Das steckt im Mid-Season-Update

Warzone: Season 2 Reloaded gestartet – Mit Event, Map-Revamp, neuer Waffe & mehr

  • VonSven Galitzki
    schließen

Die Season 2 Reloaded von Warzone und Vanguard ist jetzt gestartet. Erfahrt hier, welche Inhalte euch ab dem 23.03. im Mid-Season-Update erwarten.

Update vom 23.03.2022, 17:15 Uhr: Die Season 2 Reloaded ist jetzt auch bei Warzone live. Viel Spaß mit den neuen Inhalten.

Ursprüngliche Meldung vom 23.03.2022, 8:00 Uhr:

Santa Monica, Kalifornien – In Kürze es so weit: Dann wird heute die laufende Season 2 von Warzone und CoD: Vanguard mit dem traditionellen Mid-Season-Update um einige neue Inhalte bereichert und startet so in ihre zweite Hälfte. Kurz vor dem Start wurde die Season 2 Reloaded in einem Blog offiziell vorgestellt, sodass wir jetzt genau wissen, was Fans und Spieler in den nächsten Wochen im hauseigenen Battle Royale von Call of Duty erwartet. Wir fassen hier die wichtigsten Warzone-Inhalte des Mid-Season-Update in einem kompakten Überblick für euch zusammen.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodellFree to Play

Warzone: Season 2 Reloaded Roadmap enthüllt – Diese Inhalte erwarten euch ab dem 23.03.

Wann genau startet die Season 2 Reloaded? Die Season 2 Reloaded von Warzone geht am 23. März um 17:00 Uhr deutscher Zeit (9 AM PT) an den Start. Bei CoD: Vanguard ist das Ganze bereits einen Tag davor gestartet.

Wann geht das Mid-Season-Update live? Die neuen Inhalte werden durch das traditionelle, große Mid-Season-Update ins Spiel gebracht. Der entsprechende Vanguard-Patch steht bereits seit 17:00 Uhr des 22.03. zum Download bereit, das Warzone-Update für Season 2 Reloaded geht heute, am 23. März, um 17:00 Uhr deutscher Zeit live – also erst direkt zum Start der Season 2 Reloaded.

Das ist die Roadmap zur Season 2 Reloaded von Warzone und Vanguard: Worauf Spieler sich dabei freuen können, haben Activision und Raven Software schon mal vorab in einem Entwickler-Blog sowie anhand einer neuen Season 2 Reloaded Roadmap kommuniziert. Hier könnt ihr einen Blick darauf werfen:

Warzone: Die Roadmap zur Season 2 Reloaded zeigt einen kompakten Überblick der neuen Inhalte

Warzone Season 2 Reloaded im Trailer: Falls ihr euch bereits ein erstes Bild von den neuen Inhalten und Änderungen aus dem Mid-Season-Update machen wollt, dann werft einen Blick auf diesen neuen Gameplay-Trailer:

Warzone: Season 2 Reloaded – Die wichtigsten neuen Inhalte

Das kommt neu für Warzone: Sowohl der traditionelle Multiplayer von Call of Duty: Vanguard als auch Warzone bekommen dabei frischen Content spendiert. Zu den wichtigsten neuen Inhalten für das Battle Royale zählen dabei:

  • ein umfangreiches Map-Update für die beliebte kleine Karte Rebirth Island
  • Rebirth Reinforced Event, das die überarbeitete Karte Rebirth Island Reinforced begleitet
  • neue Modi für Warzone – Rebirth Payload, Rebirth Blood Money, Stronghold
  • eine neue Waffe und Operator: die neue SMG Armaguerra 43 sowie der neue Operator Gustavo
  • zahlreiche „Quality of Life“-Änderungen
  • neue Bundles im Shop – unter anderem mit Snoop Dogg als Warzone-Operator

Wie ihr die neue Maschinenpistole bekommt, erfahrt ihr übrigens hier: Warzone: Armaguerra 43 freischalten – So gibt‘s die SMG aus Season 2 Reloaded

Und wenn ihr auch noch wissen wollt, wie ihr diese neue Waffe so richtig OP machen könnt, dann lest hier weiter: Warzone: Neues SMG Armaguerra 43 ist richtig OP – Hier das Setup eines Experten

Warzone: Mit Season 2 Reloaded wird man auch Rap-Legende Snoop Dogg als neuen Operator kaufen können

Warzone Season2 Reloaded: Rebirth Island Reinforced – Das Wichtigste zur überarbeiteten Map

Rebirth Island ist für viele Spieler die beliebteste Map im hauseigenen Battle Royale von Call of Duty. Und diese kleine Karte erhält mit dem Mid-Season-Update der Season 2 nun das größte Update seit ihrem Launch.

Das ändert sich mit Season 2 Reloaded auf Rebirth Island: Die Karte bekommt im Zuge der Season 2 Reloaded eine umfangreiche Überarbeitung spendiert. Dabei werden sich unter anderem einige Locations auf Rebirth Island stark verändern und neue (2 vor Anker liegende Schiffe) hinzukommen. Zudem wird es dort 3 neue Modi geben, in denen sich Spieler austoben können.

Rebirth Reinforced Event: Gleich zum Start von Season 2 Reloaded wird die überarbeitete Karte von einem Event begleitet. Dieses nennt sich Rebirth Reinforced. In diesem Zuge kann man nicht nur einige coole kosmetische Belohnungen (beispielsweise einen legendären Bauplan für ein LMG) über das Abschließen verschiedener Challenges verdienen, sondern schaltet auch über eine Community-Herausforderung ein neues Feature auf Rebirth Island frei – Die Waffentauschstationen.

Dort wird man seine Waffe gegen ein Schießeisen von minderer Qualität plus zusätzliche Items eintauschen können. Je nach Seltenheitsgrad der eingetauschten Waffe können für euch dabei neben einem etwas schlechteren Schießeisen unter anderem Cash, Ausrüstung, Rüstungs-Rucksäcke, Wiederbelebungs-Kits, Killstreaks oder sogar ein Spezialisten-Token (schaltet alle Warzone-Perks für den Träger frei) herausspringen.

Ausführliche Details zum Event findet ihr hier: Warzone peppt seine beliebteste Karte auf – Feiert‘s ab heute im Spezial-Event

Warzone: Rebirth Island Reinforced – Mit Season 2 Reloaded wurde die beliebte kleine Karte überarbeitet

Warzone: Season 2 Reloaded – Die wichtigsten Änderungen des Mid-Season-Update

Diese Änderungen solltet ihr kennen: Neben neuen Inhalten bringt die Season 2 Reloaded auch zahlreiche Gameplay- und „Quality of Life“-Änderungen mit sich. Zu den wichtigsten zählen dabei folgende:

  • Vanguard-Royale-Modus (wo man nur mit dem Vanguard-Arsenal und -Technik gekämpft hat) wird gestrichen. Dieser Modus wird mit dem bisherigen Standard-Battle-Royale zu einer Erfahrung verschmelzen.
  • Vor Kurzem konnten Spieler abstimmen, ob im regulären Battle Royale von Warzone die Gesundheitspunkte angehoben werden sollen, was auch eine Erhöhung der Time to Kill nach sich ziehen würde. Das wird nun tatsächlich mit dem Mid-Season-Update passieren. Statt 100 HP werden Spieler dann im BR standardmäßig 150 HP haben, wenn sie bei voller Gesundheit sind.
  • Waffentauschstationen kommen als neues Feature auf Rebirth Island Reinforced.
  • Spieler werden die Gasmaske abwerfen können.
  • Fallschirme können später ausgelöst werden (viel näher am Boden).
  • Spieler können einzelne Panzerungsplatten aus Panzerungsrucksäcken aufnehmen, wenn sie selbst einen solchen Rucksack tragen.
  • Man kann erkennen, wieviele Panzerungsplatten in Panzerungsrucksäcken (die auf dem Boden liegen) noch enthalten sind.
  • Im Down-Status wird man auswählen können, ob man in einer stehenden, liegenden oder hockenden Position nach einer Wiederbelebung zurückkommt.
  • Zahlreiche Updates für Verträge.
  • Verbesserungen für Rauchgranaten.
  • Tragbare Buy-Stations werden eingeführt. Spieler können dann einen Marker werfen, die Kaufstation wird dann dort landen.
  • Drops von schweren Waffen werden verbessert.
Warzone: Season 2 Reloaded

Warzone: So werdet ihr besser im Battle Royale von Call of Duty

Auch interessant: Falls ihr euch nicht nur für die neue Season 2 Reloaded interessiert, sondern generell nach nützlichen Tipps sucht, um im Battle Royale von CoD besser zu werden, dann werft doch einen Blick in folgende Artikel:

Warzone: Die wichtigsten Guides, um besser im Battle Royale von CoD zu werden

Warzone: Movement verbessern

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Kills auf Rebirth Island farmen

Warzone: Das beste Visier finden

Warzone: Waffen schnell hochleveln

Übrigens, falls ihr auf der überarbeiteten Rebirth Island Map direkt durchstarten wollt, haben wir hier einige Loadout-Empfehlungen für euch: Warzone: Beste Loadouts für Rebirth Island – Drei Meta-Setups von einem Experten

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare