Achtung Verwechslungsgefahr!

Warzone: Klage gegen Activision Blizzard – Publisher kann darüber nur lachen

  • Michael Warczynski
    vonMichael Warczynski
    schließen

Ein kleines Entwicklerstudio aus den USA hat wegen des Titels von Call of Duty Warzone gegen Activision Blizzard geklagt. Für den Publisher ist das eine Kleinigkeit.

Santa Monica, USA – Eigentlich ist es üblich, dass große Konzerne sich mit gut bezahlten Anwälten gegen kleinere Unternehmen bei Klagen locker durchsetzen. Doch nun wird der Spieß umgedreht und ein kleiner Entwickler verklagt das Millionen-Unternehmen Activision Blizzard vor dem US-Bezirksgericht für den Central District of California. Dem Studio zufolge soll Activision mit Warzone gegen die Namensrechte verstoßen haben.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)Oktober 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
EntwicklerTreyarch, Raven Software
GenreEgo-Shooter

Warzone: Mini-Entwickler reicht Klage gegen Activision Blizzard ein – wegen Verwechslungsgefahr

Fizzer, der Schöpfer des Browsergames namens Warzone, schickte im Jahr 2020 eine Unterlassungserklärung in Richtung Activision Blizzard aus Santa Monica. Diese soll dem CoD-Publisher nun verbieten, die Marke „Warzone“ zu nutzen und gleichzeitig auch dazu führen, eine finanzielle Entschädigung zu zahlen. Activision selbst hat jedoch die beiden Markennamen „Warzone“ und „Call of Duty: Warzone“ bereits im Juni eingetragen. Erst vier Monate später, also im Oktober desselben Jahres, wurde eine ähnliche Marke mit dem Namen „Warzone“ anmeldet.

Bei der neuen Eintragung des Namen „Warzone“ handelte es sich um die Namensrechte für das Browsergame von Fizzer. Der Entwickler äußert sich nun selbst dazu und stellt klar, dass durch die beiden Namen offenbar Verwechslungsgefahr entstehen könnte: „Der Anspruch von Activision auf die Marke sorgt bereits jetzt dafür, dass die betroffenen Kunden die beiden Marken verwechseln und getäuscht werden. Und das wird weiter passieren.

Activision selbst äußerte sich wenig später zu der Aussage von Fizzer und hielt in einem juristischen Dokument fest, dass beide Spiele nicht unterschiedlicher seien können: „Call of Duty: Warzone könnte nicht unterschiedlicher sein als das Spiel von Fizzer, es ist ein virtuelles Nischen-Brettspiel mit niedrigem Budget im Stil von Risiko.“ Der CoD-Publisher führt im weiteren Verlauf aus, dass es „unvorstellbar“ sei, dass irgendein Gamer die beiden Spiele verwechseln oder sogar glauben könnte, dass sie miteinander verwandt sind.

Warzone: Unterlassungs-Klage gegen Activision Blizzard – die können nur lachen

Warzone: Nach Klage gegen Activision Blizzard – Call of Duty-Publisher sendet klares Statement an Fizzer

Im November 2020 folgte dann die Klage des Entwicklers von Warzone, dem Webgame. In der Unterlassungserklärung an Activision forderte das Unternehmen den CoD-Publisher dazu auf, die Namensrechte an „Warzonenicht mehr zu verwenden. Infolgedessen soll dann auch noch eine Geldleistung an Fizzer erfolgen, da Activision die Namensrechte verletzt haben soll. Diese Klage scheint den Warzone-Erfinder aus Santa Monica nun ziemlich wütend zu machen.

Im April 2021 antwortete Activision Blizzard mit einer offiziellen Beschwerde auf die Klage von Fizzer. In dieser stellte das Unternehmen klar, dass die Marke des Beklagten nicht verletzt wurde und dieser auch nicht berechtigt dazu sei, die Namensrechte an Warzone anzufechten. Doch Fizzer führt an, dass das Browsergame Warzone bereits im November 2017 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde und er somit zwei Jahre vor Veröffentlichung von Call of Duty: Warzone über die Namensrechte verfügte.

Nun bleibt erstmal abzuwarten, wie sich die Situation zwischen Activision Blizzard und Fizzer entwickelt. In dieser Zeit hat der CoD-Publisher jedoch mit anderen Sorgen zu kämpfen. Derzeit beschwert sich ein Großteil der Community über das SBMM in Warzone, denn durch eine Website könnte möglicherweise das Urheberrecht des Unternehmens verletzt werden.

Rubriklistenbild: © dpa/Michael Nelson

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Warzone: Das sind die Top 10 beliebtesten Waffen im Battle-Royale
Warzone: Das sind die Top 10 beliebtesten Waffen im Battle-Royale
Warzone: Das sind die Top 10 beliebtesten Waffen im Battle-Royale
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Warzone: Konsolen-Update für FOV-Regler – 120 FPS für PS5 und Xbox Series X
Warzone: Hacker Problem gelöst? So viele Spieler wurden insgesamt gebannt
Warzone: Hacker Problem gelöst? So viele Spieler wurden insgesamt gebannt
Warzone: Hacker Problem gelöst? So viele Spieler wurden insgesamt gebannt
Call of Duty Modern Warfare: Anleitung zur Lösung für das Friendlist Problem
Call of Duty Modern Warfare: Anleitung zur Lösung für das Friendlist Problem
Call of Duty Modern Warfare: Anleitung zur Lösung für das Friendlist Problem

Kommentare