Blöd gelaufen

Warzone: Fieser Bug trotz Patch weiterhin im Spiel – Fans extrem sauer

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Warzone hat aktuell mit Problemen zu kämpfen. Nun gab es einen Patch für das Call of Duty-Battle Royale. Doch einer der nervigsten Bugs wurde damit nicht gefixt.

Santa Monica, Kalifornien – Warzone wird für einige Fans scheinbar immer mehr zum roten Tuch. Das Battle Royale aus dem Hause Activision ist seit der Integration von Vanguard von etlichen Problemen geplagt. Aktuell scheint ein fieser Bug im kostenlosen Call of Duty zu existieren, der eigentlich schon seit langer Zeit gefixt war. Viele Fans treibt das logischerweise auf die Palme. Wir verraten euch, um welchen Bug es sich in Warzone handelt und was ihr gegen den fiesen Fehler unternehmen könnt.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: Fieser Bug nervt Fans – Probleme häufen sich

Wieso sind die Fans so sauer? Momentan wird Warzone von vielen kleineren und größeren Problemen heimgesucht. Zum Beispiel scheint die Anti-Cheat-Software Riccochet den Schaden zu reduzieren und dabei nicht nur Cheater:innen zu bestrafen. Im Warzone-Patch vom 20. Januar 2022 musste ein fieser Reload-Glitch gefixt werden. Einige Fans fordern nun einen kompletten Neustart für Warzone. Und auch der aktuell kursierende Bug frustriert viele Spieler:innen.

Um welchen Bug geht es? Der Bug betrifft den Slide Cancel in Warzone. Der Slide Cancel ist ein Trick im Movement von CoD Warzone, den viele Spieler:innen in Gefechten nutzen. Aktuell melden sich allerdings viele Spieler:innen auf Reddit und Twitter, dass der Slide Cancel für Probleme in Warzone sorgt.

Warzone: Fieser Bug sorgt für Ärger – Slide Cancel funktioniert nicht richtig

Was bewirkt der Bug? Der Bug beim Slide Cancel bewirkt, dass Spieler:innen in Warzone ihre Waffe nicht nutzen können, nachdem sie den Slide Cancel ausgeführt haben. Zusätzlich lässt sich die Kamera in einigen Fällen nicht nach oben oder unten bewegen. Der Bug tauchte schon lange vor der Integration von Vanguard auf. Im Sommer 2021 wurde er allerdings gefixt.

Mit Caldera scheint der Bug zum Slide Cancel allerdings wieder da zu sein. Auf Reddit berichtet User:in jichapm: „Nur eine freundliche Erinnerung, dass, obwohl Raven [Software, Anm. d. Red.] behauptet es sei gefixt, ich immer wieder nicht in der Lage bin runterzuschauen oder zu schießen, nachdem ich auf Treppen, Hügeln oder Felsen geslidet bin.“ Damit scheint die Person nicht alleine zu sein.

Warzone: Spieler:innen sind von einem fiesen Bug genervt

In den Kommentaren zum Post melden sich auch andere User:innen zu Wort, welche die Aussage bestätigen. Eine:r schreibt dazu: „Mir passiert das häufig, wenn ich nicht auf einer glatten Oberfläche bin.“ Auch Doug Dagnabbit, der Gründer von ModernWarzone, bestätigt diese Aussagen. Auf Twitter schrieb er: „Der Slide Cancel Aim Bug ist in Warzone Pacific und ich hatte ihn heute häufiger als jemals in Verdansk.“

Was kann man gegen den Bug tun? Kurz gesagt: nichts. Ihr könnt den Slide Cancel Bug nicht wirklich bekämpfen. Wenn ihr betroffen seid, müsst ihr in etwa fünf Sekunden warten, bis sich eure Kamera und eure Waffe wieder normal benutzen lassen. Ansonsten empfehlen wir euch, vorerst den Slide Cancel nicht auf schrägen Flächen zu verwenden. Meidet auf diesen Ebenen am besten gleich den Slide an sich.

Rubriklistenbild: © Activision/Unsplash/cleanpng (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare