1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Modern Warfare 2: Verhasstes Feature vor Rückkehr? Fans gehen auf die Barrikaden

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

Kommentare

Modern Warfare 2 wird von Fans sehnsüchtig erwartet. Ein verhasstes Feature wollen die Fans auf keinen Fall im Spiel sehen.

Santa Monica – Call of Duty Vanguard erschien im vergangenen Jahr auf PC, PlayStation und Xbox und führte ein Feature ein, was die Call-of-Duty-Community in Aufruhr versetzte. Durch das sogenannte „Bloom“ wurde das Verhalten der Waffen im Spiel zwar realistischer, damit jedoch auch wesentlich unpräziser. Sogar in Warzone wurde Bloom nachträglich integriert. Das Feature war so unbeliebt, dass Entwickler Raven Software es an Weihnachten mit einem Update wieder aus dem Spiel warf. Die Fans haben jetzt jedoch Sorge, dass das Feature in das sehnsüchtig erwartete Modern Warfare 2 Einzug halten könnte.

Name des SpielsCall of Duty: Modern Warfare II
Release28. Oktober 2022
PublisherActivision
ReiheCall of Duty
EntwicklerInfinity Ward
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Modern Warfare 2: Spieler haben keinen Bock auf „Bloom“

Was ist Bloom? Das Feature namens „Bloom“ wurde zum ersten Mal von Entwickler Sledgehammer Games in Call of Duty: Vanguard eingeführt. Die Mechanik sorgt dafür, dass beim Abfeuern einer Waffe ein Zufallswert bestimmt, ob die Kugel ihr Ziel auch tatsächlich trifft. Dieser Zufallswert ist dabei von unterschiedlichen Waffentypen und deren Aufsätzen abhängig.

Dabei ist es egal, welche Waffe vom Spieler gewählt wird und welcher Aufsatz verwendet wird – der Zufallswert lässt sich lediglich verringern, aber nicht komplett deaktivieren. Grundsätzlich ist Bloom keine neue Mechanik und auch Shooter wie Fortnite und Battlefield 2042 setzen auf das Feature in ihrem Gunplay. Bloom orientiert sich grob daran, wie Waffen sich in der Realität verhalten.

Captain Price posiert in voller Kampfmontur
Modern Warfare 2 – Fans rebellieren gegen verhasstes Feature © Activision (Montage)

Warum gibt es Bloom überhaupt? Bloom wird aber hauptsächlich implementiert, um die sogenannte „Skill-Gap“, also die Erfahrungswerte zwischen sehr erfahrenen und neuen Spielern zu überbrücken. Veteranen sollen durch das Zufalls-Element die Spiele nicht ausschließlich dominieren, während neue Spieler durch Bloom auch zufällige Glückstreffer landen können.

In der Praxis fühlen sich erfahrene Call-of-Duty-Spieler durch Bloom eher benachteiligt. Es frustriert die Zocker, wenn sie nicht treffen, obwohl sie präzise und schnell gezielt haben. Bloom macht das Spiel zwar möglicherweise zugänglicher, verschreckt somit aber Veteranen und alteingesessene Fans. Noch ist nicht bekannt, ob das Feature in Modern Warfare 2 enthalten sein wird.

Wie reagieren die Spieler? Auf Reddit wird unter einem Post über das Feature heftig diskutiert. Dabei sind sich die Fans weitestgehend einig, dass das Feature auf keinen Fall im Spiel landen soll.

Modern Warfare 2: Wie wahrscheinlich ist es, dass das Feature auftaucht?

Die Entscheidung liegt bei Infinity Ward: Die Call of Duty-Reihe ist ein absoluter Mainstream-Shooter, der sich neben seiner Community aus Veteranen auch die wesentlich größere Zielgruppe aus Gelegenheits- und Casual-Spielern angeln möchte. Entwickler Infinity Ward muss sich also entscheiden, ob sie Bloom in Modern Warfare 2 einbauen, um möglicherweise eine breitere Masse an Spielern zu erreichen, oder ob sie sich komplett auf ihre bestehende Fanbase verlassen möchten. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Publisher durch höhere Zugänglichkeit versucht, mehr Spiele zu verkaufen. Die Sorge unter den Fans kommt also nicht von ungefähr.

Allerdings zeigt die Vergangenheit, dass Bloom auch mit einem Update nachträglich aus dem Spiel entfernt werden kann, wie es bei Call of Duty: Warzone im letzten Jahr der Fall war. Die Entscheidung ist also nicht grundsätzlich in Stein gemeißelt. Vielleicht versucht Infinity Ward auch einen Kompromiss zu finden, um Veteranen zu besänftigen, aber trotzdem neue Spieler abzuholen.

Es ist in jeder Hinsicht gut, dass die Community ihre Kritik laut und deutlich macht, damit die Entwickler von Modern Warfare 2 ihre Entscheidungen abwägen können. Ob das Feature im Spiel landet, wird sich möglicherweise bereits nächsten Monat herausstellen. Dann startet voraussichtlich die Beta zu Modern Warfare 2, sodass die Spieler selbst Hand an den Shooter legen können.

Auch interessant

Kommentare