Permanent gebannt

CoD Warzone: Cheater Ban-Welle - Nun trifft es auch Unschuldige

  • Peer Schmidt
    vonPeer Schmidt
    schließen

Friendly Fire von Infinity Ward – Der Call of Duty Warzone-Entwickler will hart gegen Cheater durchgreifen. Doch eine neue Bannwelle trifft nun Unschuldige.

  • Call of Duty Warzone und Modern Warfare von Activision haben mit Cheatern zu kämpfen.
  • Infinity Ward hat versprochen verstärkt gegen Cheater und Hacker vorzugehen.
  • Scheinbar hat Entwickler Infinity Ward auch unschuldige Spieler gebanned.

Kalifornien - Call of Duty Warzone vom Publisher Activision ist die Battle Royale Auskopplung von Call of Duty Modern Warfare, welche in den ersten Wochen mehr als 50 Millionen Spieler begeistern konnte. In den letzten Tagen hat das Spiel, welches als ernsthafte Konkurrenz zu anderen Battle Royale Spielen wie Fortnite oder Apex Legends zählt, mit Cheatern und Hackern zu kämpfen, die den Spielspaß der Fans deutlich mindern. Wie vor einigen Wochen angekündigt, hat der Entwickler Infinity Ward aus Kalifornien nun eine größere Spieler-Zahl gebannt. Scheinbar hat es aber auch viele Unschuldige getroffen.

Datum der Erstveröffentlichung:

25. Oktober 2019

Publisher / Herausgeber:

Activision

Serie:

Call of Duty

Plattformen:

PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows PC

Entwickler:

Infinity Ward, Raven Software

Genres

Battle Royale, Ego-Shooter

Call of Duty Warzone von Activision hat schon länger Probleme mit Cheatern und Hackern

Schon seit einigen Wochen beschweren sich immer mehr Spieler über Cheater und Hacker in Call of Duty Warzone von Activision aus Kalifornien. Der Entwickler Infinity Ward hatte daraufhin in einem Beitrag auf ihrer Seite angekündigt massiv gegen Cheater vorgehen zu wollen, um das Problem zu lösen.

Dabei hat das Entwickler-Team aus eine Mischung von automatisierter Software und Spieler-Meldungen gesetzt. Nachdem nun eine große Bann-Welle von Infinity Ward ausgelöst wurde, scheint es aber auch unschuldige Spieler von Call of Duty Warzone und Modern Warfare erwischt zu haben.

Call of Duty Warzone und Modern Warfare: Bannt Infinity Ward unschuldige Spieler?

Nachdem mehr als 70.000 Accounts weltweit in den letzten Tagen wegen Cheatens und Hackens gebannt wurden, häufen sich nun immer mehr Meldungen von Spielern, die behaupten völlig zu Unrecht gebannt worden zu sein. Ob auf Reddit oder im Support Forum von Activision häufen sich Beiträge von Spielern, die sich keiner Schuld bewusst sind und nicht verstehen, warum sie gebannt worden sind.

Die meisten Spieler wurden dabei mit permanenten Banns belegt und können ohne Support-Anfrage Call of Duty Warzone und Modern Warfare nicht mehr spielen. Scheinbar hat es auch keine Benachrichtigung darüber gegeben, was Spieler tun können, um ihren Account möglicherweise wieder zurückzubekommen.

Call of Duty Warzone und Modern Warfare: Cheater bannen ist zweischneidiges Schwert

Die Fans von Call of Duty haben sich schon seit mehreren Wochen gewünscht, dass Infinity Ward und Activision härter gegen Cheater vorgehen. Nun zeigt sich aber auch, dass bei derartigen Aktionen häufig auch unschuldige Spieler getroffen werden. Einige Spieler meinen, dass es ein notwendiges Übel ist, dass beim Bannen von Cheatern und Hackern auch ab und an unschuldige Spieler getroffen werden.

Diese Aussage wird einem Spieler, der sich keiner Schuld bewusst ist sicherlich wenig helfen. In dem YouTube Video könnte man auf den ersten Blick annehmen der Spieler würde cheaten, da er mehrere Flick-Shots (Schüsse die schnell durch Muskelgedächtnis und eher unterbewusst ausgeführt werden). Allerdings kann man beim genaueren Hinsehen erkennen, dass er einige Schüsse nicht triff. Vermutlich wurde er nur deswegen gebannt, weil andere Spieler ihn reportet hatten. Auch die Hoffnungen den Account doch noch einmal zurückzubekommen sind sehr gering, denn auf der Support Seite von Activision steht: "Temporäre und permanente Banns von allen Game-Modi sind final und werden nicht noch einmal nachgeprüft."

Infinity Ward erklärt Anti-Cheat System bei Call of Duty Warzone und Modern Warfare

Infinity Ward ist etwas mehr ins Detail gegangen, wie sie gegen Cheater vorgehen und wie ihr Anti-Cheat System in Call of Duty Warzone und Modern Warfare funktioniert. Der Entwickler verlässt sich zu einem großen Teil auf Meldungen anderer Spieler, nutzt aber auch eine Hintergrund-Technologie, die automatisch verbotene Programme und Cheats erkennen soll.

Infinity Ward scheint auch viele unschuldige Spieler in Call of Duty Warzone und Modern Warfare gebanned zu haben.

Es bleibt abzuwarten, ob Infinity Ward und Activision an ihrem Anti-Cheat System noch etwas nacharbeiten, aber auch andere Entwickler wie zum Beispiel Riot Games haben Probleme mit ihrer Anti-Cheat-Software. Dem Entwickler von Valorant wird nämlich vorgeworfen, dass die Anti-Cheat-Software Vanguard in der Lage ist die PCs der Spieler auszuspionieren. Nun gibt es bei Call of Duty einen neune Contract, den gefallene Teammates garantiert lieben werden. Hingegen verwirrt ein anderes Feature die Call of Duty Fangemeinde. 

Rubriklistenbild: © Activision/Infinity Ward

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare