Im Stich gelassen

Vanguard: Extreme Reichweite mit Bajonett-Aufsatz – CoD-Spieler fordern Fix

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

CoD Vanguard bringt mehr Aufsätze denn je mit sich. Einer davon ist momentan aber übertrieben OP. Fans fordern, dass das Bajonett schnell generft wird.

Santa Monica, Kalifornien – Der Release von Vanguard war ein voller Erfolg. Fans und Expert:innen sind sich überwiegend einig: Das neue Call of Duty ist eines der besten der gesamten Reihe. Bei all dem Hype tauchen allerdings auch immer wieder kleinere und größere Mängel am Spiel auf. So entdeckten die Spieler:innen nun, dass das Bajonett im neuen Shooter von Activision viel zu stark ist. Wir verraten, was es damit auf sich hat.

Name des SpielsCall of Duty: Vanguard
Release (Datum der Erstveröffentlichung)5. November 2021
Publisher (Herausgeber)Actvision
SerieCall of Duty
EntwicklerSledgehammer Games
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Vanguard: Viel zu starker Aufsatz – Fans fordern Nerf für das Bajonett

Was ist das Bajonett? Neben den 10 nervigsten Problemen, die Vanguard zurückhalten und den Spielspaß versauen, kommt nun der nächste Tiefschlag. Auch das Bajonett scheint nicht ganz so zu funktionieren, wie es sollte. Beim Bajonett handelt es sich in Vanguard um einen Aufsatz für den Unterlauf eurer Waffe.

Call of Duty Vanguard: Das Bajonett ist aktuell sehr stark

Was bewirkt das Bajonett? Das Bajonett bringt euch einen Bonus auf die Nahkampfreichweite und den Nahkampfschaden (beide +1). Auch eure Sprint-to-Fire-Time wird in Vanguard um 10 % gesenkt, ihr könnt die Waffe nach dem Sprint also schneller verwenden. Dafür erholt ihr euch langsamer nach der Ausführung einer Nahkampfattacke. Für die STG44, eine der beiden besten Waffen für den Start in Vanguard, schaltet ihr das Bajonett auf Waffenlevel 58 frei.

Deshalb ist das Bajonett so stark: Normalerweise sollte das Bajonett euch nur einen Vorteil im Nahkampf bringen. In Vanguard scheint der Begriff Nahkampf für das Bajonett allerdings etwas weiter gefasst zu sein. Aktuell kursieren sowohl auf Reddit als auch auf Twitter und YouTube kuriose Clips. In denen holt das Bajonett Kills, obwohl der oder die Nutzer:in nicht mal ansatzweise in der Nähe des Opfers stehen.

In dem Clip, den wir euch dazu eingebunden haben, könnt ihr euch selbst einen Eindruck davon machen, wie groß die Reichweite des Bajonetts in Vanguard wirklich ist. Wer Call of Duty schon etwas länger verfolgt, wird sich vielleicht an Modern Warfare 2 und den Perk Kommando Pro erinnert fühlen.

Vanguard: Bajonett killt auf riesige Entfernung – so baut ihr das Setup nach

Das sagt der Entwickler dazu: Kurzum: nix. Weder Sledgehammer Games noch Activision haben etwas zum Bajonett oder zu anderen Problemen des Spiels gesagt. Seit dem Release herrscht bei Entwickler und Publisher absolute Funkstille. Ob die Probleme des Spiels bearbeitet werden, ist bislang völlig unklar. Die Spieler:innen tappen deshalb im Dunkeln und wissen nicht einmal, ob es sich um ein Problem oder ein beabsichtigtes Feature handelt. Solange das Bajonett in Vanguard noch so funktioniert, könnt ihr es auch so nutzen:

  • Perks
    Blau – Ninja
    Rot – Daten Weiterleiten (Forward Intel)
    Gelb – Leichtgewicht (Lightweight)

    Waffenaufsätze
    Kit – Reach (erhöhte Nahkampfreichweite)

Welche Waffe ihr nehmt, ist beinahe egal. Wir empfehlen aber ein Sturmgewehr, weil ich euch damit auch gut verteidigen könnt, wenn ihr mal etwas weiter von eurem Ziel entfernt seid.

Rubriklistenbild: © Activision/Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare