„Geheimnisse des Pazifiks“

Warzone: Intro-Event zur neuen Caldera-Map startet – Das solltet ihr wissen

  • VonSven Galitzki
    schließen

Bei Warzone startet heute das Event „Secrets of the Pacific“. Dort sollt ihr erste Details zur kommenden Karte Caldera aufdecken. Hier die wichtigsten Informationen.

Update vom 25.11.2021: Bei Warzone kann das Event wie geplant gespielt werden, bei Vanguard wurde Secrets of the Pacific jedoch bis auf Weiteres deaktiviert.

Erstmeldung vom 24.11.2021: Santa Monica, Kalifornien – Das nächste große Ding für Warzone, das hauseigene Battle Royale von Call of Duty, steht eigentlich erst am 8. Dezember in Form der Season 1, der ersten gemeinsamen Saison mit dem neuen CoD: Vanguard, ins Haus. Doch die Entwickler haben sich einiges einfallen lassen, damit euch auch davor nicht langweilig wird. Schon heute, am 24. November, gibt es nach Operation Flashback das nächste kleine Highlight der Pre-Season – „Die Geheimnisse des Pazifiks“. Was ist das und was steckt drin?

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodelFree to Play

Warzone: „Secrets of the Pacific“ startet heute – Das weiß man über das Event

Was ist „Geheimnisse des Pazifiks“ überhaupt genau? Nach den ersten Feierlichkeiten zu Ehren der alten großen Karte Verdansk geht es nun bei Secrets of the Pacific weiter mit der Überleitung zur kommenden Season 1 und der neuen Warzone-Karte Caldera.

Im Rahmen dieses zeitlich begrenzten, neuen Events sollt ihr jetzt schon mal erste Infos zu Caldera und ihren markantesten Locations aufdecken. Es ist also im Prinzip eine Art erstes Intro-Event für die neue Karte. Das Ganze funktioniert über Challenges im Battle Royale sowie im traditionellen Mehrspieler-Part von Vanguard.

Jedes Spiel wird dabei seine ganze eigene Palette an Aufgaben und dazugehöriger Belohnungen haben. Wie das dann im Detail aussieht, verrieten die Entwickler aber bisher leider nicht. Als ein vages Beispiel nannte Activision hier lediglich das „Beschützen von Pazifik-Artefakten, während man in Verdansk um sein Leben kämpft“.

Wann gehts los? Heute, am 24. November 2021, vermutlich um 19:00 Uhr deutscher Zeit. Eine genaue Zeitangabe fehlt bislang von offizieller Seite.

Was hat es mit den Geheimnissen auf sich? Die Geheimnisse werden wie gesagt über Challenges aufgedeckt. Wie – dazu haben Fans bereits eine erste Theorie. So sollen erfolgreich absolvierte Aufgaben im Rahmen des Events Spieler belohnen. Und diese Belohnungen könnten neue Visitenkarten sein, die kürzlich mit einem Update ins Spiel gekommen, bisher aber noch nicht erhältlich sind.

Diese neuen Calling Cards zeigen dabei offenbar einige POIs der neuen Karte Caldera. Es sieht also aktuell so aus, als ob man auf diesem Wege dann einen ersten Blick auf einige Orte erhaschen kann, wo demnächst dann im Zuge der Season 1 gekämpft wird.

Übrigens, es soll offenbar noch einen exklusiven Waffenbauplan geben, den man im Zuge des Events erspielen können wird.

Die Roadmap umreißt grob die Season 1 von Warzone und Vanguard – und was euch davor erwartet

Warzone: Das erwartet euch noch vor Start der Season 1

Season 1 verschoben: Kürzlich gab Activision bekannt, dass sich der ursprüngliche Start-Termin der Season 1 von Warzone und Vanguard verschieben wird. Das neue Startdatum für die erste gemeinsame Saison ist nun der 8. Dezember (vorher 2. Dezember). Auch der Early Access für die neue Warzone-Map fällt somit auf den 8. Dezember, der reguläre Start der neuen Karte ist dann am 09.12.2021.

Das kommt noch in der Pre-Season: Nach Operation: Flashback und Geheimnisse des Pazifiks erwartet euch vor dem Start der Season 1 noch ein weiteres Ingame-Event – „Die letzten Stunden von Verdansk“. Am 30. November und 1. Dezember brechen in diesem Zuge dann die besagten letzten Stunden der großen Karte an.

Hier werdet ihr dann die Zerstörung, also das tatsächliche Ende der Verdansk–Karte in Warzone, miterleben können – als Vorbereitung auf die Ankunft der neuen, großen Warzone-Map „Caldera“, die Verdansk dann ab dem 9. Dezember ersetzen wird. Verdansk selbst wird dann komplett aus Warzone verschwinden.

Das kommt mit der Season 1: Falls euch interessiert, was die Season 1 für Warzone alles mit sich bringt, dann werft einen Blick in diesen Artikel: Warzone und Vanguard stellen die neue Season 1 vor.

Dort haben wir die bisher bekannten Inhalte sowie die Roadmap kompakt für euch vorgestellt – auch für das neue Call of Duty: Vanguard.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare