Neues Update ist schuld

Warzone: Tür tötete hunderte Spieler – Wird nun endlich gefixt

  • Michael Warczynski
    VonMichael Warczynski
    schließen

Season 4 von Warzone brachte eine Todestür mit sich, die hunderte Opfer forderte. Nach einem Patch müssen sich Gamer nun keine Sorgen mehr machen.

Update vom 28.06.2021: In den letzten tagen führte eine Killertür in Warzone zum plötzlichen Tod vieler Spieler. Vor allem in Einzelspieler-Partien kam es dazu, dass das gesamte Spiel verloren ging. Obwohl dieser Fehler nicht viele Spieler:innen des CoD-Ablegers stark beeinflusste, sah sich der Entwickler in der Pflicht, gegen das Problem vorzugehen. Nun hat Raven Software die Beschwerden über das leblose Objekt wahrgenommen und deshalb einen neuen Patch durchgeführt. Dieser passierte zeitgleich zum Ende des neuen Call of Duty: Warzones Ground Fall-Events.

Titel des SpielsCall of Duty: Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)10. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
PlattformenPS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X|S, PC
EntwicklerEgo-Shooter, Battle Royale

Im neuen Warzone-Patch hat sich der Entwickler des Call of Duty-Ablegers die Killer-Tür ins Visier genommen. Deshalb wurde die Todesbarriere inzwischen entfernt und Gamer können nun wie gewohnt gegen jede Tür des Spiels laufen, ohne jeglichen Schaden davonzutragen. In den Patchnotizen des CoD-Titels ist der problematische Exploit erwähnt worden, weshalb er nun glücklicherweise gepatched ist. In den letzten Tagen vor dem Update machte die Killertür vielen Warzone-Gamern mehr Angst, als die meisten echten Feinde. Doch nun wird sich keiner mehr um das Problem mehr sorgen müssen.

Warzone: Season 4 bringt neben Neuerungen auch eine Killertür ins Spiel – Clips auf Reddit gehen viral

Erstmeldung vom 21.06.2021: Santa Monica, Kalifornien – Seit dem 17. Juni 2021 können sich CoD Warzone-Gamer endlich in die vierte Season des Spiels begeben. Dabei können sich Fans dank zahlreicher Verbesserungen und Veränderungen nochmal ordentlich auf Action freuen. Doch zeitgleich zum neuen Update finden sich auch viele Bugs und Fehler im Call of Duty-Ableger wieder. Einige Clips des Spielehits von Publisher Activision gehen aktuell auf Reddit viral – der Grund: Eine gefährliche Todestür, die viele Spieler ums Leben bringt.

Erst seit kurzer Zeit ist Season 4 in CoD Warzone und Black Ops Cold War spielbar. Am 16. Juni endete der Battle Pass von Season 3. Nur einen Tag später erfolgte dann das große Update im Spiel und die vierte Season begann. Neben vielen Verbesserungen an der Call of Duty-Map oder neuen Waffen, gibt es auch Fehler, die sich in den Activision-Ableger eingeschlichen haben. So scheint es nun eine Killertür in Warzone zu geben, die das Leben von jedem, der dieser zu nahe kommt, sofort beendet.

Die gefährliche Tür befindet sich in einem großen Gebäude bei der Salzbergwerksanlage in Verdansk. Auf den ersten Blick wirkt diese ziemlich langweilig und scheint nicht einmal eine Funktion zu haben. Doch sobald Spieler der Tür zu nahe kommen, fallen sie um und werden in den Todesstatus versetzt. Aus diesem Grund gehen derzeit zahlreiche Videos auf Reddit viral, in denen auf den Bug aufmerksam gemacht wird. Die tödliche Tür scheint viele Gamer in Schrecken zu versetzen. Sie hoffen nun darauf, dass der Fehler von Activision so schnell wie möglich behoben wird.

Warzone: Todestür lässt reihenweise Spieler ins Gras beißen

Warzone: Woher kommt der neue Fehler der Killtür? Fans vermuten es liegt am neuen Call of Duty-Update

Fans führen über Reddit heiße Diskussionen darüber, woher der Tür-Bug wohl kommen maf. Viele vermuten, dass das neuste Season 4-Update von Warzone daran schuld ist, denn erst seit kurzem soll es eine solche Killertür im Spiel geben. Denn zeitgleich zum Update in Warzone, gibt es auch sogenannte rote Türen, die es Spielern ermöglichen, schneller von Ort zu Ort zu kommen. Dank des Schnellreisesystems, dass es erst seit der vierten Season gibt, können Gamer die große Warzone-Karte also schneller umreisen. Doch genau das könnte nun zu dem Todestüren-Bug im CoD-Ableger von Publisher Activision führen. Vor einiger Zeit hatte schon ein Naughty Dog-Mitarbeiter erklärt, warum die Entwicklung von Türen in Videospielen so kompliziert ist.

Warzone: Todestür lässt reihenweise Spieler ins Gras beißen

Demnach könnte die Problem-Tür einen der Reisespawns bieten, also Orte, an denen Spieler herauskommen, wenn sie sich mithilfe des neuen Systems durch Verdansk porten. Es scheint so, als würde es sich bei der gefährlichen Tür also nur um ein temporäres Problem handeln, dass wohl so schnell wie möglich wieder behoben wird. Schon Anfang des Jahres beschwerten sich immer mehr Spieler über einen ebenfalls listigen Bug in Call of Duty. Denn Gamer nutzten Trucks in Warzone, um mehrere Spieler zu töten, was zu einer Cargo Truck Meta führte.

Rubriklistenbild: © Activision/Unsplash

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Call of Duty 2021: Vanguard-Reveal schon in Season 5 von Warzone erwartet
Call of Duty 2021: Vanguard-Reveal schon in Season 5 von Warzone erwartet
Call of Duty 2021: Vanguard-Reveal schon in Season 5 von Warzone erwartet
Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Call of Duty 2021: Schneller Release erstaunt Fans – Kommt WW2 Vanguard schon im Sommer?
Battlefield 2042 vs. Call of Duty 2021: Activision-Shooter mit Vorteil
Battlefield 2042 vs. Call of Duty 2021: Activision-Shooter mit Vorteil
Battlefield 2042 vs. Call of Duty 2021: Activision-Shooter mit Vorteil
Warzone: Gegen diesen Konsolen-Cheat sind PC-Spieler in CoD chancenlos
Warzone: Gegen diesen Konsolen-Cheat sind PC-Spieler in CoD chancenlos
Warzone: Gegen diesen Konsolen-Cheat sind PC-Spieler in CoD chancenlos

Kommentare