Smart

Call of Duty Vanguard: Neuer Battle Royale-Modus? Activision macht sich selbst Konkurrenz

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Vanguard wurde gestern von Activision in Warzone durch ein Reveal-Event angekündigt. Der Entwickler hat dem Shooter dennoch ein Mini Battle Royale verpasst.

Santa Monica, Kalifornien – Wenn einem sonst niemand das Wasser reichen kann, muss man es eben selbst tun. So scheint zumindest die Philosophie zu lauten, der Activision folgt. Wenn man einem Leak von Tom Henderson glauben schenken darf, wird Call of Duty Vanguard einen Mini Battle Royale-Modus enthalten. Activision macht den neuen Shooter also kurzerhand selbst zum Konkurrenten von Warzone.

Name des SpielsCall of Duty Vanguard
Release (Datum der Erstveröffentlichung)05. November 2021
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerSledgehammer Games
PlattformPS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X, PC
GenreFirst-Person Shooter

Call of Duty Vanguard: Mini Battle Royale im Shooter geplant

Call of Duty: Warzone ist aktuell Activisions stärkstes Zugpferd. Der Free-to-play Battle Royale zieht Millionen Spieler:innen an und bindet sie erfolgreich an das gesamte Franchise. Deshalb scheint der Publisher aus Santa Monica auch die ersten Vanguard-Teaser in Warzone zu zeigen. Die bekannten Leaker Tom Henderson und TheGhostOfHope gaben nun erste Hinweise, dass Call of Duty Vanguard einen Mini Battle Royale-Modus enthalten könnte.

Das Gerücht kam im Zuge der geleakten Maps auf. Call of Duty Vanguard soll nämlich mehr Maps enthalten als ursprünglich angenommen. Darunter sollen auch vier „Special Maps“ sein, auf denen der Mini Battle Royale-Modus gespielt wird. Laut Tom Henderson soll dieser Modus die gleichen Mechaniken beinhalten wie Warzone. Wie genau Mini Battle Royale auf den vier Maps aussehen soll, ist allerdings noch nicht klar.

Call of Duty Vanguard: Trotz Warzone – Activision baut Mini Battle Royale ein

Auch wie die Maps aussehen, ist noch nicht bekannt. Mit dem Mini Battle Royale könnte Call of Duty Vanguard aber ein weiteres Lockmittel für jene enthalten, die Spaß an Warzone haben. Die Verkaufsstrategie des Publishers aus Santa Monica wird hier einmal mehr sichtbar: Mit Warzone werden Spieler:innen eingefangen und im Optimalfall an die Hauptspiele weitergeleitet.

Call of Duty Vanguard: Mini Battle Royale verwirrt die Fans

Unter den Fans löst die Nachricht, dass Call of Duty Vanguard einen Mini Battle Royale-Modus enthalten soll eher für Verwirrung. Auf Reddit schreibt AdrianWIFI: „Ich verstehe nicht, was Activision damit erreichen will. Sie haben doch schon Warzone.“ Und auch sonst wünschen sich die Fans eher einen anderen Spielmodus in CoD Vanguard: War. Diesen Modus gab es zuletzt in Call of Duty WW2. Dabei traten zwei Teams in Story-getriebenen Multiplayer-Schlachten gegeneinander an, in denen Objectives angegriffen und verteidigt werden mussten.

Mit dem Mini Battle Royale in Call of Duty Vanguard ist der War-Modus allerdings noch nicht vom Tisch. Und auch Fans von Warzone müssen sich keine Sorgen machen. Warzone wird weiterhin das Spiel sein, auf das Activision den Fokus legen wird, um neue Spieler:innen zu gewinnen und zu halten. Daran wird auch ein Spielmodus in Vanguard nichts ändern.

Einem Leak zufolge steht auch der Release von Call of Duty Vanguard schon fest. Bis dahin muss sich allerdings erst noch zeigen, ob das Spiel ungeschnitten auf den hiesigen Markt kommt. Einem weiteren Leak zufolge könnte Call of Duty Vanguard in Deutschland nämlich ein Problem bekommen. Aber bis das Spiel möglicherweise mit einem Mini Battle Royale erscheint, bleibt den Fans wohl nichts anderes übrig, als weiter Warzone zu spielen.

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare