Luft nach oben

Vanguard: Die 10 nervigsten Probleme zum Release vom neuen Call of Duty

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Das neue CoD: Vanguard ist endlich da. Auch wenn der Release ein Erfolg war, einige Probleme hat das Spiel. Wir verraten euch die zehn nervigsten Ärgernisse.

Santa Monica, Kalifornien – Der Start von CoD Vanguard war in vielerlei Hinsicht ein voller Erfolg. Der Großteil der Fans ist vom neuen Call of Duty begeistert und stürzt sich freudig in die Online-Schlachten. Perfekt ist das Spiel von Activision allerdings lange nicht. Hier findet ihr eine Liste von 10 Problemen in Vanguard, die ihr kennen solltet.

Name des SpielsCall of Duty: Vanguard
Release (Datum der Erstveröffentlichung)5. November 2021
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerSledgehammer Games
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Vanguard: 10 Probleme nach dem Start – das solltet ihr wissen

Woher stammen die Informationen? Die Informationen, die wir euch hier präsentieren stammen zum einen vom Feedback der Community auf Twitter und Reddit, zum anderen von Expert:innen wie JGOD und von unseren eigenen ersten Eindrücken im Spiel. Vorweg wollen wir außerdem einmal klarstellen, dass CoD Vanguard kein schlechtes Spiel an sich ist. Die folgenden Probleme halten das Spiel aber zurück und versauen einem beim Spielen durchaus ab und zu den Spaß.

Wenn ihr das neue Call of Duty schon gekauft habt und euch fragt, was die besten Waffen für den Start in Vanguard sind, haben wir einen extra Artikel inklusive Setups für euch. Außerdem haben wir einen Guide für ein extrem starkes Perk in Vanguard, das ihr unbedingt probieren solltet.

Vanguard: Problem 1 – Challenges

Was stimmt mit den Challenges nicht? In Vanguard gibt es für jede Waffe etliche Challenges, um neue Tarnungen freizuschalten. Die beschäftigen euch teilweise noch lange nachdem ihr das maximale Waffenlevel von 70 erreicht habt – je nach eigenem Skill. In Vanguard sind die Challenges allerdings verbuggt, weswegen einige davon schlichtweg nicht funktionieren.

Vanguard: Einige Challenges sind nach dem Start noch verbuggt

Zum einen werden bei manchen Waffen eure Fortschritte einfach nicht gewertet. Zum anderen gibt es Challenges, die Aufsätze für Waffen erfordern, die es einfach nicht gibt. Entsprechend könnt ihr die Challenge auch nicht abschließen. Wer in Vanguard alle Tarnungen freischalten will, kann das also zum jetzigen Zeitpunkt nicht tun.

Vanguard: Problem 2 – Play of the Game

Das stört beim Play of the Game: Zur Erinnerung: Das Play of the Game ist der Clip vom besten Moment im Spiel, der am Ende jeder Runde für alle abgespielt wird. In der Theorie klingt das nach einer guten Idee und in der Praxis wurde sie auch schon mehrfach erfolgreich umgesetzt. In Vanguard ist die Funktion allerdings schwer verbuggt.

In der derzeitigen Fassung des Spiels werden lediglich zwei, maximal drei Kills im Play of the Game angezeigt, bevor der Clip abrupt abbricht. Selbst wenn ihr sieben Kills in wenigen Sekunden gemacht habt – völlig egal, in Vanguard werden nur zwei davon gezeigt.

Vanguard: Problem 3 – Packet Burst

Das Problem mit Packet Burst: Packet Burst ist eine Form von mangelhafter Datenübertragung und taucht in Online-Spielen immer mal wieder auf. In Vanguard kommt das Problem aber häufiger vor und betrifft vor allem die Map Oasis. Woran das liegt, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar, denn weder Sledgehammer Games noch Activision haben dazu bisher etwas verlauten lassen.

Vaguard: Problem 4 – Visiere

Was ist mit den Visieren? Das Problem mit den Visieren ist ein ähnliches wie mit den Challenges. Normalerweise schaltet ihr neue Optiken für Reflex-Visiere frei, wenn ihr beim Zielen Kills macht. Im Multiplayer von Vanguard funktioniert das derzeit gar nicht. Im Zombie-Modus allerdings schon.

Vanguard: Zum Start kann man im Multiplayer keine Optiken für Visiere freischalten

Hier gibt es allerdings ein anderes Problem. Schaltet ihr neue Visiere im Zombie-Modus von Vanguard frei, stimmen diese nicht mit der Vorschau überein. Ihr könnt euch also vorher nicht darauf verlassen, dass ihr wirklich das Visier bekommt, was euch angezeigt wird.

Vanguard: Problem 5 – Bloom

Was ist Bloom? Bloom ist ein Feature, das einige Spieler:innen vielleicht aus Battlefield 4 kennen. Bloom sorgt in Vanguard dafür, dass eure Schüsse nicht zu 100% präzise sind. Selbst wenn ihr gutes Aim habt, können eure Schüsse also verfehlen. Das sorgt vor allem bei Spieler:innen mit einem hohen Skill für Frust.

Anders als in Counter Strike folgt die Streuung durch den Bloom-Effekt nämlich keinem Muster, sondern ist stattdessen zufällig. Ihr habt also keine Möglichkeit ihr entgegenzuwirken. Dieser eingestreute Zufallsfaktor in Vanguard verringert die Skill-Gap deutlich. Das nervige Bloom-Feature aus Vanguard kann allerdings verringert werden. Wie das geht, verraten wir in unserem eigenen Artikel dazu.

Vanguard: Problem 6 – Flinch

So sehr stört Flinch: Flinch ist das Zurückschrecken eures Charakters, wenn ihr in Vangaurd beschossen werdet. Der Effekt sorgt dafür, dass eure Waffe mehr verzieht. Also solches ist Flinch in der „Call of Duty“-Reihe nichts neues, in Vanguard ist er allerdings sehr stark. Einige, darunter CoD-Experte JGOD, halten ihn sogar für zu stark. Durch die kurze Time to Kill (TTK) habt ihr nämlich keine Möglichkeit dem entgegenzuwirken.

Vanguard: Flinch ist im Multiplayer extrem stark

Zumal es in Vanguard etliche Möglichkeiten gibt, den Effekt auf eure Gegner:innen noch zu verstärken. Wie schon das Bloom-Feature sorgt auch Flinch in Vanguard für einen Zufallsfaktor. Wer zuerst trifft, gewinnt in aller Regel auch den Schusswechsel.

Vanguard: Problem 7 – Differenz in Waffen-Werten

Welche Waffen-Werte sind unterschiedlich? Auf die Unterschiede in Waffen-Statistiken machte JGOD in einem YouTube-Video aufmerksam. Darin verweist er auf die Werte des STG44 in Warzone und Vanguard, die der Experte TrueGameData ermittelt hat. Laut diesen Daten hat die Waffe in den beiden Spielen unterschiedliche Werte.

Das hat vor allem Einfluss auf die Integration in Warzone, wenn die gemeinsame Season 1 mit Vanguard startet. Der ursprüngliche Plan war, dass Vanguard nahtlos in Warzone integriert wird, welches dann auf der Vanguard-Engine läuft. Die unterschiedlichen Werte würden das allerdings nicht ermöglichen. Es stellt sich also die Frage, ob mit der Integration von Vanguard auch völlig neue Werte für alle Waffen kommen oder ob die neuen Schießeisen im Battle Royale einfach leicht geschwächt werden, um in das System zu passen.

Vanguard: Problem 8 – Perks

Was stimmt mit den Perks nicht? Auch bei den Perks gibt es einige Bugs. Laut JGOD funktionieren einige ausgerüstete Perks schlichtweg nicht. Das macht sich vor allem beim Perk „Daten weiterleiten“ bemerkbar, das euch eigentlich Spawns auf der Minimap markiert. Doch auch andere Perks scheinen beizeiten nicht zu funktionieren.

Vanguard: Problem 9 – Objective-play

Deshalb ist Objective-play ein Problem: Dieses Problem macht sich vor allem im neuen Modus Patrol bemerkbar. In diesem wandert eine Zone auf einer festgelegten Route über die Map. Die beiden Teams müssen sie erobern und halten, um Punkte zu sammeln. Im Scoreboard wird angezeigt, wie viele Sekunden man in der Zone verbracht hat, Punkte bekommt man allerdings nur, wenn man in die leere Zone läuft. Bleibt man darin, wird man in Vanguard in keinster Weise dafür belohnt.

Vanguard: Objective-play wird so gut wie gar nicht belohnt

Selbst bei der Wahl zum MVP am Ende der Runde – ein neues Feature in Vanguard – wird man dafür nicht gewürdigt. Stattdessen werden die meisten Multikills oder die meisten Headshots zur Wahl gestellt. Wer hier das Objective spielt, also das, was den Modus eigentlich ausmacht, geht am Ende leer aus.

Vanguard: Problem 10 – Spawns

Was stört an den Spawns? Schon in der Beta gab es Probleme mit den Spawns. Vor allem im Modus Patrol konnten manche Spieler:innen endlos lange Killserien anhäufen, weil sie hinter den Spawns ihrer Gegner:innen stehen konnten. Zugegebenermaßen ist dieses Problem im fertigen Vanguard bei weitem nicht mehr so schlimm. Dennoch sind Spawn-Kills weiterhin möglich.

Nicht selten passiert es, dass Gegner:innen vereinzelt hinter einem selbst spawnen und umgekehrt. Manchmal spawnt man auch mitten in der Schussbahn eines Feindes, weil diese:r gerade auf eine:n Verbündete:n angelegt hatte. Das ein oder andere Mal staut sich da also Frust an.

All die genannten Probleme sind allerdings nicht so schwerwiegend, dass Sledgehammer Games sie nicht schnell beheben kann. Und wie schon gesagt, ist Vanguard auch mit diesen Fehlern ein unterhaltsames Spiel.

Rubriklistenbild: © Activision/Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare