1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Modern Warfare 2 Multiplayer macht Angst – Fans fürchten „Battlefield-Fluch“

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

Kommentare

Der Multiplayer von Modern Warfare 2 soll ein Datum für den Reveal haben. Fans fürchten nun aber, dass es dem Call of Duty wie Battlefield 2042 ergehen könnte.

Santa Monica – Call of Duty, das große Shooter Franchise von Publisher Activision, bekommt mit Modern Warfare 2 in diesem Jahr eine von Fans heiß erwartete Fortsetzung. Bisher war allerdings nicht bekannt, wann die spielbare Multiplayer-Beta erscheinen wird. Das Datum wurde jetzt angekündigt, doch der Zeitraum zwischen Beta-Test und Veröffentlichung des Spiels ist knapp, gibt den Fans einen Grund zur Sorge und erinnert sie an einen gescheiterten Ego Shooter.

Name des SpielsCall of Duty: Modern Warfare II
Release28. Oktober 2022
PublisherActivision
ReiheCall of Duty
EntwicklerInfinity Ward
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Modern Warfare 2: Zeitraum für Multiplayer-Reveal und Beta geleaked

Das sind die CoD-News: Zum Multiplayer von Call of Duty: Modern Warfare 2 sind neue Informationen aufgetaucht. Die Website tryhardguides.com berichtete jetzt, dass der Multiplayer-Modus des Spiels mit der spielbaren Beta voraussichtlich Anfang September enthüllt wird. Möglicherweise wird es zum Multiplayer von Modern Warfare 2 einen Livestream mit Kommentaren der Entwickler geben. In den vergangenen Jahren ist Activision dazu übergegangen, den Multiplayer von Call of Duty recht spät und erst knapp einen Monat vor Release vorzustellen, allem Anschein nach wird diese Tradition nun fortgesetzt. Alles, was bisher über Modern Warfare 2 bekannt ist, findet ihr in unserer Übersicht.

Woher stammt die Information? Der Leak stammt von Tom Henderson, der die Nachricht über die Website tryhardguides.com veröffentlichte. Henderson ist Games-Journalist und gilt als bekanntester Brancheninsider, mit erschreckend hoher Trefferquote. Er ist neben Jason Schreier unter Fans als verlässlichste Quelle für News und Leaks bekannt.

Modern Warfare 2 Artwork mit Text: „Multplayer-Beta im September“
Modern Warfare 2: Fans sorgen sich um den Multiplayer © Activision / ingame.de (Montage)

Diese Sorge haben die Spieler: Auf Reddit, wo die News zu dem Link sich verbreitete, wird unter den Spieler*innen bereits eifrig diskutiert. Offenbar kursiert unter den Fans die Sorge, dass die späte Beta ein Zeichen dafür ist, dass der Multiplayer-Modus zum Release des Spiels nicht fertig werden könnte oder noch diverse Bugs enthalten wird. Schließlich kann das Feedback der Spieler*innen nach der Beta in einem so kurzen Zeitraum nur schwer umgesetzt werden.

Durch den knappen Beta-Zeitraum fühlen sich manche Spieler*innen an den desaströsen Start des Shooters „Battlefield 2042“ erinnert, der von Problemen überzogen war. Daher sind solche Kommentare nicht verwunderlich:

Modern Warfare 2: Tom Henderson gibt Entwarnung

So will der Insider beruhigen: Tom Henderson reagierte jedoch auf die Sorgen der Fans via Twitter und gab an, dass Call of Duty: Modern Warfare 2 keine Probleme in der Entwicklung haben würde und die späte Beta nicht auf eine Verschiebung hindeuten würde. „Um das klarzustellen: Die Enthüllung des Multiplayer ist seit Monaten für September geplant und es hat keine Änderungen oder Verzögerungen gegeben. Genauso wie die Enthüllung des Spiels immer für Juni geplant war.“

Wie geht es weiter? Mit dem Release der Beta im September können die Spieler*innen endlich selbst Hand an den Shooter legen. Danach wird sich auch klären, welche Neuerungen es ins Spiel geschafft haben und was Entwickler Infinity Ward noch vor Start des Spiels anpassen muss. Besonders interessant wird es, wenn feststeht, ob Entwickler Infinity Ward verhasste Features wie beispielsweise „Blooming“ aus Modern Warfare 2 entfernt hat. Bis es so weit ist, muss sich die Community allerdings noch ein wenig gedulden.

Auch interessant

Kommentare