Was könnte es sein?

Warzone: Wann startet Season 1 mit Vanguard? Leak gibt erste Hinweise

  • VonSven Galitzki
    schließen

Warzone befindet sich im Wandel. Season 6 bringt das Ende von Verdansk. Ein Leak lässt nun erahnen, wann Season 1 mit Vanguard startet.

Santa Monica, Kalifornien – Momentan ist es richtig heiß rund um Call of Duty. Aktuell ist die Season 6 von Warzone und Black Ops Cold War in vollem Gange, heute startet dort das Halloween-Event. In wenigen Wochen steht bereits der Release des neuen CoD: Vanguard an. Und wenn es nach einem neuen Leak geht, soll schon kurz darauf beim hauseigenen Battle Royale von Call of Duty etwas Großes passieren. Aber was?

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodelFree to Play

Warzone: Der 07. Dezember wird laut Leak ein wichtiges Datum

Woher kommt die Info? Die Informationen stammen ursprünglich von Dataminern, die das neue Warzone-Update vom 18. Oktober untersucht und dort einen neuen Eintrag entdeckt haben. Anschließend ist die mutmaßliche Info über den bekannten Leaker-Account Zesty auf Twitter veröffentlicht worden.

Was genau sagt der Leak? Kurzum: Es geht um einen neuen Eintrag im Code von Warzone, der dem Datum 07. Dezember 2021 ein Ereignis mit der Bezeichnung „Chapter 3 is coming“, also „Kapitel 3 kommt“ zuordnet – und zwar in einer Zeile mit der Bezeichnung „Vanguard is coming“.

Zunächst erklärte Zesty, dabei würde es sich um die Integration des neuen CoD: Vanguard handeln, doch diese Info wurde von der bekannten Daten-Seite „Call of Duty Tracker“ verneint. Daraufhin entschuldigte sich Zesty, doch das ändert nichts daran, dass dies ein wichtiger Termin für Warzone werden dürfte. Denn Chapter 1 und 2 waren offenbar Call of Duty: Modern Warfare aus dem Jahr 2019 sowie CoD: Black Ops Cold War aus 2020.

Call of Duty Modern Warfare 2019 war Mega erfolgreich

Warzone: Was könnte am 07. Dezember passieren?

Das wird spekuliert: Die Seite „Call of Duty Tracker“ gilt an sich als sehr zuverlässig, man schließt die Integration von Vanguard in Warzone am 07. Dezember deshalb im Prinzip aus. Es gibt aber immer noch einige Dinge, die abseits der kommenden Integration passieren könnten. Und hier scheiden sich aktuell die Geister.

Die gängigsten Theorien: Am wahrscheinlichsten ist aktuell, dass an diesem Datum die Season 1, also die erste gemeinsame Saison von CoD Vanguard und Warzone beginnt, und/oder dass an diesem Termin die neue Pazifik-Karte für Warzone eingeführt wird – möglicherweise mit einem Event, wo die aktuelle Karte „Verdansk“ zerstört oder verlassen wird.

Die Season 6 von Warzone bringt nämlich das Ende von Verdansk, so viel ist mittlerweile offiziell bekannt. Auch soll die neue Warzone-Map den Entwicklern zufolge noch dieses Jahr erscheinen, allerdings erst nach dem Release von Vanguard. Der Zeitpunkt würde also ebenfalls gut passen.

Was ist dann mit der Integration? Die besagte Integration dürfte dann bereits davor stattfinden. Denn dadurch wird nicht nur das neue Vanguard inklusive seiner Waffen mit Warzone, Modern Warfare und Black Ops Cold War verknüpft – das Battle Royale wird dann im gleichen Zuge auch auf die Engine von Vanguard umgestellt – eine weiterentwickelte, aufpolierte Version der Engine von Call of Duty: Modern Warfare.

Aktuell nutzt Warzone nämlich noch die MW-Engine aus 2019. Damit gibt es nicht nur ein Grafik-Update, auch das Gameplay wird beispielsweise durch angepasste Bewegungen oder neue Möglichkeiten beim Waffen-Handling (Blindes Feuern über Kopf aus der Deckung heraus oder ein freieres Auflegen von Waffen) auf den neuesten Stand gebracht.

Das alles dürfte noch im Vorfeld einer neuen Saison und einer neuen Karte kommen und nicht erst im Nachhinein.

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare