1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone: Camper besiegen leicht gemacht – Trick ist fast wie ein Cheat

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Warzone wird von Campern geplagt. Auf Rebirth Island könnt ihr diese fiesen Spieler jetzt knallhart austricksen, ein Videoe zeigt wie.

Santa Monica, Kalifornien – In Warzone bewegen sich manche Spieler kaum und lassen sich noch seltener sehen. Diese Camper sorgen für Frust im Battle Royale von Activision. Ein kurzer Clip zeigt jetzt, wie ihr Camper effektiv aus ihrem Versteck ausräuchert und den Spieß umdreht.

Warzone: Trick demütigt Camper im Leuchtturm auf Rebirth Island

Darum nerven Camper in Warzone: Spieler, die sich verstecken und (ohne Zelt) campieren, können leicht ganze Runden in den Würgegriff nehmen. Okay, Cheater sind noch nerviger in Warzone, aber Camper kommen für viele schon sehr nahe dran. Denn ohne den richtigen Trick räuchert man den Camper nur schwer aus.

Dieser Trick macht kurzen Prozess: Auf Reddit feiert die Community jetzt einen Clip, der zeigt, wie schnell man einen Camper aus seinem Leuchtturm holt. Der hohe Punkt auf Rebirth Island ist normalerweise nur schwer zu erklimmen, denn die schmale Leiter nach oben wird vom Camper selbstverständlich genaustens bewacht, während er im Ausguck sicher liegt.

Ein etwa 30-sekündiger Clip zeigt nun aber, dass der Camper dort alles andere als sicher ist. User BrunoJohn117 zeigt, wie schnell es sich aus-gecampt hat. Die Aktion ist so genial, weil sie fast wie ein Cheat aussieht – wir erklären aber, wie das funktionieren konnte.

Warzone: Camper-Kill sieht aus wie Cheats, ist aber legal

Wie hat er den Camper besiegt? Durch die taktische Schnappschussgranate (Snapshot-greande) wird der Camper oben im Leuchtturm für kurze Zeit rot markiert. Die Reichweite dieses Gadgets ist locker weit genug, um den Camper auf in seinem meterhohen Versteck eindeutig anzuzeigen. Dann feuert BrunoJohn erst mit seiner Kar98 und mit seinen Renetti-Pistolen genau auf den rot hervorgehobenen Feind.

Als der Camper zu Boden geht, huscht der Stürmer schnell die Leiter hoch. Da der Camper sich selbst wiederbelebt, ist Tempo angesagt. Und zur Freude aller Zuschauer kann er den geschwächten und Platten-losen Camper mit einem fixen Burst ausschalten – Mission beendet.

Eine Snapshot Granate, eine Spritze und eine Semtex unter dem Logo von Warzone
Links seht ihr die Schnapsschussgranate aus Warzone, die Feinde durch Wände markiert © Activision (Montage)

Deswegen überrascht der Trick: Dass man den Camper auf so eine Distanz mit der Renetti erledigen kann, ist ein kleines Wunder. Denn wer gut aufpasst, weiß, dass die Pistole das Extra Akimbo (zwei Waffen) ausgerüstet hat und nicht Vollmantel-Geschosse (die einen durch Deckung schießen lassen). Der Hitmarker erscheint auch erst, als die Pistolen zum Einsatz kamen, denn das Scharfschützengewehr durchschießt die Deckung nicht.

Warzone – die wichtigsten Guides, um besser in Call of Duty zu werden

Warzone: Movement verbessern

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Kills auf Rebirth Island farmen

In den Kommentaren unter dem Clip zeigt sich der Camper-Killer selbst überrascht: „Ich hatte weder auf der Kar98K noch auf der Renetti FMJ“ meint er [FMJ ist die englische Bezeichnung für Vollmantel-Geschosse]. Er fährt fort und wundert sich: „Ich verstehe nicht, wie die Kugel-Penetration höher auf einer Pistole als auf einer Sniper sein kann“.

Auch auf der neuen Map aus Season 4 von Warzone gibt es einen fiesen Camper-Spot: Hier müsst ihr auf Caldera aufpassen.

Auch interessant

Kommentare