1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone 2: Chimera Loadout – Mit diesem Waffen-Setup wird sie zum Monster

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Die Chimera ist das neue Sturmgewehr in Warzone 2. Die Waffe kann sich problemlos in der Meta behaupten. Wir stellen euch das Loadout vor, das ihr dafür braucht.

Santa Monica, Kalifornien – Season 1 Reloaded von Warzone 2 hat viele Fans enttäuscht. Die neue Waffe im Midseason Update überzeugt allerdings auf ganzer Linie. Das Sturmgewehr hat sich bei Pros bereits in so manches Loadout geschlichen. Damit die Waffe zur Meta wird, braucht ihr das richtige Setup. Wir zeigen euch die besten Aufsätze und verraten, wie ihr das Loadout der Chimera in Warzone 2 vervollständigt.

Name des SpielsCall of Duty: Warzone 2.0
Release16. November 2022
PublisherActivision
ReiheCall of Duty
EntwicklerInfinity Ward
PlattformPS5, Xbox Series X, PC
GenreFirst Person Multiplayer-Online-Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodellFree to Play

Warzone 2: Chimera Loadout – das beste Setup für das neue Sturmgewehr

So schaltet ihr die Chimera frei: Die Chimera ist mit dem Midseason Update in Warzone 2 hinzugefügt worden. Um sie als eine von vier neuen Waffen in Warzone 2 freizuschalten, müsst ihr eine Herausforderung erfüllen. Die Chimera bekommt ihr, wenn ihr in 15 Runden je zwei Kills mit einem Sturmgewehr macht. Habt ihr Modern Warfare 2, geht das in 10 Minuten, weil ihr nach den zwei Kills einfach das Match verlassen könnt.

Das ist das Chimera-Setup: Damit die Chimera in Warzone 2 zum Meta-Monster wird, braucht ihr die richtigen Aufsätze. Wir zeigen euch hier, wie ihr die Waffe bauen müsst. Das Waffen-Tuning haben wir für die vertikale (V) und horizontale (H) Achse geschrieben.

Die Chimera in Warzone 2
Warzone 2: Chimera Setup © Activision

So müsst ihr Tunen: Um aus der Chimera wirklich alles rauszukitzeln, müsst ihr das Waffen-Tuning in Warzone 2 nutzen. Im Chimera-Setup gibt es nur drei Aufsätze, die ihr tunen könnt. Damit ihr die Chimera schnell tunen könnt, verraten wir euch hier, wie ihr Waffen in Warzone 2 schnell leveln könnt. Wir zeigen euch das Waffen-Tuning noch einmal im Bild.

Das Waffentuning der Chimera in Warzone 2
Warzone 2: Chimera Setup Tuning © Activision

Warzone 2: Chimera Loadout – so setzt ihr das Sturmgewehr optimal ein

Deshalb ist die Chimera so stark: Die Chimera glänzt in Warzone 2 vor allem im Kampf auf kurze und mittlere Distanzen. Das liegt an der hohen Feuerrate und dem geringen Rückstoß bei weiterhin hohem Schaden. Die Iron Sights sind außerdem extrem gut, weswegen ihr hier einen Aufsatz sparen könnt. Im direkten Nahkampf haut das Fennec 45 Setup in Warzone 2 trotzdem noch etwas mehr rein. Hier könnt ihr die Chimera in Aktion sehen.

So solltet ihr das Chimera-Loadout vervollständigen: Die Chimera deckt den Kampf bis mittlere Distanzen ab. Um das Loadout in Warzone 2 zu vervollständigen, braucht ihr eine Waffe für den Fernkampf. Eine Möglichkeit wäre das RPK Setup in Warzone 2, mit dem die Pros Nukes holen.

In diesem Fall solltet ihr aber darauf achten, genug Munition mitzunehmen, denn die Chimera und die RPK verwenden den gleichen Munitionstyp. Wenn ihr auf der sicheren Seite sein wollt, empfehlen wir euch die erste wirklich gute Sniper in Warzone 2, die an die Kar98k erinnert.

Auch interessant