Wie man‘s in den Wald hinein ruft

Warzone: Bittere Pille für Cheater – bekommt eigene Schummel-Taktik zu schmecken

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Warzone hat nach wie vor ein Problem mit Cheatern und Hackern. Ein Schummel-Streamer trifft auf einen anderen Cheater und es kommt zu einer peinlichen Situation.

Santa Monica, Kalifornien – „Oh wie ist das schön, sowas hat man lange nicht gesehen.“ Warzone hat unbestritten ein Problem mit Cheater:innen. Activision scheint die Plage nicht wirklich in den Griff zu bekommen. Entsprechend wenden sich immer mehr Fans vom Ableger der Call of Duty-Reihe ab. Einige Streamer:innen sind aber noch bei der Sache. Einer davon ist selbst ein Cheater und fiel seinesgleichen zum Opfer. Ein Umstand, der ihn zum Meckern veranlasste.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: Cheater verliert gegen Cheater:in und meckert rum

Wie steht es um Cheater:innen in Warzone? Die Situation ist nach wie vor angespannt. Trotz wiederholter Bann-Wellen scheint der Publisher aus Santa Monica das Problem einfach nicht in den Griff zu bekommen. Da hilft es auch nicht, dass in Warzone aktuell ein Bug für den Tod vor Rundenstart sorgt. Immerhin ist der neue Spielmodus Trials ’84 bei Fans von Warzone extrem beliebt.

Im Battle Royale von Activision gibt es allerdings nach wie vor so viele Cheater:innen, dass der Frust bei Fans groß ist. Manche Schummler:innen streamen sogar und bemühen sich nicht einmal ihre Cheats zu verbergen. So auch ein Streamer, der auf Facebook Gaming live war.

Warzone-Cheater verliert gegen anderen Schummler und beschwert sich: „ Jeder cheatet“

Was hat den Cheater zum Meckern gebracht? In einem Clip, der im Warzone-Sub-Reddit gepostet und inzwischen gelöscht wurde, fiel der Warzone Streamer seinesgleichen zum Opfer. Während er selbst Wallhacks aktiviert hatte und darüber sprach, unterschiedliche Cheats anzustellen, um die Zuschauer:innen nicht zu langweilen, starb er im Spiel. In der anschließenden Killcam war deutlich erkennbar, dass seine Nemesis ebenfalls Wallhacks verwendete. Für den Streamer war dies Grund genug sich zu beschweren: „Ach komm schon, er cheatet. Alle cheaten in diesem Spiel.“

Warzone: Cheater verliert gegen Cheater:in – Fans feiern seine Reaktion mit Schadenfreude

Wie reagieren die Fans auf den Clip? In den Kommentaren unter dem Reddit-Post, luden viele Fans ihren Frust ab. Manche betrachteten den Clip allerdings auch mit Häme und einer Spur Genugtuung. Einen Cheater leiden zu sehen, war für so manchen Fan Balsam für die Seele.

  • MadAshx kommentierte: „Was, keine Ehre unter Clowns?“
  • Matteomvsn schrieb. „Lol ein Cheater, der weint, weil er von einem Cheater gekillt wurde. Das war witzig.“

Manche schrieben resigniert, dass Cheaten in Warzone inzwischen einfach die Meta sei. Activision und Raven Software werden aber vermutlich nicht so schnell aufgeben. Mit dem Release von Vanguard soll in Warzone auch eine neue Anti-Cheat-Software kommen. Inwiefern diese das Problem in den Griff bekommen wird, ist momentan noch nicht abzusehen.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare