1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone 2: Traut euren Ohren nicht – Spieler täuscht Feinde mit fiesem Sound-Trick

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Hansen

In Call of Duty wird jeder Trick zum Gewinnen ausgenutzt. Besonders clever und fies ist es jetzt aber in Warzone 2, wo man fürs Zuhören bestraft wird.

Santa Monica, Kalifornien – Der Proximity Chat ist ein cooles Feature von Modern Warfare 2 und Warzone 2. Spieler haben damit schon mit ihren Feinden verhandelt oder sie heimlich belauscht. Oftmals wird er aber nur für toxisches Beschimpfen benutzt. Doch in einer Runde DMZ-Modus von Call of Duty missbrauchen ein Spieler den Proximity Chat so clever, dass man ihnen nicht böse sein kann.

Name des SpielsCall of Duty: Warzone 2.0
Release16. November 2022
PublisherActivision
ReiheCall of Duty
EntwicklerInfinity Ward
PlattformPS5, Xbox Series X, PC
GenreFirst Person Multiplayer-Online-Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodellFree to Play

Warzone 2: Neuer Trick bestraft gutes Zuhören – Fallt nicht auf den Proximity Chat rein

Die (fast) ausweglose Situation: in einer Runde DMZ-Modus von Call of Duty steht es recht schlecht für ZappaBeefheart und sein Team, ein Spieler ist schon am Boden und die Feinde stehen vor der Tür. Als dann der unüberhörbare Sound der Wiederbelebung erklingt, stürmen die Gegner den Raum – immerhin ist man beim Beleben wehrlos. Doch sie laufen direkt in eine Falle und verlieren.

Das Revive-Geräusch war nicht echt, sondern wurde fieser Weise nur über den Proximity Chat abgespielt. In Call of Duty wird man durch den neuen Audio-Trick fürs gute Zuhören bestraft.

Das ist der Sound-Trick in Action: Der Clip des cleveren Missbrauchens des Proximity Chats in Call of Duty macht die Community hellhörig. Seht und hört den Trick hier selbst:

„Es funktioniert“, amüsiert sich der um Haaresbreite der Niederlage entgangene Trickser. Dabei war der Trick keine spontane Idee, sondern sorgfältig vorbereitet. Spieler in Call of Duty nutzen jeden Vorteil: Textchat ruiniert Warzone 2 – Tote Spieler nutzen ihn zum Schummeln und auch die Self-Revive-Funktion sorgt bei einigen Fans für Ärger.

Was ist der Proximity Chat in Call of Duty?

Über den Proximity Chat (zu Deutsch: Näherungs-Chat) hört man Gespräche aller Mitspieler, die sich in eurer direkten Umgebung aufhalten – an Freunde und Feinde. Auch ohne in einer Party oder einem Discord-Channel zu sein, übermittelt das Mikrofon Audio-Infos weiter. Der Proximity Chat lässt sich in den Soundeinstellungen jedoch auch völlig deaktivieren.

Proximity Chat wird zur Waffe in Call of Duty – So hat der Audio-Trick funktioniert

So hat der Spieler den Sound gefakt: In den Kommentaren zum Clip auf Reddit fragen sich die User, wie man das Wiederbelebung-Geräusch so stilecht fälschen kann. Der clevere Spieler gesteht, dass er sich den Ton gespeichert hat. Er spielt ihn dann via einem Tool auf Knopfdruck ab (Voicemod heißt das Tool). Der Taktiker verrät zudem, dass er, wenn er Feinde aufschrecken will, auch den Sound einer Aufklärungs-Drohne auf Knopfdruck loslässt.

Ein Soldat hinter dem Logo von Modern Warfare 2
Unfair, wenn einen die Ohren belügen © Activision / IMAGO: YAY Images (Montage)

Spieler hassen und lieben den Trick: In den Kommentaren feiern viele CoD-Spieler den Trick. Ein User schreibt sogar „Verdammt, das ist die schlauste Sache, die ich im Subreddit bisher gesehen habe. Ich klaue die Idee“. Andere schimpfen jedoch, dass viele „Möchtegern TTV-Spieler“ jetzt mit falschen Sounds den Proximity Chat fluten und man ihn besser gleich für immer auslassen sollte.

Dem Proximity Chat könnt ihr zwar nicht immer vertrauen, doch mit den besten Audio-Settings für Warzone 2 haben eure Ohren die besten Voraussetzungen, um echte Schritte und Geräusche gut zu hören.

Auch interessant