer empfand Warzone am besten, als es noch nur die Waffen aus Modern Warfare umfasste und nicht die Schießeisen aus verschiedenen Titeln vermischte. Einige frustrierte Fans forderten schon einen kompletten Neustart für Warzone. Diese dürften sich über das neue Gerücht freuen. Zudem wünschen sich viele Konsolen-Spieler ein Next-Gen-Upgrade für Warzone, damit sie auch dort voll von der Leistung der neuen Konsolen profitieren können und nicht mehr durch die Last Gen (PS4 und Xbox One) ausgebremst werden.

Eine Gruppe Soldaten posiert auf einem abgestürztem Hubschrauber in der Warzone
Call of Duty: Warzone 2 ist offenbar bereits in Entwicklung © Activision (Montage)

Wie zuverlässig sind diese Infos? Beide Quellen, also Schreier und Henderson, gelten als sehr zuverlässig und sind nicht bekannt dafür, wilde Gerüchte zu streuen oder haltlose Behauptungen aufzustellen. Kurzum: Was beide sagen, hat im Prinzip immer Hand und Fuß. Die Infos dürften also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit korrekt sein. Nichtsdestotrotz gilt wie immer: Bis das Ganze offiziell bestätigt wurde, behandelt die Infos mit der nötigen Portion Vorsicht.

Auch interessant