Sie sind wieder da

Hoffnung für Modern Warfare 2 – Infinity Ward für CoD 2022 & Warzone zuständig

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Rund um Modern Warfare 2 und Warzone gibt es gute Neuigkeiten für Fans. Infinity Ward ist offiziell als Entwickler bestätigt. Kann das Studio CoD retten?

Santa Monica, Kalifornien – Warzone steckt seit längerer Zeit in einer mittelschweren Krise und CoD Vanguard hat bei weitem nicht das erreicht, was sich Activision vorgestellt hat. Für Fans von Call of Duty gibt es aber gute Nachrichten: Infinity Ward ist zurück. CoD 2022 – das vermutlich Modern Warfare 2 heißen wird – wird in die Hände des Star-Studios gelegt. Darüber hinaus wird der Entwickler in 2022 auch für Warzone verantwortlich sein. Das ist nun offiziell.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Modern Warfare 2: Infinity Ward entwickelt CoD 2022 – Activision setzt auf Star-Studio

Was wurde bekanntgegeben? Es wurde offiziell bekannt gegeben, dass Call of Duty 2022, das laut Leaks Modern Warfare 2 heißen wird, von Infinity Ward entwickelt wird. Das Studio war unter anderem für die Erfolgsreihe Call of Duty Modern Warfare und Modern Warfare (2019) verantwortlich.

Zuletzt waren Fans besorgt, weil es Berichte gab, dass elf Entwicklerstudios an Modern Warfare 2 arbeiten. Viele sahen das als Zeichen, dass es Probleme in der Entwicklung geben könnte. Ein Insider sprach zuvor allerdings davon, dass Modern Warfare 2 früher erscheinen könnte als gedacht*. Neben Modern Warfare 2 wird Infinity Ward in 2022 auch für Warzone verantwortlich sein.

Woher stammt die Information? Die Information stammt aus dem vergangenen Investor-Call des Publishers Activision. Dort hieß es: „Die Entwicklung der diesjährigen Premium- und Warzone-Erfahrung wird von Activisions bekanntem Studio Infinity Ward geleitet. Das Team arbeitet am ambitioniertesten Plan in der Geschichte des Franchise, mit Industrie-führender Innovation und einem stark reizvollen Franchise-Setting.“

Warzone: Infinity Ward kommt zur Rettung

Infinity Ward wird also gleichermaßen CoD 2022 und Warzone entwickeln. Damit möchte man auf Seiten des Publishers aus Santa Monica vermutlich einen holprigen Start verhindern, den es zuletzt bei CoD Vanguard gab. Der sorgte für so viel Ärger, dass Fans zuletzt einen kompletten Neustart für Warzone forderten.

Modern Warfare 2: Infinity Ward übernimmt Warzone – Rettung für CoD?

Was ist bisher zu Modern Warfare 2 und Warzone bekannt? Aktuell gibt es noch nicht viele Informationen. Selbst der Titel Modern Warfare 2 ist noch nicht bestätigt. Diese Info kam in Form eines Leaks von Tom Henderson, einem bekannten Insider in der Szene. Auch zur Entwicklung von Warzone ist noch nicht viel bekannt. Allerdings gibt es schon Leaks und Gerüchte zu Warzone 2, das vermutlich 2023 erscheinen soll – dann nur für PS5, Xbox Series X/S und PC. Aussagen von Leaker Tom Henderson zufolge könnte auch Warzone 2 in die Hände von Infinity Ward fallen und für PlayStation und Xbox kommen.

Wie reagieren die Fans? Für die Fans ist das eine Nachricht, die Hoffnung auf das neue CoD macht. CoD Modern Warfare aus dem Jahr 2019 war ein riesiger Erfolg. SeitEem ging es in den Augen zahlreicher Spieler nur bergab. Entsprechend freuen sich viele Fans auf Modern Warfare 2. @Juni_Manny schreibt auf Twitter beispielsweise: „Ich habe ungefähr seit Ewigkeiten auf diesen Moment gewartet.“ @Sygulsty freut sich gleichermaßen: „Ja! Zurück zum originalen Entwickler von Warzone!“ . Ob Infinity Ward den Erwartungen gerecht werden kann, muss sich noch zeigen, die Zeichen scheinen aber gut zu stehen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Activision/Infinity Ward

Kommentare