1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone 2: Kein Rückstoss mit Controller – Profi schwört auf Gyro-Einstellung

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Controller bekommen in Warzone 2 eine Menge Aim-Assist. Eine geheime Einstellung hilft zusätzlich, den Rückstoß auf null zu setzen. Ein CoD-Guru stellt sie vor.

Santa Monica, Kalifornien – Controller oder Maus und Tastatur? Diese Frage beschäftigt die Spieler*innen von First-Person-Shootern seit Jahren. Vor allem seit Crossplay in immer mehr Games verfügbar ist, wird sich gerne über den Aim-Assist bei Controllern beschwert. In Warzone 2 gibt es zusätzlich dazu eine weitere Einstellung, die kaum jemand auf dem Schirm hat. Durch diese könnt ihr den Rückstoß am Controller quasi auf null reduzieren.

Name des SpielsCall of Duty: Warzone 2.0
Release16. November 2022
PublisherActivision
ReiheCall of Duty
EntwicklerInfinity Ward
PlattformPS5, Xbox Series X, PC
GenreFirst Person Multiplayer-Online-Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodellFree to Play

Warzone 2: Rückstoß fast auf Null reduzieren – CoD-Guru verrät geheime Einstellung

Was ist die geheime Einstellung? Wer Warzone 2 auf dem Controller spielt, darf sich freuen. Ihr könnt euren Rückstoß im Battle Royale mit einer geheimen Einstellung besser kontrollieren. Diese nennt sich Gyro-Zielen. In Kombination mit Aim-Assist dürfte Zielen dadurch leichter von der Hand gehen. Hier verraten wir euch, wie ihr den Aim-Assist in Warzone 2 richtig einstellt.

So funktioniert Gyro-Zielen: Gyro-Zielen setzt auf die Bewegungssensoren eures Controllers. Die Funktion setzt eure reale Bewegung in eine Bewegung in Warzone 2 um. Neigt ihr euren Controller beispielsweise nach oben, zieht auch die Kamera in diese Richtung. Geht in das Controller-Menü für erweiterte Einstellungen. Unter „Gyro-Zielen“ solltet ihr dann bei „Gyro-Verhalten“ die Einstellung „Nur ZV“ auswählen.

Das Menü zum Gyro-Zielen in Warzone 2
Warzone 2: Gyro-Zielen hilft bei der Rückstoßkontrolle © Activision

Deshalb ist der CoD-Guru von Gyro-Zielen überzeugt: Gyro-Zielen wird schon seit einiger Zeit in verschiedenen Communitys von First-Person-Shootern diskutiert. Einige Expert*innen sind von der Methode überzeugt, weil sie intuitiver ist als das Zielen mit dem Stick. CoD-Guru JGOD stellte Gyro-Zielen in einem Video vor.

Seiner Meinung nach kann die Einstellung extrem dabei helfen, den Rückstoß von Waffen in Warzone 2 quasi auf null zu reduzieren.

Warzone 2: Gyro-Zielen verbessert Rückstoßkontrolle – aber nicht für alle Controller

Diese Controller können Gyro-Zielen nutzen: Leider könnt ihr Gyro-Zielen nicht auf allen Controllern nutzen. Die Controller für Xbox Series X/S und Xbox One besitzen diese Funktion nicht. Wenn ihr auf der Microsoft-Konsole von Gyro-Zielen in Warzone 2 profitieren wollt, müsst ihr euch einen alternativen Controller kaufen. Der Steam-Controller, sowie DualShock und DualSense für PS4 und PS5 verfügen alle über Gyro-Zielen.

Warzone 2 – Die wichtigsten Guides

Warzone 2: Stats anzeigen – Tracker zeigt euch KD und Statistiken in CoD

Warzone 2 & MW2: Beste Einstellungen für Controller und Grafik auf Konsolen

Warzone 2: Beste 5 Landing Spots

Warzone 2 und MW2: Dieser FoV-Trick bringt euch bessere Sicht

Solltet ihr umstellen? Das bleibt ganz euch überlassen. Gyro-Zielen erfordert etwas Eingewöhnung. Vor allem, wenn ihr schon lange mit Controller First-Person-Shooter spielt, kann die Anfangsphase holprig werden. Wenn ihr euch daran gewöhnt, dürfte die Kontrolle von Rückstoß in Warzone 2 aber leichter werden. Falls nicht, schaltet Gyro-Zielen einfach wieder aus.

Auch interessant